Kurzbeschreibung

Zur Elektromobilität gehören alle technischen Geräte oder Verfahren, die Personen oder Güter durch elektromotorische Antriebe in Bewegung bringen bzw. muskelgetriebene Bewegungen unterstützen. Die „mobilen“ Energiespeicher werden sich dem technischen Entwicklungsstand anpassen.

Der Begriff Elektromobilität soll eine große Anwendungsbreite erfassen:

  • elektrisch getriebene Fahrzeuge kleiner, mittlerer und großer Leistung wie Pedelecs, Cargos, e-Roller, Speed-Bikes, Trikes, Pkw, Hybride, PlugIn-Hybride usw.,
  • Bahnantriebe,
  • Transport- und Handling Systeme wie Arbeitsbühnen, Hebezeuge, mobile Podeste usw.,
  • elektrische Gehhilfen wie Knieantriebe, Treppensteighilfen usw.,
  • elektrisch getriebene Fluggeräte wie Flugtaxis, Drohnen usw..

Elektromobilität bedeutet also nicht einfach nur die Nutzung von Elektroautos sondern ist ein Gesamtkonzept aus den verschiedenen Gebieten der Elektrotechnik und des Maschinenbaus zur Erfüllung einer bestimmten Mobilitätsanforderung.

Hochschulinformationstag am 24.Mai 2024
Wir laden Dich zum Tag der offenen Tür ein. Es gibt ein abwechslungsreiches Programm, um Dir einen Einblick in das Studium und das Campusleben zu geben. Unsere Professor:innen und Studierenden beantworten Deine Fragen zum Studium. Wir bieten informative Vorträge, in denen Du mehr über die Studieninhalte und -bedingungen und die Berufsaussichten erfährst. Du kannst an Campusführungen teilnehmen, um unsere modernen Einrichtungen und Labore zu besichtigen. Nutze diesen Tag, um Deine Fragen zu beantworten und eine fundierte Entscheidung für Deine Zukunft zu treffen. Wir freuen uns auf Dich!
Studierende untersuchen ein E-Auto
Quelle: THB(c)Silvia Last

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Inhalte

In den ersten beiden Semestern werden die mathematisch-naturwissenschaftlichen und die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt. Jedes Modul schließt mit einer Prüfung ab. Die Studienleistungen eines Semesters umfassen 30 Credits. Im 3. bis 6. Semester werden in Pflicht- und Wahlpflichtmodulen vertiefende Kenntnisse vermittelt.

Integraler Bestandteil des Studiums sind Projekte, die in kleinen Teams durchgeführt werden. Die Studierenden lernen sich selbstständig in ein neues Thema einzuarbeiten, sich in einer Gruppe zu organisieren und Verantwortung für einzelne Bereiche des Projektes zu übernehmen. Einzelne Studienphasen können an ausländischen Hochschulen absolviert werden, um Sprach- und interkulturelle Kompetenz zu erlangen und Mobilität zu signalisieren. Im 7. Semester absolvieren die Studierenden ein Praxisprojekt, das in der Regel in einem Industrieunternehmen durchgeführt wird.

Den Abschluss des Studiums bildet die Bachelorarbeit.

Voraussetzungen

Abitur, Fachhochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, für beruflich qualifizierte Studienbewerberinnen und -bewerber mit Schulabschluss der Sekundarstufe I.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Brandenburg an der Havel
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Brandenburg an der Havel

Der Fachbereich Technik hat in 25 Jahren Kompetenzen im Bereich der elektrischen und mechanischen Antriebstechnik aufgebaut, die im neuen Studiengang Elektromobilität zusammenfließen. Mit diesem Studienangebot stellen wir uns den modernen Herausforderungen an künftige Ingenieurinnen und Ingenieure, die für neue Produkte und Technologien die Integration von Systemen verschiedener Bereiche beherrschen müssen – Elektrotechnik und Maschinenbau.

Dabei ist dieses Thema keineswegs neu. Schon Ende des 19. Jahrhunderts wurden elektrisch betriebene Kutschen entwickelt, die 1897 als Elektro-Taxis in den Städten New York und Philadelphia (Pennsylvania) angeboten wurden.

Der Studiengang Elektromobilität an der Technischen Hochschule Brandenburg zeichnet sich insbesondere durch die Vermittlung von Kenntnissen, Methodenwissen und Arbeitstechniken in fachlich ausgewogener Repräsentanz der dafür notwendigen, technischen Systeme aus.

  • Entwicklung
  • Konstruktion
  • Inbetriebnahme
  • Fertigung
  • Qualitätsmanagement
  • Vertrieb und Marketing
  • Service
  • technologieorientierte Beratung oder Begutachtung

in folgenden Bereichen:

  • Automobilindustrie
  • Bahntechnik
  • Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Werftindustrie, Telekommunikations- und IT-Unternehmen
  • Energieunternehmen
  • sowie in der anwendungsbezogenen Forschung
Studienberater
Luise Arndt
Studienberatung
TH Brandenburg
+49 (0)3381 355-106

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

Akkreditierung in Vorbereitung

Allgemeines zum Studiengang

Wie siehst Du die Infrastruktur der Zukunft? Dronentransporter? Fliegende Taxis? Wenn Du zuerst an großflächige Elektro-Fahrzeuge gedacht hast, dann interessiert Dich vielleicht ein Elektromobilität Studium.

Du möchtest nicht nur von nachhaltiger Fortbewegung reden, sondern ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen? Wenn Du nebenbei Dein Interesse an Mathematik und Physik beruflich zur Geltung bringen kannst, dann umso besser! Ein Elektromobilität Studium bietet Dir genau das.

Elektromobilität studieren

Social-Web

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Quelle: THB(c)Silvia Last
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2024