Kurzbeschreibung

"Das Erd- und Klimasystem verstehen"

Das Kernstück dieses innovativen Studiengangs bildet die Analyse von Prozessen und Interaktionen der verschiedenen Komponenten des Erdsystems. Dies beinhaltet sowohl die Untersuchung menschlicher Aktivitäten, des Bevölkerungswachstums, der Lebensmittelproduktion und -sicherung, der Land- und Flächennutzung sowie des Klimawandels. Indem Klimamodelle mit landwirtschaftlichen oder ökonomischen Modellen verknüpft werden, wird ein umfassender Überblick über das Erdsystem geschaffen. Auf dieser Grundlage ist es möglich, Konzepte zur nachhaltigen Entwicklung aller Bereiche des menschlichen Lebens auf der Erde zu entwickeln. Nach erfolgreichem Abschluss des Studiengangs haben unsere Absolventen ein umfassendes Verständnis über das Erdsystem erlangt und wissen wie das menschliche Verhalten dieses zerbrechliche System auf vielfältige Weise beeinflusst.

Letzte Bewertungen

4.2
Aline , 09.05.2017 - Earth and Climate System Science
3.8
Simon , 19.04.2017 - Earth and Climate System Science

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Englisch
Abschluss
Master of Science
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Earth System Science
  • Economics for Earth System Science
  • Globalisation in Long-Term Perspective
  • Measurement, Moduling and Data Assimilation
  • Physics of the Earth System
  • Chemistry of the Earth System
  • Biology of the Earth System and Biodiversity

2. Semester

  • Climate History and Evolution of the Earth System
  • Energy and Water Regime at the Land Surface
  • Debate Seminar
  • Applied Mathematics for Earth System Science
  • Elective Modules

3. Semester

  • Land Use Economics
  • Elective Modules

4. Semester

  • Master's Thesis
Voraussetzungen
  • Bachelorabschluss in den Natur, Geo- oder Agrarwissenschaften (180 ECTS-Credits)
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
120
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Stuttgart
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Im 1. - 2. Semester erreichen alle Studierenden einen einheitlichen Wissensstand in den Bereichen Physik, Chemie, Biologie, Mathematik und Wirtschaftswissenschaften. Sie erarbeiten in themen- und fachübergreifenden Modulen, die die Natur-, Agrar- und Wirtschaftswissenschaften verbinden, Fähigkeiten zum transdisziplinären Denken. So erlangen sie einen umfassenden Überblick über das Erdsystem.

Im 3. Semester erweitern die Studierenden Ihre Fähigkeiten Computermodelle auf der Basis gesammelter Daten aus Feldmessungen und unter Einbezug sozialer und wirtschaftlicher Aspekte zu erstellen. Auf Grundlage dieser umfassenden Modelle können nun Nachhaltigkeitskonzepte für dessen Schutz entwickelt werden. Außerdem kann das Studium durch die Wahl einer gewünschten Spezialisierung nach individuellen Interessen gestaltet werden. Im 4. Semester wird das Studium durch das Schreiben einer forschungsintensiven Masterarbeit abgeschlossen.

Quelle: Uni Hohenheim 2019

  • Kleiner Studiengang mit exzellentem Betreuungsverhältnis
  • Fokus auf der Verbindung von Forschung und Lehre
  • Hands-on regionale Klimamodellierung
  • Demonstrationen von und Übungen mit weltweit einzigartiger 3D Laser Fernerkundungssystemen zur Messung von atmosphärischem Wasserdampf und Temperaturen
  • Möglichkeit, an internationalen Feldkampagnen zu Land-Atmosphäre Rückkopplung mit Beteiligungen der NASA und NOA in den USA teilzunehmen
  • Moderne Labore und Praktikumsräume mit neuster Technik

Quelle: Uni Hohenheim 2019

Mögliche Tätigkeitsfelder:
  • Forschung in den Bereichen Erd- und Klimasystemwissenschaft (Meteorologie, Umweltwissenschaft, Geowissenschaft, etc.)
  • Beratung im öffentliche oder privaten Sektor oder bei NGOs
  • Entwicklungshilfe
  • Wissenschaftsjournalismus

Quelle: Uni Hohenheim 2019

Videogalerie

Studienberater
Zentrale Studienberatung
Uni Hohenheim
+49 (0)711 459 22064

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Bewertungen filtern

Breitgefächerter, internationaler Studiengang

Earth and Climate System Science

4.2

Mir gefällt die Zusammensetzung der Module sehr gut. Das Studium ist intensiv und gibt ein gutes Grundverständis der angewandten Naturwissenschaften. Das Pflichtstudium könnte an manchen Stellen ein wenig anwendungsorientierter sein. Die Dozenten sind in ihren Fachgebieten wirklich kompetent und verfügen über fachübergreifendes Wissen, welches an manchen Stellen nicht ganz übermittelt wird, aber durch die Möglichkeit des persönlichen Kontakts genutzt werden kann. Man kann das Studium auch gut mit einem Auslandsaufenthalt verknüpfen.

Interessanter und interdisziplinärer Studiengang

Earth and Climate System Science

3.8

Naturwissenschaftlicher Studiengang mit interessanten Grundlagenvorlesungen z.B. zu Physik und Mathematik, aber auch Spezialisierungen in Richtung Fernerkundung und Datenmodellierung bzw. -assimilierung möglich. Darüber hinaus ergibt sich durch die sechs Wahlmodule ein interdisziplinärer Austausch mit anderen Fakultäten z.B. Agrar- oder Wirtschaftswissenschaften.
Ich habe sehr gute Erfahrungen gemacht und bin fast rundum zufrieden mit dem angebotenen Studieninhalt. Außerdem ist ein persönlicher Kontakt zu allen Dozenten möglich und auf eigene Wünsche und Anregungen zum Studiengang kann eingegangen werden.

Leider Chaos pur

Earth and Climate System Science

Bericht archiviert

Leider sehr unmotivierte Profs und keinerlei Organisation. Sehr schade, da es ein sehr interessanter Studiengang eigentlich ist. Ich habe abgebrochen, da zuviele Module nichts mit unserem Studiengang zu tun hatten, und wir danke Organisationschaos noch mit reingeschoben wurxen.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.0

Von den 3 Bewertungen fließen 2 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte