Kurzbeschreibung

In unserer modernen Gesellschaft ist eine stabile Versorgung mit Wärme, Kälte, Luft, Wasser, Strom und Beleuchtung selbstverständlich. Hinter diesen Funktionen steht jedoch eine komplexe Struktur und ein umfassendes Management:

Energie- und Gebäudetechniker/innen arbeiten auf wissenschaftlicher Basis an der Auslegung, Planung und Kontrolle der dafür notwendigen Einrichtungen und sichern damit die Grundlage für den energiesparenden und nachhaltigen Betrieb unserer Gebäude und Liegenschaften. Hier sind kompetente, analytische und visionäre Köpfe für die folgenden Arbeitsbereiche gefragt:

  • Planung und Projektierung, Bau und Ausführung sowie Entwicklung von gebäudetechnischen Komponenten und Anlagen
  • Energetisches und technisches Gebäudemanagement

Letzte Bewertung

3.8
F.S. , 08.03.2017 - Energie- und Gebäudetechnik

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 9 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Der Studiengang Energie- und Gebäudetechnik ist auf 7 Semester Vollzeitstudium angelegt. Im ersten Studienabschnitt (1. und 2. Semester) lernen Sie vor allem mathematisch-naturwissenschaftliche sowie ingenieurswissenschaftliche Grundlagen kennen. Im zweiten Studienabschnitt (3. und 4. Semester) steht die Vertiefung der ingenieurswissenschaftlichen Disziplinen im Fokus.

Praktikum und Spezialisierung

Das fünfte Semester sieht ein 20 wöchiges Industriepraktikum vor, das Ihnen einen ersten Einblick in das Berufsfeld eines Energie- und Gebäudetechnikers in der betrieblichen Praxis ermöglicht. Sie führen erste ingenieurmäßige Aufgaben aus und wenden die erlernten Fähigkeiten und Kompetenzen dabei an. Im praktischen Studiensemester sind Sie jeweils Freitags mit Ihren Kommilitonen an der Hochschule, um sich über Ihre Erfahrungen im Praxisseminar auszutauschen. Zudem finden zu diesem Termin weitere praxisbegleitende Lehreinheiten statt: Energetische Gebäudebewertung, Anlagenplanung, Brandschutz.

Bachelorarbeit

Ihr Studium schließen Sie im 7. Semester mit der Bachelorarbeit ab.

Voraussetzungen
  • Allgemeine Zulassungsvoraussetzung (Abitur, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, berufliche Qualifikation, ausländische Bildungsnachweise)
  • Vorpraktikum
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
0% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
0%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Nürnberg
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Nürnberg
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Nürnberg
Link zur Website
  • Eine von der Wirtschaft und Industrie anerkannte solide Ausbildung an Bayerns traditionsreichster Maschinenbau-Fakultät
  • Praxisnahes Studium gestützt durch eine Vielzahl an Industriekontakten
  • Frühzeitiges fachübergreifendes Studieren z.B. im Rahmen der interdisziplinären Projektarbeit mit Architekten und Bauingenieuren
  • Weiterführende Masterprogramme in Ansbach und München
  • Zahlreiche Forschungsthemen aus der Industrie mit Möglichkeiten zur (kooperativen) Promotion
  • Ca. 1.400 Studierende an der Fakultät Maschinenbau; 36 Professoren; ca. 40 Lehrbeauftragte; ca. 50 Meister, Ingenieure und wissenschaftliche MitarbeiterInnen; 20 moderne Labore

Quelle: TH Nürnberg 2018

Der Bachelorstudiengang ist so gestaltet, dass die Absolventen für den Einsatz insbesondere in folgenden Tätigkeitsfeldern qualifiziert sind:

  • Planung von gebäudetechnischen Systemen in den Bereichen (Phasen1-7 und 9 der HOAI)
  • Bau von gebäudetechnischen Anlagen
  • Spezialist und Führungskraft in Unternehmen der Energie-, Gebäude- und Versorgungstechnik
  • Spezialist und Führungskraft bei kommunalen Versorgungsunternehmen
  • Spezialist und Führungskraft in Hochbauämtern
  • Beratung im Technischen Vertrieb von Produkten, Anlagen und Systemen der Versorgungstechnik und technischen Gebäudeausrüstung
  • Entwicklung von Produkten, Anlagen, Systemen der Versorgungstechnik und Technischen Gebäudeausrüstung
  • Planung und Betrieb im Bereich der Energieerzeugung und Energieverteilung
  • Anlagenbetrieb und Management im Bereich Technische Gebäudeausrüstung
  • Management bzw. technischer Betrieb von Firmen, Liegenschaften, Krankenhäusern und anderen öffentlichen Einrichtungen

Quelle: TH Nürnberg 2018

Sie sind sich nicht sicher, ob Energie- und Gebäudetechnik der richtige Studiengang für Sie ist? Die TH Nürnberg bietet Ihnen zahlreiche Angebote, die Ihnen dabei helfen, genau das herauszufinden.

Mit unserem Studiengangstest können Sie direkt online überprüfen, ob dieser Studiengang zu Ihren Fähigkeiten und Interessen passt: Studiengangstest

Besuchen Sie unsere Schnuppervorlesungen im Studiengang Energie- und Gebäudetechnik. So können Sie einen ersten Eindruck von einer Vorlesung in diesem Studiengang bekommen und dabei die Atmosphäre an unserer Hochschule gleich live miterleben.

Auf unserer Informations- und Beratungsplattform „Studienberatungsportal“ werden Sie von Studierenden und Fachkräften bei Ihrem Anliegen unkompliziert und persönlich unterstützt.

Quelle: TH Nürnberg 2018

  • Allgemeine Zulassungsvoraussetzung (Abitur, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, berufliche Qualifikation, ausländische Bildungsnachweise)
  • Vorpraktikum

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen und Anforderungen

    Quelle: TH Nürnberg 2018

    Gebäudetechnik (M. Eng.)

    Quelle: TH Nürnberg 2018

    Videogalerie

    Studienberater
    Zentrale Studienberatung
    TH Nürnberg
    +49 (0)911 5880-4500

    Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

    Bewertungen filtern

    Praxisorientiert für Planer

    Energie- und Gebäudetechnik

    4.0

    Ausbildung zielt darauf ab Planer für die TGA zu generieren. Studium könnte um Wirtschafts und Rechtsthemen ergänzt werden da diese sehr kurz kommen und anschließend im Beruf zwangsläufig notwendig sind. Themen der Digitalen Welt gehören auch vermehrt angewandt im Studium. Dafür könnte man eher altmodische Fächer wie Freihandzeichnen verbannen.

    Toller Studiengang mit ein paar Schwächen

    Energie- und Gebäudetechnik

    3.8

    Das Studium ist an sich ist sehr interessant. Es ist aus sehr vielen Bereichen immer etwas dabei. Der Stoff ist teilweise schon etwas knackig. Das Grundstudium ist zu 80% das Gleiche wie bei Maschinenbau.
    Es gibt jedoch, wie fast immer, Dozenten die versuchen ihren Stoff auf ihre eigene "spezielle" Art an die Studenten weiterzugeben. Dieses klappt jedoch nicht immer. Bei einem Professor klappt das Fach ohne Probleme und dann wurde im Semester getauscht und dann kam keiner mit ihm klar.Erfahrungsbericht weiterlesen

    Verteilung der Bewertungen

    • 5 Sterne
      0
    • 1
    • 1
    • 2 Sterne
      0
    • 1 Stern
      0

    Bewertungsdetails

    • Studieninhalte
      4.5
    • Dozenten
      3.5
    • Lehrveranstaltungen
      3.5
    • Ausstattung
      4.0
    • Organisation
      4.0
    • Bibliothek
      4.0
    • Gesamtbewertung
      3.9

    Weiterempfehlungsrate

    • 50% empfehlen den Studiengang weiter
    • 50% empfehlen den Studiengang nicht weiter

    Standorte

    • 1

      Standort Keßlerplatz
      TH Nürnberg
      Keßlerplatz 12
      90489 Nürnberg

      Studium mit vertiefter Praxis (Duales Studium)
      Vollzeitstudium
      Verbundstudium (+ Ausbildung als Anlagenmechaniker (IHK oder HWK))