Kurzbeschreibung

Elektrotechnische und informationstechnische Geräte und Verfahren sind ein unverzichtbarer Bestandteil unseres heutigen Lebens im privaten wie im industriellen Bereich. Ohne Elektrotechnik gäbe es z.B. kein Web und kein Smartphone, aber auch keine modernen Produktionsanlagen oder medizinischen Diagnosesysteme. Sie richtet ihr Interesse auf ein außerordentlich breit gefächertes Themenspektrum, das Fachgebiete wie beispielsweise Energieversorgung, Informationsübermittlung, Robotik, Medizintechnik und Automatisierungstechnik umfasst.

Mit dem Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.) entwickelst du Lösungen, die das moderne Leben sicherer, leichter und effizienter machen.

Letzte Bewertungen

4.2
Julius , 13.07.2024 - Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)
3.7
Philipp , 20.06.2024 - Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)
4.1
Sven , 17.06.2024 - Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)
3.7
Jule , 15.06.2024 - Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)
4.1
Talitha , 12.06.2024 - Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Höhere Mathematik I
  • Grundgebiete der Elektrotechnik I: Einführung in die Schaltungsanalyse
  • Grundgebiete der Informatik I: Programmierung, Algorithmen und Datenstrukturen
  • Mathematische Methoden der Elektrotechnik
  • Physik 1
  • Projekt "MatLAB meets LEGO Mindstorms"

2. Semester

  • Höhere Mathematik II
  • Physik II
  • Grundgebiete der Elektrotechnik II: Modellierung und Analyse elektrischer Komponenten und Schaltungen
  • Grundgebiete der Informatik II: Prinzipien des Digitalrechners
  • Praktikum Elektrotechnik I
  • Praktikum Informatik I (Programmieren)

3. Semester

  • Höhere Mathematik III
  • Grundgebiete der Elektrotechnik III: Signale und Systeme
  • Numerische Mathematik
  • Schaltungstechnik I
  • Praktikum Elektrotechnik II
  • Praktikum Informatik II

4. Semester

  • Höhere Mathematik IV
  • Systemtheorie I
  • Grundgebiete der Elektrotechnik IV: Einführung in die elektromagnetischen Felder
  • Grundlagen elektronische Materialien und Bauelemente I
  • Schaltungstechnik II
  • Institutsprojekt

5. Semester

  • Systemtheorie II
  • Wissenschaftliche Integrität
  • Elektrodynamik Elektromagnetische Wellen
  • Module aus dem Wahlpflicht-/Pflichtbereich aus dem jeweiligen Schwerpunktgebiet
  • Zusatzqualifikationen, zum Beispiel Recht, Wirtschaft und Sprachen
  • Praktikum im Schwerpunktgebiet

6. Semester

  • Theoretische Grundlagen der Hochfrequenztechnik (BMT/ET/ME) oder Elektromagnetische Felder (IK)
  • Wahlfächer
  • Zusatzqualifikationen
  • Seminar oder Tutoriumsbetreuung
  • Bachelorarbeit
Voraussetzungen
  • Spaß an mathematisch-naturwissenschaftlichen Fragestellungen
  • Abitur oder eine gleichwertige HZB
  • Sprachkenntnisse in Deutsch
  • Kein NC; kein Vorpraktikum nötig
Bewertung
89% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
89%
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Aachen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Nach einem intensiven Grundlagenstudium wählen die Studierenden eines der vier Schwerpunktgebieten ab dem vierten Semester:

  • Die Energietechnik (ET) fokussiert auf sichere und ökologische Energieversorgung und schafft beispielsweise technische Voraussetzungen für die Energiewende.
  • Die Informations- und Kommunikationstechnik (IK) optimiert Signalverarbeitungen und -übertragungen, mobile Informationssysteme sowie deren funktionale Vernetzung.
  • Die Mikro- und Nanoelektronik (MN) trägt dem Bedarf an immer kleineren funktionierenden Bauelementen und Beschichtungen Rechnung. So wird aktuell zum Beispiel an zweidimensionalen Speicherelementen geforscht.
  • Die Biomedizinische Technik (BMT) entwickelt mit Hilfe von technischen Methoden und Geräten Lösungen für medizinische Problemstellungen, zum Beispiel bei der Weiterentwicklung von bildgebenden Diagnoseverfahren oder Herzschrittmachern.

Quelle: RWTH Aachen

Im weiterführenden englischsprachigen Masterstudiengang wählen Studierende eine aus fünf Vertiefungsrichtungen:

  • Electrical Power Engineering
  • Communications Engineering
  • Micro- and Nanoelectronics
  • Biomedical Systems Engineering
  • Systems and Automation

Gegebenenfalls ist ein Wechsel zum geplanten Masterstudiengang Computer Engineering möglich.

Studierende, die Freude am Unterrichten haben, können (mit Auflagen) auch in Lehramtsmasterstudiengänge der Fakultät wechseln.

Zudem kann das Studium (ggf. mit Anpassungen in der Bachelorphase und Auflagen) in interdisziplinären RWTH-Masterstudiengängen fortgeführt werden, so z. B. in den Masterprogrammen Automatisierungstechnik oder Nachhaltige Energieversorgung.

Quelle: RWTH Aachen

Zukunftssicher und richtungsweisend - RWTH Absolvent*innen der Elektrotechnik und Informationstechnik sind weltweit gefragt!

Mit der ausgezeichneten Grundlagenausbildung und der fachwissenschaftlichen Expertise in der Elektrotechnik und Informationstechnik eröffnen sich vielfältige Arbeitsgebiete in verschiedensten Branchen, wie z.B. der Telekommunikation, Automatisierungstechnik, Bild-, Ton- und Sprachverarbeitung, Medizintechnik und Mikrosystemtechnik. Die Arbeit einer*eines Ingenieur*in findet sich klassischerweise in der Forschung und Entwicklung wieder, aber auch in Positionen, die für Organisation, Management, Marketing, Vertrieb und Beratung zuständig sind.

Die Elektrotechnik steht vor Herausforderungen von globaler Bedeutung. Daher wird internationale Erfahrung für angehende Ingenieur*innen immer wichtiger und ist oft entscheidend für den beruflichen Werdegang. Studien- oder Praxisphasen im Ausland vermitteln nicht nur vertieftes Fachwissen, sondern auch kulturelle Kenntnisse und kommunikative Kompetenzen.

Die Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik bietet Kooperationsprogramme mit herausragenden europäischen und außereuropäischen Hochschulen an. Neben dem EU-Mobilitätsprogramm Erasmus+ bietet sie Studienaufenthalte z. B. in Japan, Taiwan, Thailand und Marokko an. Über die fakultätsspezifischen Auslandsprogramme hinaus profitieren Studierende der RWTH von den strategischen Partnerschaften der Hochschule mit internationalen Universitäten.

Quelle: RWTH Aachen

Studium, Stadt und Hochschulleben kennenlernen
Ziel ist es, erfolgreich ins Studentenleben zu starten und dabei neben Hochschule und Stadt Aachen auch Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenzulernen und einen bestmöglichen Start in das Studium zu ermöglichen.

Vorkurse
Prüfungsleistungen vor dem Studium sammeln

Entscheidungshilfen
Die RWTH Aachen bietet viele Möglichkeiten, um sich zu informieren, das richtige Studienfach für sich herauszufinden, und unsere Studiengänge
kennenzulernen.

Social Media
Folgt uns auf Instagram und Facebook, um immer die neuesten News aus unserer Fakultät zu erhalten: @elektrotechnik.rwth

Quelle: RWTH Aachen

Videogalerie

Studienberater
Fachstudienberater*innen
RWTH Aachen
+49 (0)241 80 27572

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

ASIIN Akkreditierung

Allgemeines zum Studiengang

Du kannst Dich für Nanotechnologien und schwere Maschinen gleichermaßen begeistern? Dann bist Du beim Elektro- und Informationstechnik Studium genau richtig. Das Studium vermittelt Dir die wichtigsten Grundlagen beider zukunftsweisender Disziplinen und macht Dich damit zum gefragten Experten in einem innovativen ingenieurswissenschaftlichen Feld.

Elektro- und Informationstechnik studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Zeitintensiv

Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)

4.2

In den ersten Semestern kommt eine Riesenmenge Stoff auf einen zu, den viele noch bis in die höheren Semester mit sich bringen. Viele Dozenten und vor allem die Übungsleiter kommen aber sehr entgegen. Klausuren dann leider häufig nicht. Man muss sich durchbeißen und nie das Ziel aus den Augen verlieren.

Geht so aber kann besser

Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)

2.9

Schlecht oder so gut wie gar keine Erklärung, die profs sind zwar schlau aber können so gar nicht erklären und das lernen fällt mir dann sher schwer und das finde ich schade. Sehr sehr viel Druck und ist in Regelzeit nicht schaffbar. Das finde ich sehr blöd.

Sehr interessantes Studium

Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)

3.7

Wenn man ein gewisses Grundinteresse am Thema hat ist das Studium sehr zu empfehlen, da es grundlegend sehr viel Spaß macht, auch wenn es Fächer gibt wie HöMa die nicht zum Kern gehören und etwas komplizierter sind da sie zum Aussortieren genutzt werden. Wenn man das "Überstanden" hat ist es ziemlich cool.

Interessant aber eine Herausforderung

Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)

4.1

Der Studiengang ansich ist sehr zu empfehlen. Man sollte sich allerdings nicht der Illusion hingeben Regelstudienzeit zu schaffen. Dies schaffen nur die wenigsten. Wenn man sich dessen bewusst ist und es schafft sich nicht zu sehr zu stressen ist auch die Klausurenphase machbar. Semesterferien gibt es aber nicht, wenn man Urlaub machen will muss man auf gute Klausurtermine hoffen.

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 30
  • 35
  • 5
  • 1

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    4.2
  • Organisation
    3.6
  • Literaturzugang
    3.7
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 73 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 131 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 89% empfehlen den Studiengang weiter
  • 11% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 06.2024