COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Energieeffizienz Technischer Systeme" an der staatlichen "TH Brandenburg" hat eine Regelstudienzeit von 3 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Engineering". Der Standort des Studiums ist Brandenburg an der Havel. Das Studium wird als Vollzeitstudium und Teilzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 1 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 61 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Lehrveranstaltungen und Ausstattung bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Brandenburg an der Havel
Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Brandenburg an der Havel

Letzte Bewertung

3.7
Christian , 04.12.2017 - Energieeffizienz Technischer Systeme

Alternative Studiengänge

Energieeffiziente Systeme
Bachelor of Engineering
Hochschule Kaiserslautern

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gute Erfahrungen

Energieeffizienz Technischer Systeme

3.7

Die Vorlesungen sind frei wählbar und kann je nach Interesse ausgewählt werden. Sehr interessant für Maschinbauingeneure.
Das Lernumfeld ist auch gut bis sehr gut. Die Dozenten sind mit gut zu bewerten. Leider ist die Stadt Brandenburg nicht attraktiv. Aber die Nähe zu Potsdam/Berlin ist sehr angenehm. Es wird auch ein semesterdicket für ganz Berlin und Brandenburg ausgestellt.

Flexibel aber exotisch

Energieeffizienz Technischer Systeme

Bericht archiviert

Der Studiengang ist eine Vertiefung für Maschinenbauer, Mechatroniker und Gebäudetechniker. Als Maschinenbauer habe ich mich in die "Industrielle Messtechnik" und "Elektronik" vertieft. Die industrielle Messtechnik zeigte sich hier als das Anspruchsvollste Fach.
-Mathematische Methoden: Differentialgleichung, Optimierung und Stochastik
-Industrielle Messtechnik: 70% Physik, 30% Statistik/Versuchsplanung
-Elektronik 1-2: 50% Grundlagen 50% effiziente Dimensionierung
-Management: Unternehmensführung, Projektwerkzeuge (Sehr erfahrener Dozent!)
-Verfahrenstechnik: 100% Optimierung von thermischen Prozessen
-Human Factor/Sicherheit: Gehört einfach in das Repertoire eines richtigen Ingenieurs

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.7

In dieses Ranking fließt 1 Bewertung aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 2 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019