Studiengangdetails

Das Studium "Elektrochemie und Galvanotechnik" an der staatlichen "TU Ilmenau" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Ilmenau. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 7 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.3 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 275 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Standorte
Ilmenau

Letzte Bewertungen

4.7
Silvia , 22.05.2019 - Elektrochemie und Galvanotechnik
4.0
Sebastian , 14.01.2019 - Elektrochemie und Galvanotechnik
4.0
Sebastian , 15.02.2018 - Elektrochemie und Galvanotechnik

Allgemeines zum Studiengang

Wenn Du Dich für Mathematik, Naturwissenschaft und Technik begeistern kannst und gerne an komplexen Maschinen und Systemen bastelst, könnte ein Elektronik Studium perfekt zu Dir passen. Hier kommst Du als Tüftler, Erfinder und Technik-Enthusiast voll auf deine Kosten. Nebenbei qualifizierst Du Dich für eine anspruchsvolle und zukunftsträchtige Tätigkeit in einer der weltweit wichtigsten Wirtschaftsbranchen.

Elektronik studieren

Alternative Studiengänge

Automotive Electronics
Master of Engineering
OTH Regensburg, THD - Technische Hochschule Deggendorf
Kraftfahrzeugelektronik
Diplom
WHZ - Westsächsische Hochschule Zwickau
Verbundstudiengang Elektrotechnik
Master of Engineering
Fachhochschule Südwestfalen
Elektronische und Mechatronische Systeme
Master of Engineering
TH Nürnberg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Praxisnahe Berufsvorbereitung

Elektrochemie und Galvanotechnik

4.7

Der Studieninhalt setzt sich aus Pflicht- und Wahlveranstaltungen zusammen. Dadurch kann man nach eigenem Interesse individuelle Schwerpunkte setzen. Gerade diese Möglichkeit, sich neben den fachspezifischen Vorlesungen auch in fachfremden Vorlesungen weiterzubilden, war für mich ein großer Pluspunkt des Studiums. Für die Pflichtveranstaltungen ist außerdem besonders das Engagement des Studiengangsverantwortlichen Prof. Bund hervorzuheben, der stets Wert darauf legt Möglichkeiten zu finden, die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Einzigartig

Elektrochemie und Galvanotechnik

4.0

Der Studiengang ist deutschlandweit einzigartig in seiner Ausrichtung.
Pflicht-, Wahlmodule und Projekt- bzw. Abschlussarbeit stellen jeweils ein Drittel des Aufwands dar.
Sehr hohe Fachkompetenz der Dozenten, insbesondere bei den besonders bedeutsamen Pflichtmodulen auch sehr hohe didaktische Kompetenz, in einigen nicht direkt zum Studiengang gehörenden Modulen ist das teilweise anders.
Die Organisation des Studiengangs selbst ist ziemlich gut, die Organisation der Hochschu...Erfahrungsbericht weiterlesen

Exzellente Betreuung und Studienvielfalt

Elektrochemie und Galvanotechnik

4.0

Der Studiengang bietet nicht nur ein gutes Lehrangebot sondern auch ein hervorragendes Beutreuungverhältnis und die Möglichkeit als HiWi direkt mal in eines der vielen Forschungsthemen einzusteigen und ein Gefühl für richtige Forschungarbeit zu kriegen. Die Fächer sind - wie in jedem Studiengang - unterschiedlich interessant für unterschiedlich Interessierte, jedoch werden stets aktuelle Themen und Trends in die Vorlesungen mit aufgenommen, Diskussionen häufig gefördert und Austausch unter den Studenten und Dozenten gefördert. Der Studiengang ist zudem sehr modular aufgebaut, sodass man sich einen großen Teil der Fächer aus dem Angebot anderer verwandter Fakultäten zusammen stellen kann - wenn man denn möchte.

Rundum zufrieden

Elektrochemie und Galvanotechnik

4.7

Bin zunächst skeptisch nach Ilmenau gekommen und nach bestandenem Master mit einem weinenden Auge wieder gegangen.

Es ist nicht München, aber die Stadt hat ihren eigenen Charm. Dasselbe gilt für die Uni. Es gibt eine große Fülle von Vereinen und ein reichhaltiges Sportangebot. Außerdem viele außeruniversitäre Aktivitäten die von Studenten organisiert werden.

Der Studiengang war bei meinem Start noch in den Kinderschuhen da er erst zum WS13/14 eingeführt wurde. Trotz...Erfahrungsbericht weiterlesen

Bedeutungsvoller Start - Forschung in Elektrochemie

Elektrochemie und Galvanotechnik

3.8

Vermittlung tiefgreifendes Fachwissen für Spezialisierung in der Elektrochemie, hoher Bildungs- und Lehrstandard, Möglichkeit Ausübung wissenschaftliche Tätigkeit, Option Praktika und Abschlussarbeiten in ausländischen Partneruniversitäten, Teamorientierte Studien-und Arbeitsatmosphäre.

Ausgezeichnete Nähe zur Industrie

Elektrochemie und Galvanotechnik

4.7

Die Inhalte des Studiums werden stets theoretisch und praktisch vermittelt, was eine Verwendung im späteren Berufsleben deutlich erleichtert. Weiterführend lässt sich das Masterstudium berufsbegleitend durchführen. Dadurch ist die Finanzierung problemlos möglich. Die Elektrochemie wird interessant und anwendungsbezogen vermittelt. Demnach nehmen moderne Inhalte, wie die Forschung im Bereich der Batterien und Brennstoffzellen sowie erneuerbare Energien und Energiespeicherung, einen großen Teil der Vorlesungen ein. Weiterführend werden die Hintergründe der Galvanotechnik ansprechend vermittelt. Wer bereits aus der Industrie kommt und in der Galvanotechnik gearbeitet hat findet in diesem Studiengang die perfekte Weiterbildung.

Fordernd gefördert

Elektrochemie und Galvanotechnik

Bericht archiviert

Der Studiengangs-Vater Prof. Dr. Andreas Bund und seine gesamte Gruppe sind sehr ambitioniert, den Studiengang interessant, anwendungsbezogen, fordernd und gleichzeitig gut absolvierbar zu gestalten. Ich gehöre zum ersten Matrikel und die gesamte Organisation des Studiengangs hat bereits ohne Probleme funktioniert. Durch die übersichtliche Studienzahlteilnehmer ist das kernkurriculum sehr familiär, auf Fragen wird direkt und ausführlich eingegangen.
Zusammensetzung des Lehrplans: (Jeweils etwa ein Viertel des Gesamtstudiums)
- Elektrochemische Grundlagen und Vertiefungen
- Elektrochemische Energiewandlung und Speicherung (Batterien, Brennstoffzellen, Regenerative Energien)
- Galvanotechnik und Oberflächentechnik
- Wahlpflichtvorlesungen verschiedener Kategorien, sodass jeder Student aus sämtlichen Studiengängen interessante Veranstaltungen belegen kann.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.3
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 7 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter