COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Elektrotechnik und Informationstechnik ist an Innovationen in den verschiedensten Bereichen unserer immer stärker digitalisierten Technologiegesellschaft beteiligt: Angefangen von einer sicheren, regenerativen Energieversorgung, über miniaturisierte Hörgeräte bis hin zu Smartphones und Funknetzen der neuesten Generation. Das Studium basiert in den ersten drei Semestern auf dem gemeinsamen ingenieurwissenschaftlichen Grundstudium (GIG).

Es werden essentielle Grundlagen aus den Bereichen Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Informationstechnik, Maschinenbau und Werkstoffwissenschaft vermittelt. Im 5. und 6. Semester wählen die Studierenden ihren individuellen Studienschwerpunkt aus drei möglichen Fachrichtungen: Informations- und Kommunikationstechnik, Energie- und Automatisierungstechnik oder Mikroelektronik und Nanotechnologie. Innerhalb der Studienschwerpunkte haben die Studierenden die Möglichkeit, sich gemäß ihrer Interessen und Fähigkeiten noch einmal vertiefend zu spezialisieren.

Letzte Bewertungen

4.5
Christian , 14.04.2019 - Elektrotechnik und Informationstechnik
4.8
G. , 04.12.2018 - Elektrotechnik und Informationstechnik
3.5
Sara , 25.11.2018 - Elektrotechnik und Informationstechnik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte
  • Grundlagenfächer
  • Grundlagen der Elektrotechnik
  • Elektrotechnik- und Informationstechnik
  • Wahlpflichtmodule in einem der drei Studienschwerpunkte
  • Nichttechnische Fächer
  • Fachpraktikum und Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife
  • Fachgebundene Hochschulreife (Universität) in den Fächern Technik oder Wirtschaft
  • Erfolgreich abgelegte Meisterprüfung
  • Staatlich geprüfte*r Techniker*in oder staatlich geprüfte*r Betriebswirt*in
  • Qualifizierte Berufstätige ohne Abitur unter bestimmten Voraussetzungen
Bewertung
60% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
60%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Ilmenau
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
  • Elektroenergieerzeugung, -wandlung und -verteilung
  • Erneuerbare Energien
  • Mobilkommunikation
  • Audiovisuelle Medien
  • Informations- und Kommunikationstechnik
  • Mikro- und Nanoelektronik
  • Multimediale Kommunikationstechnologien
  • (RessourcenschonendDISABLEDe) Automatisierungstechnik

Quelle: TU Ilmenau 2019

Der Studiengang ist zulassungsfrei.

Die Bewerbung ist vom 16. Mai bis zum 15. Oktober über das Bewerbungsportal möglich.

Quelle: TU Ilmenau 2019

Die Basic Engineering School ist ein innovatives Lehrmodell, das den Interessen der Studienanfänger*innen in der Ingenieurausbildung stärker gerecht werden will. Der Einstieg in die Grundlagenfächer des Ingenieurstudiums in den ersten zwei Fachsemestern wird passgenauer gestaltet und erhält mit objektorientierten Projekten mehr Praxisnähe. Die Studierenden werden während der Basic Engineering School bei der Entwicklung ihrer Kompetenzen für Studium und Beruf begleitet. Das von den Studienanfänger*innen im Ingenieurstudium geforderte Grundpraktikum wird in das erste Semester integriert.

Quelle: TU Ilmenau 2019

Weitere gute Gründe für die TU Ilmenau neben dem Studiengang?

Bitte schön:

  • (K)eine Frage des Geldes: Ilmenau gehört laut unicum Lebenskostenrechner zu den fünf günstigsten Universitätsstädten.
  • Erstiwoche, Clubrotation, WG-Crawling: An der TU Ilmenau findest Du schnell Anschluss.
  • Eine einzigartige Kultur-, Sport- und Vereinsszene: Segeln, Parkour, Studentenfernsehfunk, Festivals und mehr.
  • Internationaler Campus: Mit Studierenden aus 91 Ländern steht die TU Ilmenau für Weltoffenheit, interkulturelle Vielfalt und Toleranz.
  • Natur pur und Outdoor-Sport im Thüringer Wald: Mountainbiken, Downhill, Rennsteiglauf, Wintersport, Weltcups...

Quelle: TU Ilmenau 2019

Mehr Informationen zum Studiengang finden Interessierte auf den Websiten der Fakultät.

Videogalerie

Studienberater
Irene Peter
Studienberatung
TU Ilmenau
+49 (0)3677 692 021

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Du kannst Dich für Nanotechnologien und schwere Maschinen gleichermaßen begeistern? Dann bist Du beim Elektro- und Informationstechnik Studium genau richtig. Das Studium vermittelt Dir die wichtigsten Grundlagen beider zukunftsweisender Disziplinen und macht Dich damit zum gefragten Experten in einem innovativen ingenieurswissenschaftlichen Feld.

Elektro- und Informationstechnik studieren

Bewertungen filtern

Ein "theoretisch" gutes Studium

Elektrotechnik und Informationstechnik

3.5

Die TU Ilmenau hat den großen Vorteil das die Anzahl der Studenten im Fach Elektrotechnik recht überschaubar ist und man somit engen Kontakt zu den Dozenten hat. Die Studentenclubs und -vereine bieten ausreichend möglich Kontakte zu knüpfen und seine Freizeit zu gestalten.

Soviel zu den positiven Seiten.
Nun zu den unschönen Dingen - der Studiengang wird als "praxisnah" beworben, was er jedoch auf keinen Fall ist. Eine Gleichung nach der anderen wird in den Vorlesungen behandelt, jedoch wird nie die mathematische Theorie mit der Praxis verglichen. Das war durchgehend in den ersten 5 Semestern so. Im 6ten Semester wurde das erste Mal auf die "praxisnahen" Themen eingegangen - leider ist das 6te das letze Vorlesungssemester.

Fazit: Ohne Master kein praxisnahes Studium. Die Einführung des Diploms zeigt rückschrittliches Denken der Universitätsleitung. Anstatt zu verbessern und zu optimieren wird zum alten Muster übergegangen.

Ilmenau lohnt sich

Elektrotechnik und Informationstechnik

4.5

Idyllische Studentenstadt mit genialem miteinander. Die Uni ist sehr gut ausgestattet und man profitiert von sehr kleinen seminargruppen. Man ist keine Nummer sondern kennt seine Profs persönlich. Kurze Wege, keine langen Warteschlangen und natürlich mit viel Natur drumherum.

Schwer, aber spannend

Elektrotechnik und Informationstechnik

4.8

Der Studiengang ist absolut herausragend. Es wird einem klar, dass die Lehrinhalte mit vielen Hintergedanken, das heißt ständigen Querverbindungen zu anderen Fächern, strukturiert wurden. Man hat nur selten das Gefühl, dass die aktuellen Studieninhalte nicht für den späteren Beruf relevant sein könnten, was entsprechend die Motivation steigert. Der soziale Zusammenhalt - sowohl innerhalb der Seminargruppen als auch Studiengangübergreifend - ist jedoch mitunter das beste. Da jeder weiß, wie schwer die Ingenieurtechnischen Studiengänge sind, hilft man sich gegenseitig. Auch die Dozenten sind daran interessiert, gleichzeitig fachliches Wissen zu fördern, aber auch bei schwächeren Studenten Unterstützung bereitzustellen.

Auch die kulturelle Vielfalt ist mitunter größer als in manchen Großstädten, da viele Nischen bedient werden und zahlreiche Studenten sich am Programm beteiligen.

Man kann damit leben

Elektrotechnik und Informationstechnik

3.5

Das Studium hier ist ziemlich anspruchsvoll und die Dozenten und Professoren verlangen sehr viel von den Studenten und den Studentinnen. Dennoch ist die Lehre ok. Das Campusleben hier in Ilmenau ist auch toll. Also dagegen ist nun wirklich nichts auszusetzen.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 6
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    3.7
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 11 Bewertungen fließen 5 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 60% empfehlen den Studiengang weiter
  • 40% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020