Digital Readiness Ranking Die besten Hochschulen für ein digitales Studium zu Corona-Zeiten hier.
Jetzt informieren
Digital studieren – Wir sind bereit
Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!
Jetzt informieren

Kurzbeschreibung

Intelligente Maschinen und Anlagen entwickeln!

Qualität in der Fertigung erhöhen!

Menschen und Maschinen mobil vernetzen!

Hinter alltäglichen Anwendungen wie dem Internet, Mobiltelefonen und Navigationssystemen verbergen sich hochkomplexe technische Systeme. Wir nutzen diese Systeme ganz selbstverständlich – aber wer sorgt für deren Weiterentwicklung oder zeigt neue Lösungen auf? Ein ganz entscheidendes Gebiet ist die Elektrotechnik und hier insbesondere die Informationstechnik, die den Grundstein für moderne Entwicklungen legt. Damit zukünftige Ingenieure neue Entwicklungen vorantreiben können, vermittelt das Studium ein intensives Verständnis technischer Systeme. Studierende erwerben ein breites Grundlagenwissen, ergänzt um Spezialkenntnisse. Da sich moderne technische Systeme durch ihre Komplexität auszeichnen, erwerben Studierende fächerübergreifendes Wissen, beispielsweise in interdisziplinären Projektarbeiten.

Letzte Bewertung

4.2
Hannah , 10.02.2020 - Elektrotechnik / Informationstechnik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Inhalte

1. und 2. Semester

  • Grundlagen in
    • Elektrotechnik
    • Informatik
    • Mathematik
    • Physik - Ingenieurwissenschaften

3. und 4. Semester

  • Fachliche Vertiefungen und Projektarbeiten in
    • Signalverarbeitung
    • Elektronik
    • Rechnernetzen
    • Mess- und Regelungstechnik

5. Semester

  • Praxissemester – vorzugsweise im Unternehmen

6. und 7. Semester

  • Fachliche Vertiefungen in
    • Informationstechnik
    • Nachrichtentechnik
    • Automatisierungstechnik

Abschlussarbeit (Bachelor-Thesis)

Voraussetzungen
  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife
  • Interesse für die Bereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik
  • Wille, technische Herausforderungen anzunehmen und Ziele konsequent zu verfolgen
  • Neugier auf die kreative Arbeit mit technischen Systemen
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Pforzheim
Hinweise
  • Bewerbungsschluss: Wintersemester 20/21:
    20. August
  • Anmeldeschluss freiwilliges Auswahlgespräch: 15. Mai
  • Ein Vorpraktikum ist nicht erforderlich
  • Die Unterrichtssprache ist vorwiegend Deutsch
  • Akkreditierung: ASIIN
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Die Berufschancen sind außerordentlich gut. Neben der Elektro- und IT-Industrie sorgt ein zunehmender Anteil elektronischer Systeme in anderen Branchen, wie zum Beispiel in der Automobilindustrie und im Maschinenbau, für immer mehr Arbeitsplätze bei Herstellern und Zulieferern.

Den Absolventen stehen nicht nur Arbeitsplätze in der klassischen Domäne der Entwicklung offen, sondern ebenso in Fertigung und Betrieb, im Technischen Vertrieb und bei Dienstleistungen wie Wartung oder Projektierung.

Alumni der Fakultät für Technik berichten aus ihrem Berufsalltag

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

"Mit der Faszination für Strom und dessen Potenzial hat alles begonnen. Mittlerweile hat mir mein Studium gezeigt, dass die Elektrotechnik und Informationstechnik sogar noch vielseitiger und spannender ist, als ich es als Schüler vermutet hatte. Ich bin überzeugt davon, dass die Elektronik eine noch größere Rolle in der Zukunft spielen wird als sie es heute schon tut. Mein Ziel ist es, durch Arbeit in Forschung und Entwicklung einen Fußabdruck in der Welt zu hinterlassen."

– Kevin Cichecki –


Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

  • 1. Schritt: Orientierungstest (www.was-studiere-ich.de)
  • 2. Schritt: Freiwillige Teilnahme am Auswahlgespräch zur Verbesserung der Zulassungschancen (Anmeldeschluss: 15. Mai)
  • 3. Schritt: Online-Bewerbung über www.hochschulstart.de

Mehr Informationen: https://engineeringpf.hs-pforzheim.de/studieninteressierte/bewerbungsverfahren/

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

Förderung, Orientierung und Vorbereitung in der Studieneingangsphase:

KATAPULT ist ein maßgeschneidertes, einsemestriges, kostenfreies Vorstudium, das bei der Studienorientierung hilft und umfassend auf die Bachelor-Programme an der Hochschule vorbereitet. Interessenten können sich an der Hochschule orientieren und durch verschiedene Kurse perfekt auf das Studium vorbereiten. Sie haben die Möglichkeit in unterschiedliche Studiengänge hineinzuschnuppern, belegen speziell für das Vorstudium entwickelte Kurse zu Lern- und Arbeitstechniken, besuchen Sprachkurse und beschäftigen sich beispielsweise mit Präsentationstechniken. Im Austausch mit den Dozenten sollen Fachkenntnisse vertieft und Talente gefördert werden.

KATAPULT-Studierenden stehen verschiedene Vorlesungen und Seminare der Fakultät für Technik offen. So können sie ihre Mathematikkenntnisse vertiefen und als angehende Ingenieure auch einen Zeichenkurs in der Fakultät für Gestaltung belegen. In einem interdisziplinären Lehrplan arbeiten die Fakultäten für Technik, Gestaltung und Wirtschaft und Recht eng zusammen und bieten gemeinsam erste Einblicke in die vielfältigen Studiengänge der Hochschule.

Quelle: Hochschule Pforzheim 2017

Videogalerie

Studienberatung
Jutta Bäzner
Studienberatung
Hochschule Pforzheim
+49 (0)7231 286065

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

ASIIN Akkreditiert

Allgemeines zum Studiengang

Du kannst Dich für Nanotechnologien und schwere Maschinen gleichermaßen begeistern? Dann bist Du beim Elektro- und Informationstechnik Studium genau richtig. Das Studium vermittelt Dir die wichtigsten Grundlagen beider zukunftsweisender Disziplinen und macht Dich damit zum gefragten Experten in einem innovativen ingenieurswissenschaftlichen Feld.

Elektro- und Informationstechnik studieren

Bewertungen filtern

Anspruchsvoll aber machbar

Elektrotechnik / Informationstechnik

4.2

Das Studium an einer Hochschule wird immer als leichter verschrieen als ein Studium an einer Universität. Ich würde das so nicht sagen. Durch Labore, Pflichtveranstaltungen und Abgaben wird man während des laufenden Semesters ziemlich auf trapp gehalten sodass die Prüfungen am Ende wirklich eine Erlösung sind.

Anspruchsvoll aber interessant

Elektrotechnik / Informationstechnik

Bericht archiviert

Das Studium an sich ist sehr anspruchsvoll, jedoch hilft jeder Dozent einem gern weiter und unterstützt einen, so lange man Willen zeigt. Positiv sind auch die vielen Laborvorlesungen, in denen man theoretisch gelerntes, praktisch anwenden kann. Der Studiengang Elektro- und Informationstechnik der HS Pforzheim ist zudem hoch angesehen in der Industrie.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    5.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.2

In dieses Ranking fließt 1 Bewertung aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 2 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020