Studiengangdetails

Das Studium "Energieinformatik" an der staatlichen "Hochschule Ruhr West" hat eine Regelstudienzeit von 7 bis 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Bottrop. Das Studium wird als Vollzeitstudium und duales Studium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.6 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 231 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Bottrop
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Bottrop

Letzte Bewertungen

4.7
Jan , 07.10.2018 - Energieinformatik
4.7
Martin , 27.03.2018 - Energieinformatik
4.7
Anonym , 13.01.2018 - Energieinformatik

Alternative Studiengänge

Business Informatics
Bachelor of Science
HSBA - Hamburg School of Business Administration
Wirtschaftsinformatik - International Management for Business and Information Technology
Bachelor of Science
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg
Wirtschaftsinformatik – kommunal
Bachelor of Science
FOM Hochschule, Landeshauptstadt München
Infoprofil
Softwareentwicklung und Medieninformatik
Bachelor of Science
Hochschule Stralsund
Infoprofil
Technische Informatik Lehramt
Bachelor of Education
Uni Koblenz-Landau

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zukunftsorientiert, persönlich und arbeitsintensiv

Energieinformatik

4.7

Der sehr übersichtliche Campus Bottrop (~1000 Studierende) ist technisch herausragend ausgestattet und besitzt sehr viele Lehrkräfte pro Studierendem, weshalb gerade der Platz in Vorlesungen und Praktika (teilweise in Gruppen mit unter 5 Leuten) kein Problem ist. Der konkrete Studiengang Energieinformatik ist in dieser Form einzigartig und bietet spezialisiertes Fachwissen auf dem Gebiet der Energieversorgung. Viele der Dozenten stammen ursprünglich aus der Wirtschaft oder Forschung und können so in auf sie zugeschnittenen Modulen konkrete und praxisorientierte Kompetenzen vermitteln, während die theorielastigen Module von eher klassisch ausgebildeten Dozenten gehalten werden. Einziger nachteil ist, dass eher mehr außeruniversitäre Arbeit verlangt wird als in anderen Studiengängen.

Studiengang mit Zukunft (Energieinformatik)

Energieinformatik

4.7

Der hier vorgestellte Studiengang „Energieinformatik“ bietet eine tolle Kombination aus den Bereichen der Informationstechnik sowie der Energietechnik. Gerade die Informatik/Informationstechnik sind vielleicht ein komplexes Feld in der heutigen Wirtschaft. Dies ist aber nicht so schlimm, da man hier an der HRW optimal auf die Themen vorbereitet wird, die einen in der Berufsbranche einmal erwarten werden. Keine Frage ist dieser Studiengang eine Herausforderung, aber wenn man sich dieser Herausfor...Erfahrungsbericht weiterlesen

Studiengang mit Zukunft

Energieinformatik

4.7

Perfekter Mix aus Elektrotechnik/Energietechnik und Informatik. Ich persönlich habe mich für diesen Studiengang entschieden, weil er zukunftsorientiert ist. Man hat sehr gute Berufsperspektiven. Es wird einem vieles aus den Gebieten der Elektrotechnik, Energietechnik und Informatik beigebracht. Generell ist das Studium so aufgebaut, dass man viele Einblicke in viele Themengebiete bekommt, beispielsweise in die Mathematik, die Elektrotechnik, die Physik, die Digitaltechnik, die Energiewirtschaft...Erfahrungsbericht weiterlesen

Informatik mit Ziel

Energieinformatik

4.7

Der Campus in Bottrop ist noch ganz neu. Die Hörsäle sowie die Ausrüstung (Beamer, Computer, Labor Ausrüstung etc.) sind daher auf dem neusten Stand. Bevor ich das Studium hier begonnen hab, habe ich mich natürlich über andere Hochschulen schlau gemacht und ich muss sagen, meine Wahl war perfekt. Die Hochschule ist nicht überlaufen, was eine sehr gute Studiums Atmosphäre mit sich bringt. Die Lehrverantwortlichen sind immer ansprechbar und hilfsbereit. Das Studium selbst ist sehr praxis orientier...Erfahrungsbericht weiterlesen

Allround-Talent in der Energiebranche

Energieinformatik

4.3

Abwechslungsreiche Vorlesungen und Projektarbeiten in vielen Themen der Energiebranche. Gute Jobaussichten und die Möglichkeit auch während des Studiums bereits praktische Erfahrungen zu sammeln. Das bietet kaum ein anderer Studiengang außer der Energieinformatiker (B.Sc.).

Durch die bisher geringen Studentenanzahlen im Energieinformatik-Studiengang bleibt kein Student, der Lernen möchte auf der Strecke. Die Professoren unterstützen dabei und auch der Zusammenhalt zwischen den Kom...Erfahrungsbericht weiterlesen

Energie und Zukunft

Energieinformatik

Bericht archiviert

An meiner Hochschule in Bottrop arbeiten wir mit den modernsten Techniken was die Energie und Informatik betrifft, da es auch auch eine reine Informatik Hochschule ist.
Der Studiengang den ich besuche ist sehr unterbelegt, was die Dozenten auch nicht verstehen, da es ein zukunftsorientierter Studiengang ist. (Windkraft, Elektroautos, Solarenergie...) Eigentlich habe ich schon eine abgeschlossene Ausbildung als Elektroniker für Betriebstechnik, durch die Fachhochschule habe ich mich doch dazu entschieden, mich hochzuarbeiten. In diesem Studiengang ist es auch nicht vekehrt Berufserfahrungen und Verständnis für die Arbeitswelt mitzubringen, da er sehr anspruchsvoll ist.

Studium an der HRW

Energieinformatik

Bericht archiviert

Die Hochschule Ruhr West befindet sich noch im Aufbau und hat deswegen noch mit vielen Kinderkrankheiten zu kämpfen. Der neue Campus in Bottrop ist seit letztem Semester endlich fertiggestellt und bietet den Studenten jetzt endlich moderne Hörsäle, eine Mensa und bessere Lernmöglichkeiten. Das Studentenleben an der HRW lässt durch die kleine Hochschule allerdings zu wünschen übrig.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    4.8
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.6

Von den 7 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter