Kurzbeschreibung

Auf dem Weg in die Digitalisierung, das Morgen mitgestalten!

Was wäre die Welt ohne Innovation, ohne Visionen und ohne den technologischen Fortschritt? Was wäre die Welt ohne begeisterte Ingenieure und Ingenieurinnen, die neue Technologien entwickeln, welche uns zukünftig stärker vernetzen, entlasten oder einfach nur unterhalten? Werde ein Teil davon!

Das Studium der Elektrotechnik und Informationstechnik vermittelt solide Grundkenntnisse, mit denen Du auf den späteren Einsatz in der global operierenden und schnell voranschreitenden Industrie optimal vorbereitet bist. Das Potenzial reicht von Industrie 4.0, Kommunikation und Mobilität bis zu Gesundheit und Wohnen.

An unserer Hochschule bereitet Dich eine praxisnahe Ausbildung auf den zukünftigen Beruf vor. Dazu stehen modern ausgestattete Labore zur Verfügung, in denen etwa ein Drittel unserer Lehrveranstaltungen als Praktika in kleinen Gruppen durchgeführt werden.

Letzte Bewertungen

3.5
Oliver , 09.04.2018 - Elektrotechnik / Informationstechnik
4.2
Bianca , 17.11.2017 - Elektrotechnik / Informationstechnik
3.7
Andreas , 07.05.2016 - Elektrotechnik / Informationstechnik
4.0
Nathalie , 16.01.2016 - Elektrotechnik / Informationstechnik

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studiengebühren
1.400 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Grundstudium
Mathematik, Physik, Grundlagen der Elektrotechnik und Informatik sind das Handwerkszeug für die zukünftigen Ingenieure und Ingenieurinnen. In den ersten drei Semestern werden Grundlagen vermittelt, auf denen die Vertiefungsrichtungen aufbauen.

Vertiefungsrichtung Automatisierungstechnik
Automatisierungstechnik ist Kernbestandteil der modernen industriellen Produktion. Sensoren, Antriebstechnik und der Einsatz von intelligenten Steuerungen ermöglichen heutzutage eine kosteneffiziente Produktion. Die Regelungstechnik, die Optoelektronik und die Prozesskommunikation spielen hierbei eine wichtige Rolle. Gesteuert werden einzelne Geräte bis hin zu automatisierten Fertigungsanlagen. Das Anwendungsgebiet reicht vom Mikrocontroller bis hin zum Industrieroboter.

Vertiefungsrichtung Kommunikations- und Medientechnik
Konnektivitäts- und Kommunikationstechnologien sind die wichtigsten Basistechnologien für das Internet of Things. Optoelektronik, Hochfrequenztechnik und Netzwerktechnologien spielen hierbei eine wichtige Rolle. Medientechnik umfasst Codierungsverfahren der Audio- und Videotechnik, Computergrafik und Systeme der digitalen Sprach- und Bildverarbeitung. Die Vertiefungsrichtung befähigt, audiovisuelle Komponenten zu konzipieren und zu komplexen, interaktiven Systemen zusammenzufassen und in Datennetze einzubinden.

Vertiefungsrichtung Technische Informatik
Technische Informatik realisiert Systeme aus Hard- und Software, die z.B. Industrieanlagen, Fahrzeuge, Fernseher, Haushaltsgeräte und Smartphones steuern. Sie behandelt die komplexen Wechselwirkungen zwischen Chips und Software. Die wichtigsten systemischen Elemente für die Digitalisierung sind Embedded Systems und Cyber-Physical-Systems. Während des Studiums entwerfen Sie ihren eigenen Mikrorechner, der mit State-of-the-art-Softwaretechnik programmiert werden kann. Sie lernen Plattforminfrastrukturen und Betriebssysteme kennen und programmieren Smartphones und Tablets, um damit z. B. einen Quadrocopter zu steuern oder ein Hochregallager zu bedienen.

Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) ODER Fachgebundene Hochschulreife ODER Fachhochschulreife

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Jena
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Jena
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Jena
Link zur Website

Bei uns bist Du keine Exotin, sondern Expertin!
Interesse an Technik? Du bist weiblich, möchtest gern Elektrotechnik/Informationstechnik studieren, aber keine Exotin in einem (noch) männerdominierten Studiengang sein? Du willst die Digitalisierung der Gesellschaft mitgestalten? Dann bist Du bei uns richtig! Denn bei uns gibt es ein Studienangebot für Frauen. Werde Ingenieurin mit Visionen und entwickle neue Technologien, die Menschen das Leben einfacher machen!

An der EAH Jena bereitet Dich eine praxisnahe Ausbildung auf den zukünftigen Beruf vor. In modern ausgestatteten Laboren werden viele unserer Lehrveranstaltungen als Praktika in kleinen Gruppen durchgeführt. Die leistungsstarke lokale Industrie und die angesehenen Forschungseinrichtungen im Raum Jena bieten viele Möglichkeiten, das erworbene Wissen im Rahmen des Industriepraktikums anzuwenden. Etwa 90% der Abschlussarbeiten werden in Unternehmen bearbeitet, damit ergibt sich ein problemloser Einstieg ins Berufsleben.

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena 2018

Unser Studienangebot möchte technisch interessierten Frauen einen attraktiven Einstieg in das Studium der Elektrotechnik/ Informationstechnik anbieten sowie im weiteren Studienverlauf Stärken und Interessen der Studentinnen gezielt fördern. Interesse für Technik wird erwartet, Vorkenntnisse nicht.

Attraktiver Studieneinstieg (Semester 1-3) Mathematik, Grundlagen der Elektrotechnik, Informatik etc. sind das Handwerkszeug für künftige Ingenieurinnen. In den ersten zwei Semestern werden alle anwendungsnahen Veranstaltungen der technischen Grundlagenfächer separat für Frauen angeboten. Der Unterricht findet in kleinen Gruppen statt, in denen eine offene Lernatmosphäre herrscht. Die Lehrinhalte sind identisch zu denen der gemischten Gruppe des Studiengangs. Ab dem 3. Semester wird in gemischten Gruppen unterrichtet, so können die Studierenden neue Lerngruppen für das Vertiefungsstudium bilden.

In Semester 4-7 folgen die Vertiefungsrichtungen (siehe oben).

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena 2018

Während des ganzen Studiums begleiten wir Sie – wenn Sie mögen – im Rahmen unseres Mentoring-Programms: Sie erhalten Tipps für den Hochschulalltag durch erfahrene Studentinnen und können darüber hinaus durch Kontakte zu Absolventinnen Einblicke und Beziehungen in die berufliche Praxis bekommen. Sie werden merken, an unserem Fachbereich herrscht eine familiäre Atmosphäre mit kurzen Wegen und schnellen Problemlösungen!

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena 2018

Maximal fünf Bewerbungsschreiben und zwei Vorstellungsgespräche, so sieht die Bilanz von Ingenieurinnen der Elektro- und Informationstechnik aus. Jede
fünfte Absolventin geht ohne ein Bewerbungsschreiben an den Karrierestart.

Einsatzgebiete:

  • Entwicklung von Hard- und Softwarelösungen
  • Projektierung / Systementwurf von automatisierten Anlagen
  • Konzeption komplexer kommunikations- und medientechnischer Systeme
  • Qualitätssicherung, technische Dokumentation
  • Betrieb, Instandsetzung, Vertrieb und Überwachung von Systemen

Der erfolgreiche Bachelorabschluss ermöglicht ein Studium in unseren Masterstudiengängen Systemdesign oder Raumfahrtelektronik. Neugierig? Weitere Informationen finden Sie z.B. auf unserem Flyer zum Studiengang Elektrotechnik und Informationstechnik und auf unserer Webseite: www.eah-jena.de/studiengaenge.

Quelle: Ernst-Abbe-Hochschule Jena 2018

Videogalerie

Studienberatung
Petra Jauk
Zentrale Studienberatung
Ernst-Abbe-Hochschule Jena
+49 (0)3641 205 122

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Du kannst Dich für Nanotechnologien und schwere Maschinen gleichermaßen begeistern? Dann bist Du beim Elektro- und Informationstechnik Studium genau richtig. Das Studium vermittelt Dir die wichtigsten Grundlagen beider zukunftsweisender Disziplinen und macht Dich damit zum gefragten Experten in einem innovativen ingenieurswissenschaftlichen Feld.

Elektro- und Informationstechnik studieren

Bewertungen filtern

Tolle moderne Fachhochschule

Elektrotechnik / Informationstechnik

3.5

Während der Studienzeit wird man an der EA-Fachhochschule sehr gut betreut. Die praktische Erfahrung, die man während des Studiums sammelt, wird sehr groß geschrieben. Dozenten unterstützen die Studierenden stets und halten ansprechende Vorlesungen. Der Campus ist zwar ziemlich klein, die Mensa dafür umso besser.

Gute Praxisnähe

Elektrotechnik / Informationstechnik

4.2

Es macht wirklich Spaß an der Ernst Abberufung Hochschule in Jena zu studieren. Der Studiengang macht sehr viel Spaß. Viel Hilfe bekommt man von den Mitstudierenden und den Professoren. Praktika vermitteln in Laboren etwas Praxis und man lernt mit den Messgeräten umzugehen die im späteren Berufsleben wichtig sind.

Empfehlenswert

Elektrotechnik / Informationstechnik

3.7

Sehr persönliches und bildendes Studium. Dozenten kennen jeden und können deshalb auf spezielle Interessen und Fragen eingehen.
Es gibt sehr viele praktische Projekte, in denen Problemstellungen langfristig gelöst werden. Sehr anwendungsorientierter Studiengang.

Super Studiengang, tolle FH

Elektrotechnik / Informationstechnik

4.0

Interessanter Studiengang, gute Lehrnumgebung und genug Freizeit /Zusatzangebote. Die Dozenten erscheinen kompetent und vermitteln die Lehrinhalte grrößtenteils sehr gut. Der Studiengang ist sehr gut aufgebautt mit verschiedenen Richtungen in die man sich letztendlich spezialisieren kann.

Gute Studienrichtung

Elektrotechnik / Informationstechnik

Bericht archiviert

Ich habe an der EAH im Jahr 2010 meinen Bachelor angefangen. Hierbei hat sich erwiesen das die Wahl der Studienrichtung gut war, doch die Wahl der Einrichtung eher Fragwürdig. Klar von außen macht die "Hochschule für angewandte Wissenschaften" einen guten Eindruck, doch die Organisation und alles drum herum sollte verbessert werden. Zum einen ist alles wirklich sehr Bürokratisch (Prüfungen, Studienorganisation, etc.). Weiterhin ist das Netzwerk (intern/Eduroam) total instabil, denn diese stürzen...Erfahrungsbericht weiterlesen

Überraschend positiv

Elektrotechnik / Informationstechnik

Bericht archiviert

Ich komme von einer Mädchenschule und hatte große Bedenken in einen hauptsächlich männlich besetzten Studiengang einzutreten. Meine Bedenken wurden jedoch sofort zerstreut! Denn ich wurde sowohl von den Professoren als auch von den Studenten derhöheren Semester gut aufgenommen. Die Lehrveranstaltungen sind zum größten Teil gut strukturiert und werden mit viel Kompetenz und Witz vorgetragen. Der Platz reicht immer für alle Studenten/innnen. Auch die Technik wird von den Professoren meist geschickt verwendet und gut in die Vorlesung mit eingebracht.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 6 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte