Kurzbeschreibung

Im Bachelorstudium „Wirtschaftsingenieur/-in Eisenbahnwesen“ werden ganzheitliche Kenntnisse und anwendungsbereite Fähigkeiten in den Kompetenzfeldern Technik, betriebliche Organisation und Kontrolle der verschiedenen Teilsysteme von Bahnbetrieb und Infrastruktur sowie deren Zusammenwirken vermittelt. Ziel ist es, jene Flexibilität zu erlangen, die benötigt wird, um der rasch fortschreitenden Entwicklung im Bahnwesen jederzeit aktiv folgen zu können.

Letzte Bewertungen

4.0
Denise , 11.11.2022 - Wirtschaftsingenieur - Eisenbahnwesen (B.Eng.)
4.0
Fabian , 30.10.2022 - Wirtschaftsingenieur - Eisenbahnwesen (B.Eng.)
3.6
Matthias , 30.10.2022 - Wirtschaftsingenieur - Eisenbahnwesen (B.Eng.)
5.0
Urs , 21.10.2022 - Wirtschaftsingenieur - Eisenbahnwesen (B.Eng.)
3.4
Bennett , 19.09.2022 - Wirtschaftsingenieur - Eisenbahnwesen (B.Eng.)

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

In Kooperation mit der Deutschen Bahn AG bieten wir den deutschlandweit einzigartigen Bachelor-Studiengang „Wirtschaftsingenieur/-in Eisenbahnwesen“ grundständig oder dual an.

Im Studium werden grundlegende Kenntnisse im technischen, bahnbetrieblichen, wettbewerbsrechtlichen und verkehrspolitischen Umfeld der Planung, Nutzung und Vermarktung von Eisenbahninfrastruktur und Eisenbahnverkehrsunternehmen gelehrt. Das Studium ist bereits ab dem ersten Semester sehr praxisnah geprägt. Die elementaren Handlungen werden am Eisenbahnbetriebsfeld der Staatlichen Fachschule Gotha praktisch erlernt und trainiert. Im weiteren Studium stehen Zusammenhänge zwischen Technik, Wirtschaft und Planung im Vordergrund, die im Praxissemester erprobt und umgesetzt werden können. Nach erfolgreichem Studium erhalten die
Absolvent*Innen den Abschluss: Wirtschaftsingenieur/-in Eisenbahnwesen (Bachelor of Engineering)

Voraussetzungen
Zum Studium berechtigen:
  • die allgemeine Hochschulreife
  • die fachgebundene Hochschulreife
  • die Fachhochschulreife

Die Bewerber*innen müssen neben der Hochschulzulassungsberechtigung ein Vorpraktikum von mindestens 12 Wochen mit Tätigkeiten in Einrichtungen des Verkehrs- oder Eisenbahnwesens absolviert haben. Dieses muss spätestens bis zum Start des 3. Fachsemesters (Stichtag: 30.09.) durch die Studierenden nachgewiesen (Formblatt) und durch die FH Erfurt bestätigt werden.

Hinweise:
Es wird sehr empfohlen, die gesamte Vorpraxis vor Beginn des Studiums abzuleisten.

Einschlägige Berufsausbildungen und berufspraktische Tätigkeiten können als Vorpraktikum anerkannt werden.

Im dualen Studium setzt sich das Vorpraktikum aus den Praxisphasen im Ausbildungsunternehmen zusammen (der Nachweis ist auch hier bis zum Beginn des 3. Fachsemesters mittels Formblatt zu führen).

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Hinweise
Ein Teilzeitstudium ist möglich.
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Hinweise
  • Interessent*innen für die duale Variante (ausbildungsintegriert - in Kombination mit der Ausbildung zum Eisenbahner im Betriebsdienst bei der DB Netz AG) bewerben sich zuerst über das DB-Karriereportal bei der DB AG und stellen nach erfolgter Zusage bis spätestens zum Ablauf der Bewerbungsfrist einen Antrag auf Immatrikulation an der Fachhochschule Erfurt.
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Erfurt
Hinweise
  • Interessent*innen für die duale Variante (praxisintegriert) bewerben sich zuerst beim jeweiligen Praxisunternehmen und stellen nach erfolgter Zusage bis spätestens zum Ablauf der Bewerbungsfrist einen Antrag auf Immatrikulation an der Fachhochschule Erfurt.
Link zur Website
Das Studium beginnt mit dem Orientierungsstudium, welches das 1. und 2. Semester umfasst. Folgende Module stehen zur Auswahl:
  • Mathematik,
  • Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten,
  • Bahnregelbetrieb,
  • Grundlagen Eisenbahnwesen,
  • Grundlagen Verkehr,
  • Grundlagen Informatik,
  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre,
  • Grundlagen Volkswirtschaftslehre u.v.m.
Im 3. und 4. Semester können Module aus dem Lehrangebot in den Bereichen Planung, Technik und Wirtschaft ausgewählt werden:
  • Infrastrukturplanung und –bau,
  • Betriebsführung im Eisenbahnwesen,
  • Disposition und Einsatzplanung,
  • Schienenfahrzeugtechnik,
  • Leit- und Sicherungstechnik,
  • ERP-Systeme, Grundlagen SAP,
  • Simulation von Eisenbahnnetzen u.v.m.

Im 5. Semester folgt das 14-wöchige Berufspraktikum in externen Unternehmen und Institutionen. Dies dient gleichzeitig der Themenfindung der 10-wöchigen Bachelorarbeit, die sich unmittelbar daran anschließt.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Der Einsatz der Absolventen/-innen ist bei Eisenbahnunternehmen sowie aller im Bahnumfeld tätigen Unternehmen, Organisationen und Verbände möglich.

Einsatzgebiete

  • Bewertung von Eisenbahninfrastruktur
  • Konstruktion, Koordination und Vertrieb von Fahrplantrassen
  • Betriebsführung von Eisenbahnen
  • Planungs-, Dispositions- und Überwachungsaufgaben im Eisenbahnbetrieb
  • Sachbearbeiter-/ Referententätigkeiten
  • Angebotsplanung und Vertrieb

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Der Studienbeginn ist nur im Wintersemester möglich.
Bewerbungszeitraum:

Vollzeit/Dual: 15.05.-31.07.

An der Fachhochschule Erfurt ist die Bewerbung nur über ein Online-Bewerbungsverfahren möglich. Dafür ist im Bewerbungszeitraum ein Link zum Bewerberportal freigeschaltet.

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2021

Alternativ zum klassischen Studium bieten wir auch ein duales Studium „Wirtschaftsingenieur/-in Eisenbahnwesen“ an. Mit einem dualen Studium (praxisintegriert oder ausbildungsintegriert) werden zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. Beide Varianten des dualen Studiums werden in Kooperation mit der Deutschen Bahn AG angeboten.

In der ausbildungsintegrierten Variante werden in insgesamt vier Jahren zwei Abschlüsse erworben.

Die praxisintegrierte Variante ist ein duales Studium, indem sich Studienzeiten an der Fachhochschule mit spezifischen Praxiseinsätzen bei einem Eisenbahnunternehmen abwechseln. Die Regelstudienzeit beträgt 3 Jahre/6 Semester.

Vorteile unserer Dualen Studienmodelle sind:

  • kontinuierlicher Praxisbezug und -nähe durch das Ausbildungsunternehmen
  • Ausbildungsvergütung, weitere geldwerte Vorteile
  • Übernahmegarantie im Ausbildungsunternehmen

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von der Fachhochschule in Erfurt zu dem Hochschulinfotag! Das Programm und weitere Informationen unter: www.hit-erfurt.de

Quelle: Fachhochschule Erfurt 2019

Videogalerie

Studienberatung
Zentrale Studienberatung
Fachhochschule Erfurt
+49 (0)361 6700 - 7555

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Social-Web

Bewertungen filtern

Sehr umfangreiches interessantes Studium

Wirtschaftsingenieur - Eisenbahnwesen (B.Eng.)

4.0

Lässt Bahnwissen vertiefen. Man muss sich dahinter klemmen damit man mithalten kann. Von jedem Fach etwas dabei. Man lernt von vielen Fächern das Allgemeine und erstmal weniger tiefergehend. Wie es einen Wirtschaftsingenieur auch ausmacht. Er muss von allem eine Ahnung haben aber das tiefergehende lässt er dann von den Fachleuten machen.

Guter Eisenbahnfachspezifischer Studiengang

Wirtschaftsingenieur - Eisenbahnwesen (B.Eng.)

4.0

Es werden viele Eisenbahninhalte gut vermittelt. Außerdem erlernt man in den ersten Semestern auch Grundlagen in Mathematik, Informatik und allgemeiner Betriebswirtschaftslehre. Für das praktische Training werden die Module "Bahnregelbetrieb" und "Abweichungen vom Bahnregelbetrieb" an der Fachschule Gotha in einem Eisenbahnbetriebsfeld gelehrt.

Gutes und präzises Studium

Wirtschaftsingenieur - Eisenbahnwesen (B.Eng.)

3.6

Der Studiengang ist wie der Name schon sagt sehr speziell für Eisenbahn ausgelegt. Perfekt für duale Studenten bei Bahnunternehmen und Interessierte. Mathe ist sehr schwer, was aber auch zu erwarten ist bei einer Ingenieurswissenschaft.
Die Fachhochschule ist meiner Meinung nach etwas schlecht organisiert was den Informationsaustausch betrifft.

Schön spezifischer Studiengang!

Wirtschaftsingenieur - Eisenbahnwesen (B.Eng.)

5.0

Der Studiengang ist sehr spezifisch auf die Arbeitswelt innerhalb der Bahn zugeschnitten. Es gibt viele Module die sehr praxisorientiert spezifisches technisches Wissen vermitteln. Die Hochschule ist darüberhinaus sehr gut technisch ausgestattet und die Professoren erwecken einen netten Eindruck.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 11
  • 14
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.6
  • Bibliothek
    4.3
  • Digitales Studieren
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 28 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 39 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2022