Kurzbeschreibung

In Kooperation mit der Otto Group bietet die Fachhochschule Wedel bei Hamburg den bundesweit ersten konsekutiven Studiengang E-Commerce an. Er besteht aus einem siebensemestrigen Bachelor- und einem dreisemestrigen Master-Studiengang. Wir verstehen unter E-Commerce sämtliche Vorgänge, die mit der Vermarktung von Waren oder Dienstleistungen über das Internet in Verbindung stehen. Im Studium legen wir von Anfang an besonderen Wert auf eine anwendungsorientierte, praxisnahe und interdisziplinäre Ausbildung. Dies ermöglicht dir, das erlangte Wissen frühzeitig in der Praxis, in Projekt- und Fallstudien sowie in Forschungs- und Entwicklungsaufgaben einzubringen.

Letzte Bewertungen

4.5
Marvin , 27.10.2018 - E-Commerce
3.4
Jytte , 02.10.2018 - E-Commerce
3.3
Sophie , 05.08.2018 - E-Commerce
3.2
Mayra , 10.07.2018 - E-Commerce
3.3
Julia , 01.06.2018 - E-Commerce

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Link zur Website
Inhalte
  • Usability and Mobile
  • Web-Analytics
  • Advanced Digital Marketing
  • Onlineshop-Betrieb und Optimierung
  • E-Commerce-Datenmanagement
  • Online-Plattformen
  • Multi-Channel Retailing
Voraussetzungen
  • Abitur/Fachabitur
  • kein Numerus clausus (NC)
  • ggfs. Bewerbungsgespräch
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
93% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
93%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Wedel
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Wedel
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Standorte
Wedel
Link zur Website

Das Studium ist sehr anwendungsorientiert und fächerübergreifend ausgerichtet. Du profitierst von den zahlreichen Kooperationspartnern der Hochschule wie der Otto Group mit zugehörigen Firmen wie About You oder der Hermes Europe GmbH sowie Unternehmen wie Trakken, Unity oder Shopware. Hier kannst du Praktika absolvieren, als Werkstudent arbeiten oder Abschlussarbeiten schreiben. Außerdem sind Unternehmensvertreter in die Lehre eingebunden und übernehmen regelmäßig Gastvorträge, Vorlesungen, Seminare oder Fallstudien. Sie stellen aktuelle Probleme aus der Praxis vor, berichten aus dem Berufsalltag und sorgen für einen regen Wissenstransfer zwischen Wirtschaft und Hochschule. Der Kontakt zu Professoren und Dozenten ist eng, die Lerngruppen klein – dies schafft an der Fachhochschule Wedel eine außerordentlich angenehme Arbeits- und Lernatmosphäre.

Quelle: FH Wedel 2018

Unsere Bachelor-Absolventen genießen in Unternehmen einen hervorragenden Ruf als hochqualifizierte, engagierte und dynamische Fach- und Führungskräfte. Durch ihre Schnittstellenkompetenzen aus Informatik, Betriebswirtschaftslehre und Marketing haben unsere Absolventen sehr gute Karriereperspektiven. Ob du im Online Marketing durchstartest, Plattformen für den Online-Handel entwickelst, als Web-Analyst arbeitest oder deine Karriere als Projektmanager beginnst – mit deiner praxisorientierten Ausbildung stehen dir viele Wege offen. Studierende mit neuen Geschäftsideen werden von der FH Wedel explizit dabei unterstützt, eigene Start-ups zu gründen und so ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Nicht nur Seminare und Workshops zum Thema Entrepreneurship helfen bei diesem Prozess – auch Professoren, die bereits selbst gegründet haben, stehen den Jungunternehmern mit Rat und Tat zur Seite.

Quelle: FH Wedel 2018

Der Bachelor-Studiengang E-Commerce besteht aus einem Mix an Informatik, Betriebswirtschaftslehre und speziellen E-Commerce-Fächern. Zwei Schwerpunkte stehen zur Wahl: Informatik oder Wirtschaft. Je nachdem, liegt der Fokus vermehrt auf den technischen Funktionsweisen oder betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen des Online-Handels. Studierende beschäftigen sich beispielsweise mit dem technischen Aufbau von Onlineshops, mit Service-Funktionen wie der Produktsuche oder dem
Empfehlungsmechanismus. Außerdem setzt du dich mit Themen wie der Suchmaschinenoptimierung oder der User Experience auseinander – also dem Nutzungserlebnis des Käufers mit dem Produkt. Im fünften Semester steht ein wichtiger Praxistest an, denn du setzt im Team für eine reale Geschäftsidee ein passendes Online-Shop-System um.

Quelle: FH Wedel 2018

Zugangsvoraussetzung für ein Bachelor-Studium an der FH Wedel ist die Allgemeine Hochschulreife oder die Fachhochschulreife.

  • Bewerbungsfrist für das Sommersemester: Ende Februar desselben Jahres
  • Bewerbungsfrist für das Wintersemester: Ende August desselben Jahres
Je nach Stand der Anmeldungen werden die Fristen eventuell verlängert, sodass eine spätere Anmeldung möglich ist.

Quelle: FH Wedel 2018

Jährlich im Frühjahr lädt die Fachhochschule Wedel am Wochenende zu einem Tag der offenen Tür ein: Führungen, Vorlesungen und Aktionen zum Mitmachen
in Laboren und Rechenzentren stehen genauso auf dem Plan wie Fragerunden mit Studierenden und Professoren.
Im persönlichen Gespräch beantworten die Mitarbeiter Fragen zur Zulassung, den Studieninhalten, Auslandsaufenthalten sowie zu Stipendienprogrammen und dem dualen Studium.
Außerdem kannst du die FH Wedel auf verschiedenen Hochschulmessen kennenlernen.
Alle wichtigen Informationen zu den Messen und Veranstaltungen der FH Wedel findest du auf der Website und auf http://www.facebook.com/FH.Wedel

Quelle: FH Wedel 2018

Studienberater
Prof. Dr. Jan-Paul Lüdtke
Studienfachberater
FH Wedel
+49 (0) 4103 804819

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

E-Commerce ist ein noch relativ junger und zukunftsorientierter Studiengang, der den wachsenden Bedürfnissen des digitalen Handels Rechnung trägt. Der Onlinehandel ist ein großer Wachstumsmarkt. Auch das Dienstleistungsgewerbe etabliert sich zunehmend im Internet. Nahezu jede Branche nutzt Web-Plattformen als Vertriebskanal und zur Kundengewinnung. Das E-Commerce Studium zielt vor allem auf Studieninteressierte ab, deren beruflicher Fokus auf dem Internethandel liegt.

E-Commerce studieren

Bewertungen filtern

Hart aber fair

E-Commerce

4.5

E-Commerce mit Schwerpunkt Informatik.
Die IT-Fächer waren sehr anspruchsvoll, aber haben einem auch die nötigen Fähigkeiten und Kenntnisse beigebracht. Die E-Commerce Veranstaltungen waren dazu eher einfach. Ich kann nur jedem raten, den Schwerpunkt IT zu wählen. Dies rundet das Komplettpaket ab, was später in der Arbeitswelt benötigt wird.

Sehr praxisnahes Studium

E-Commerce

3.4

Das e-commerce Studium an der Fh-wedel ist sehr nah an der Praxis; es wird viel des theoretischen Wissens direkt in verschiedenen Projekten angewandt. Dies stellt eine gute Grundlage für das spätere Berufsleben dar und war in bisherigen Praktika sehr hilfreich. Der Anspruch der Vorlesungen variiert stark, aber besonders die e-Commerce spezifischen Vorlesungen haben mir sehr gut gefallen.

Spannend, aber viele Inhalte drumherum

E-Commerce

3.3

Praxisnah durch Gastvorträge vieler Unternehmen und Projekte. Allerdings viele Inhalte im Curriculum, die nicht/wenig im Zusammenhang mit dem Studiengang stehen. Campusleben sehr mau. Höchstens eine Semesterparty, die teilweise schlecht besucht ist. Wenig Sportangebote.

Praxisnahe Inhalte

E-Commerce

3.2

Dieser Studiengang enthält sehr praxisnahe Inhalte. Beim Schwerpunkt Wirtschaft werden die wichtigsten BWL Basics, Mathe, Informatik Grundlagen und viele ecommerce Themen behandelt. Das Studium wird auch Dual angeboten. Dann ist das 6. Semester ein Praxissemester beim Unternehmen.

Würde ich weiterempfehlen, da es sehr praxisnah ist

E-Commerce

3.3

Praxisnahes Studium mit vielen spannenden Projekten! Sehr aktuell und tolle Dozenten, das Studium hat Spaß gemacht und man lernt viele Dinge, die man auch im Job anwenden kann. Ich würde das Studium an jeden weiterempfehlen, aber gute Mathekenntnisse sollten vorhanden sein.

Mehr Schein als Sein

E-Commerce

2.4

Im Grund entspricht der Studiengang im Fachbereich Wirtschaft einem klassischen BWL Studiengang mit einigen E-Business Modulen. Mit Fokus auf Informatik geht es etwas mehr in die Richtung Wirtschaftsinformatik.
Seit dem Ausscheiden des ursprünglichen Studiengangleiters hat sich die Atmosphäre im Studiengang E-Commerce immens verschlechtert. Die neue Leitung ist katastrophal organisiert, widerspricht sich regelmäßig gegenseitig und hat wohl noch nicht so recht verstanden worum es bei dem J...Erfahrungsbericht weiterlesen

Tolles Studium, schlechte Orga

E-Commerce

4.3

Das Studium an sich ist sehr gut. Ich mache den Schwerpunkt Informatik und ich finde, dass die Fächer weitestgehend sinnvoll sind.
Schrecklich ist nur die Organisation der FH. Vorlesungsplan kommt erst einen Tag vor Beginn raus, alles kostet extra, Campusleben existiert nicht.

Die FH ist ziemlich schwer, es gibt hohe Durchfallquoten, aber es lohnt sich! Man lernt sehr viel und die FH ist bei Unternehmen hoch angesehen.

Spannende und praxisnahe Studieninhalte

E-Commerce

4.7

Die E-Commerce Veranstaltungen sind sehr spannend und praxisnah. Fast alle Studieninhalte sind praxisrelevant und helfen bei der Arbeit im Unternehmen enorm weiter. Im Bachelor erhält man einen sehr guten Einblick in das weite Feld des E-Commerce und man hat nach dem Studium die Möglichkeit in unterschiedliche Job-Profile einzusteigen. Das große Interesse der Unternehmen am Studiengang ist spürbar und die Vorlesungsinhalte werden häufig durch spannende Gastvorträge aus der Praxis ergänzt.

Klar, durch das erste Semester muss man sich ein wenig quälen und die FH glänzt nicht immer mit der besten Kommunikation und Organisation. Die Professoren des E-Commerce Studiengangs sind jedoch sehr bemüht und der Bachelor ist sehr gut strukturiert. Das 1.Semester und die Schwachstellen der FH sind somit dank des spannenden Studiums mehr als nur zu verkraften.

Praxisorientiert und hochaktuell

E-Commerce

4.0

Die meisten Inhalte sind an aktuelle Entwicklungen ausgerichtet. Durch den hohen Anteil an Übungen und praktischen Anwendungen wird man sehr gut auf das spätere Arbeitsleben vorbereitet.
Die Dozenten sind zumeist sehr engagiert und helfen den Studierenden weiter.
Insbesondere die Inhalte aus dem Bereich E-Commerce sind enorm an die Praxis angelehnt.

Ich habe mehr erwartet - Bewertung (eher) negativ!

E-Commerce

2.3

Ich befinde mich gerade noch im 1. Semester und kann, dementsprechend, nur meinen ersten Gesamteindruck schildern:

Die Inhalte mancher Kurse hatten nicht unbedingt etwas mit E-Commerce zutun.
Normalerweise sollte einem „Ersti“ so früh wie möglich klargemacht werden, was er gerade eigentlich studiert. Das wird anfänglich leider nicht wirklich geschafft.
Viel mehr wird Fokus auf Analysis und Diskrete Mathematik, sowie Einführung in die Programmierung gelegt. Dies dient...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 8
  • 12
  • 4
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    3.3
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 24 Bewertungen fließen 19 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte