Geprüfte Bewertung

Guter Studiengang mit Stärken & Schwächen

Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen (B.Eng.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.5
Der Studiengang zeichnet sich durch die besondere Vertiefung des Fachgebietes Eisenbahnwesen aus und ist eher klein (15 Vollzeitstudenten im 1.&2. Semster, später mit dual insgesamt ca. 30). Er hebt sich damit vom parallelen Studiengang Wing Verkehr, Transport und Logistik (auch hier nur ca. 40 Studenten) ab. Bedingt durch das Fachgebiet kann man im Studiengang aber auch auf einige Freaks treffen - sowohl die Dualen als auch die Vollzeitstudenten verstehen sich untereinander sehr gut.
Für völlig fachfremde Studenten werden in den ersten beiden Semestern die Grundlagen gelegt, die man im späteren Studium immer wieder benötigt. Darunter fallen sowohl Themen aus dem Eisenbahnwesen, aber auch Grundlagen in Recht, Allgemeine BWL, VWL und Mathe/Physik. Mathe & Physik sind dabei wohl die schwierigsten Prüfungen. Mit dem Tiefenstudium ab dem 3. Semester kann man sein Studium nach den eigenen Vorlieben und Interessen gestalten - sprich wenn man keine Lust auf BWL hat ist es durchaus möglich den Anteil an solchen Modulen durch die Wahlmodule zu verringern. Genauso geht es natürlich bei technischen oder planerischen Modulen.
Inhaltlich sind die Module sehr unterschiedlich geprägt. Abhängig vom Dozenten können die Inhalte sehr tiefgehend und interessant sein, aber auch eher langweilig und oberflächlich. Die Pflichtmodule im Eisenbahnwesen sind dabei aber alle sehr gut aufbereitet und umfangreich.
Enttäuscht war ich leider von der Qualität der Mensa und den Sprachkursen. Letztere nehmen jedoch nur einen kleinen Teil des Studiums ein. Alles in allem fordert einen dieses Studium und lässt trotzdem genug Freiräume für Freizeitaktivitäten. Es gibt jedoch große Unterschiede bei der Bewertung der Module - teilweise ist der Arbeitsaufwand für die Wichtung des Moduls zu viel, teilweise extrem zu niedrig. Daran lässt sich sehen, dass es trotzdem eine Fachhochschule ist und keine "Elite-Uni" - was ich für meinen Teil sehr positiv finde. Ich fühle mich gut vorbereitet auf ein Masterstudium und einen Beruf in diesem Bereich, da die inhaltliche Lehre sehr gut ist.
  • gute Berufsperspektiven, sehr aktive Fachschaft
  • Mensa

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.7
Philipp , 07.08.2019 - Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen
3.8
Moritz , 03.10.2018 - Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen
2.5
Janin , 21.05.2018 - Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen
3.3
Nik , 01.11.2017 - Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen
2.8
A. , 08.07.2017 - Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen
4.5
Martin , 28.02.2017 - Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen
4.0
Anonym , 18.01.2017 - Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen
3.5
Niklas , 22.11.2016 - Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen
3.2
Florian , 13.02.2014 - Wirtschaftsingenieur Eisenbahnwesen

Über M.

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Aktuelles Fachsemester: 4
  • Studienbeginn: 2015
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Erfurt
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 2,2
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 02.08.2017