Bewertungen filtern

Vielfältigkeit der Vorlesungen

Energietechnik und Ressourcenoptimierung

Bericht archiviert

Aufgrund der fehlenden Ideen für Studienfächer bzw. aufgrund fehlender Dozenten finden vor allem im Grundstudium sinnlose Vorlesungen statt. Damit sind Vorlesungen gemeint, in denen man z.B. in 2 Unterrichtsstunden pro Woche (also häufiger als Mathematik) lernt, wie man einen Vortrag vorbereitet & hält. Dafür würde auch ein Workshop ausreichen.

Andere Fächer sind aber, vor allem dank sehr fähigen Dozenten, umso besser. Sehr praktisch orientiert. Vor allem ab den Spezialisierungen wird es richtig interessant.

Bis auf manche Dozenten positiv

Energietechnik und Ressourcenoptimierung

Bericht archiviert

-Anspruch ist akzeptabel.
-Dozenten entweder qualifiziert oder sehr unqualifiziert nichts dazwichen.
-Plätze für unseren Studiengang ausreichend vorhanden.
-Ausstattung sher gut und aucghh gut genutzt.
-Inhaltlich ist der Stoff auf jeden Fall machbarund wird gut erklärt.

Wofür braucht man das alles?

Energietechnik und Ressourcenoptimierung

Bericht archiviert

Der Studiengang Energietechnik und Ressourcenoptimierung bietet ab dem 4. Semester die Möglichkeit sich zu spezialisieren. Ab da ist das Studium sehr motivierend, weil man hauptsächlich Dinge lernt die einen auch interessieren.
Vorher dreht sich eigentlich alles um Mathematik und Elektrotechnik.
Das habe ich als sehr langweilig empfunden- ist aber Geschmackssache.

Die neuen Hochschulgebäude sind sehr schön und gut ausgestattet.
Die Mensa ist leidet etwas klein geraten. Essen ist dafür sehr gut und günstig.

Das Campus leben finde ich sehr ernüchternd. Aber wer Party machen will, findet auch was.

Energietechnik und Ressourcenoptimierung HSHL

Energietechnik und Ressourcenoptimierung

Bericht archiviert

Neu ist immer besser. Komplett neu gebautes Unigelände nach modernsten Standards. Durch praxisnahe Lerninhalte (Laborpraktika) ist gutes Verständnis des Stoffes möglich. Dozenten fachlich sehr kompetent und trotzdem auch lustige Vorlesungen. Absolut zufrieden mit der Studiumswahl.

Gut aufgebaut und gute Atmosphäre

Energietechnik und Ressourcenoptimierung

Bericht archiviert

Die Lehrveranstaltungen sind an sich sehr gut aufgebaut. In den einen Veranstaltungen wird man stark herausgefordert, in anderen wiederum ist der Lerninhalt einfacher. Insgesamt sind die Dozenten sehr kompetent und können ihr Wissen in dem durchdachten Studienverlauf gut weitergeben.
Da die Hochschule noch relativ neu ist, sind genügend Plätze und Seminare vorhanden und es wird mit modernen Lernmitteln gelehrt.
Die Organisation gestaltet sich leider manchmal etwas schwierig. Leider gibt es wenig Informationsveranstaltungen, die einen über Projektarbeit oder Praxissemester informieren. Dennoch ist das Studium weiter zu empfehlen, da es eine gute Atmosphäre untereinander gibt und auch Freizeitaktivitäten angeboten werden.

Hauptsächlich gute Erfahrungen gemacht

Energietechnik und Ressourcenoptimierung

Bericht archiviert

Da ich noch relativ neu an der HS bin, kann ich mich nicht umfangreich darüber äußern. Trotzdem hat mich die neue und hochmoderne HS dazu bewegt, dort zu studieren, was ich bis jetzt noch nicht bereut habe. Die Dozenten sind sehr nett und die Mitstudenten sind offen und hilfsbereit.

Eigentlich anderer Studiengang

Energietechnik und Ressourcenoptimierung

Bericht archiviert

Mein Studiengang ist leider nicht vertreten, da er relativ neu ist. Studiere momentan im zweiten Semester "Intelligent Systems Design" an der Hochschule Hamm-Lippstadt.
Inhaltlich ist der Studiengang ziemlich breit gefächert, von Steuerungskompetenzen bis hin zu Naturwissenschaften. Zudem werden wir dafür ausgebildet uns nach dem Studium im IT/Ingenieurbereich selbstständig zu machen. Und um das ganze noch abzurunden wird unsere internationale Wettbewerbsfähigkeit geschult indem ein bes...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 36
  • 21
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    4.3
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 57 Bewertungen fließen 43 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter