Kurzbeschreibung

Studierenden im Bachelorstudiengang Gebäude- und Energietechnik wird ein wissenschaftliches und zugleich praxisorientiertes Studium geboten. Hier geht es u.a. um das Analysieren und Planen des Energieeinsatzes mit dem Ziel, möglichst effizient und umweltschonendDISABLED mit der knappen Ressource Energie umzugehen.

Im Verlauf des Studiums werden Kenntnisse in den wesentlichen Gebieten der Versorgung von Gebäuden mit Wärme, Wasser und Kälte vermittelt. Dabei ist der Einsatz erneuerbarer Energien in Gebäuden in den jeweiligen Modulen fest integriert.

So wird bereits bei der Planung von Gebäuden darauf geachtet, dass im späteren Gebäudebetrieb nicht nur geringe Kosten entstehen, sondern auch den Klimaveränderungen Rechnung getragen werden.

Letzte Bewertung

4.2
No , 16.11.2016 - Gebäude- und Energietechnik

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 - 9 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Das Studienziel besteht darin, durch praxisorientierte Lehre eine auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und Methoden beruhende breit angelegte Ausbildung in den wesentlichen Gebieten der Gebäude- und Energietechnik zu vermitteln, die zu einer eigenverantwortlichen Berufstätigkeit in der Gebäude- und Energietechnik befähigt.

Voraussetzungen
Zum Studium berechtigen u.a.:
  • die allgemeine Hochschulreife,
  • die fachgebundene Hochschulreife,
  • die Fachhochschulreife.

Ein Studium ohne Hochschulzugangsberechtigung ist möglich für besonders qualifizierte Berufstätige nach Eingangsprüfung oder als Probestudium.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Link zur Website

Durch eine entsprechende Ausbildung in den Grundlagenfächern werden die Studierenden in die Lage versetzt, wesentliche ingenieurtechnische Zusammenhänge zu erkennen und jene Flexibilität zu erlangen, die benötigt wird, um der schnell fortschreitenden technischen Entwicklung gerecht zu werden. Die Ausbildung soll in den einschlägigen Fächern auch dazu befähigen, die Auswirkungen der Technik auf Umwelt und Gesellschaft zu erkennen und nachteilige Folgen soweit wie möglich zu vermeiden.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Die Regelstudienzeit für den Bachelorstudiengang beträgt sieben Semester inklusive einem Praxissemester.

Die Orientierungsphase erstreckt sich über die ersten zwei Semester. Es werden grundlegende Kenntnisse aus den Naturwissenschaften, zum wissenschaftlichen Arbeiten und ein Sprachenmodul gelehrt. Dazu gehören z.B. Module zu Physik, Werkstoff- und Fügetechnik aber auch Darstellung, Gestaltung, Fertigung und Informatik. Darauf aufbauend beginnt ab dem 3. Semester die Vertiefungsphase.

Neben den Pflichtmodulen sind auch Wahl- und Wahlpflichtmodule zu belegen. Mit der Wahl der Wahlpflichtmodule wird die Vertiefungsrichtung festgelegt. Die Studierenden wählen im 5. Semester aus den Fachgebieten:

  • Regenerative Gebäudetechnik
  • Gebäudeautomation

ihre Wahlpflichtmodule aus. Die Wahlmodule können aus dem gesamten Angebot der Fachhochschule gewählt werden. Das 14-wöchige Ingenieurpraktikum findet im 5. Semester statt.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

  • Baubetrieb - Planung, Leitung und Überwachung der Bauausführung unter besonderer Berücksichtigung der Wirtschaftlichkeit
  • Baumanagement - Beratung von Bauherren und Planern in technisch-wirtschaftlicher Hinsicht; Organisation, Koordination und Überwachung des Gesamtablaufs für Bauvorhaben der Heizungs-, Klima-, Sanitärtechnik im Rahmen der Projektsteuerung
  • Instandhaltung und Instandsetzung
  • Konstruktiver Ingenieurbau - Entwurf, Bemessung und konstruktive Durchbildung von Anlagen der Heizungs-, Klima-, Sanitärtechnik
  • Entwicklung von Komponenten für Anlagen der Heizungs-, Klima-, Sanitärtechnik
  • Organisation des Betriebes von Gebäuden und Liegenschaften der Industrie und der öffentlichen Hand
  • Beratung von Bauherren, Planern und Betreibern in technisch-wirtschaftlicher Hinsicht zur Kostenoptimierung bei Bau und Betrieb von Gebäuden und Liegenschaften
  • Erbringung von Planungs- und Organisationsleistungen aus technisch-wirtschaftlicher, gesellschaftlicher und ökologischer Sicht

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportal freigeschaltet.

Der Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich.
Bewerbungszeitraum: 15.05. – 15.09. des laufenden Jahres.

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von der Fachhochschule in Erfurt zu dem Hochschulinfotag! Das Programm und weitere Informationen unter: www.fh-erfurt.de

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Das „Erfurter Modell“ verbindet eine Berufsausbildung mit dem Hochschulstudium zum Bachelor. Die besonderen Vorteile des dualen Studienangebotes "Gebäude- und Energietechnik":

  • die für eine Fachhochschulausbildung so wichtigen Praxiskenntnisse werden vertieft,
  • die Teilnehmenden erwerben zwei Abschlüsse, den Gesellenbrief in dem von ihnen gewählten Ausbildungsberuf und den Bachelor im Studiengang Gebäude- und Energietechnik an der Fachhochschule Erfurt.

In enger Zusammenarbeit mit der Handwerkskammer Erfurt und der Industrie- und Handelskammer Erfurt wurde an der Fachrichtung Gebäude- und Energietechnik diese Möglichkeit geschaffen. Als Ausbildungsberufe stehen gegenwärtig zur Auswahl:

  • Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik
  • Elektroniker für Betriebstechnik
  • Informatiker für industrielle Systeme.

Die Fachhochschule Erfurt kooperiert hier mit der Handwerkskammer Erfurt, der E.ON Thüringer Energie AG und dem Bildungszentrum Energie GmbH (bze) in Halle.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Videogalerie

Studienberater
Katrin Mönch
Allgemeine Studienberatung
Fachhochschule Erfurt
+49 (0)361 6700 - 834

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Praxisnahe Ausbildung

Gebäude- und Energietechnik

4.2

Ich kann das Studium hier in Erfurt nur empfehlen. Zu studieren bedeutet, sich selbst zu bemühen. Es wird daher auch nicht alles auf dem silbernen Tablett serviert. Trotz dessen ist es ein ungezwungenes Arbeitsklima mit den Dozenten. Das Betreuungsverhältnis im Vergleich zu anderen Hochschulen ist gut. Erfurt ist eine schöne, junge, offene und bunte Stadt wo immer was zu erleben ist. Bei Studieninteresse auf jeden Fall auf der Liste behalten und zumindest mal vorbei schauen.

Chaotische FH

Gebäude- und Energietechnik

Bericht archiviert

Es ist alles ziemlich unorganisiert und Informationen werden von Mund zu Mund übertragen statt eines Aushangs oder einer Rundmail. Oder es werden einfach so Änderungen wie die Streichung von Vertiefungsrichtungen vorgenommen, ohne die Studenten zu informieren. Auch die Prüfungsanmeldung und diverse formale Anträge in Papierformat, die dann verloren gehen oder online falsch eingetragen werden, sind echt chaotisch und unorganisiert. Fehlende Professoren und keine neuen Stellenausschreibungen, wodurch die Qualität der Vorlesungen sinkt.

Sau schwer!

Gebäude- und Energietechnik

Bericht archiviert

Wer mit Mathe, Physik und Chemie nix anfangen kann sollte das lassen!
Dozenten sind im großen und ganzen i.O.
Plätze sichd begrenzt aber ausreichend.
Absolut moderne Lernmittel
Studienverlauf kaum Durchdacht, zu viel Müll der nicht benötigt wird!
Campus ist teilweise renoviert.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.2

Von den 3 Bewertungen fließen 1 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte