Studiengangdetails

Das Studium "Medientechnik" an der staatlichen "THD - Technische Hochschule Deggendorf" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Deggendorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 32 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 241 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Standorte
Deggendorf

Letzte Bewertungen

3.9
L. , 16.10.2017 - Medientechnik
3.8
Magdalena , 13.10.2017 - Medientechnik
4.0
Nicole , 11.10.2017 - Medientechnik

Alternative Studiengänge

Druck- und Medientechnologie (Digital Publishing)
Bachelor of Engineering
HdM - Hochschule der Medien Stuttgart
Infoprofil
Druck- und Medientechnik
Bachelor of Engineering
HM - Hochschule München
Druck- und Medientechnik
Bachelor of Engineering
Beuth Hochschule für Technik
Medientechnik
Bachelor of Science
HAW - Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Medientechnik
Bachelor of Engineering
Hochschule Düsseldorf

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Angenehmes Studium (va. ab Semester 3)

Medientechnik

3.9

Der Studiengang Medientechnik ist ein allgemein gehaltener Medienstudiengang, der zunächst recht breit aufgestellt ist, sich jedoch im Laufe der Zeit etwas spezialisiert und fokusiert.

Die ersten beiden Semester ist man hauptsächlich mit einem Ingenieursgrundstudium beschäftigt. Dies kann Leuten, die eher aus dem kreativen Bereich in das Studium gestartet sind und Schwächen in Mathe und Physik haben, schwer fallen. Dennoch ist keine Prüfung "unschaffbar", es ist mehr eine Sache de...Erfahrungsbericht weiterlesen

Vielseitiger Studiengang der Spaß macht!

Medientechnik

3.8

Anfangs ist der Studiengang sehr theorielastig. Hat man das Grundstudium aber überstanden lernt man viel Praxis, was einerseits Spaß macht, anderseits auch gut für das spätere Berufsleben ist. Ab dem 3. Semester hat man einen Schwerpunkt: Medieninformatik oder Mediendesign. Der Studiengang ist sehr vielseitig und man bekommt von jedem Bereich etwas mit: Design, Radio, Film und Fernsehen, Informatik. Möchte man sich in einem Bereich weiter vertiefen, so ist man gezwungen es sich selbst beizubringen, da man während des Studiums nur reinschnuppert. Im Großen und Ganzen ist es aber ein toller und vielseitiger Studiengang der wirklich Spaß macht!

Technik und Innovation

Medientechnik

4.0

- was ist alles mit technik/digital möglich
- wie man projekte steuert
- viele verschiedene Innovationen kennen gelernt
- wie man sich selbst organisiert
- in einem Team zu arbeiten
- neue interessante Leute getroffen
- interessante Themen im Automotive Bereich

Die Welt mit anderen Augen sehen

Medientechnik

4.3

Seit letztem Jahr Oktober, also noch relativ neu, studiere ich Medientechnik. Durch verschiedene Vorlesungen wie Grundlagen des Designs oder Film- und Videodesign. Sehe ich Filme, Plakate, Werbung, Fotografie, Website, und so weiter, mit anderen Augen. Man fängt an alles zu analysieren, achtet viel mehr auf kleinste Details und hinterfragt das Konzept. Ich bin froh diesen Weg gewählt zu haben, denn für mich ist es genau das Richtige!

Toller Studiengang, aber dennoch etwas ausbaufähig

Medientechnik

3.0

Insgesamt ist der Studiengang sehr interessant, da man viel praxisbezogene Fächer hat. Dennoch sind die Inhalte in den theoretischen Vorlesung etwas veraltet und sehr langweilig. Vorallem in den ersten zwei Semestern muss man sich echt durchbeißen, da man Fächer wie Elektrotechnik zu bewältigen hat.
Das Campusleben ist meiner Meinung nach nicht besonders toll, da es sehr wenige Veranstaltungen gibt und sich auch in der Stadt sehr wenig abspielt. Wer sich das Partyleben wie in einer Großstadt vorstellt, ist hier falsch.
Dennoch ist der Studiengang sehr empfehlenswert und wer es lieber bevorzugt in einer kleinerer Stadt zu studieren, kann hier nichts falsch machen.

Leider wenig Lehrreich

Medientechnik

3.1

Die Hochschule hat nette Professoren, welche ihre Vorlesungen auch mit Überzeugung weitergeben. Leider sind viele Inhalte (welche meiner Meinung nach wichtig für den Studiengang Medientechnik gewesen wären) nicht Teil des Studiengangs. Medienrecht z.B. wird nur kurz angeschnitten. Die Ausstattung im Film-Video-Bereich ist auch eher dürftig.

Grundlagen für alles

Medientechnik

3.9

Die Studieninhalte ist so breit gefächert, dass man für alles, was mit Medien zu tun hat, einen ersten Einblick bekommt. So kann man vieles ausprobieren und die eigenen Interessen und Stärken kommen besser zum Vorschein. Eine Menge an Projekten geben dem Studienfach einen praktischen und spannenden Charakter. Besonders toll finde ich das Angebot an zusätzlichen und freiwilligen Projekten, bei denen man sich neuen Herausforderungen stellen und über sich hinauswachsen kann, seien es verschiedene Filmwettbewerbe, Kampagnen oder eine ganze Markenentwicklung.

Jederzeit wieder!

Medientechnik

4.1

Der Studiengang bietet eine gelungene Mischung aus Design und Technik. Hier in Deggendorf werden Grundlagen gelehrt und in praktischen Lehrveranstaltungen angewendet.
Die THD bietet ein sehr familiäres Umfeld, in dem ich mich mehr als wohl gefühlt habe.

Von Allem etwas

Medientechnik

3.3

Man lernt von jedem Technik Bereich etwas. Leider für die Design Richtung, die man ab dem 4. Semester wählen kann, zu viel von Informartik und den anderen technischen Fächern, wie Digitale Medien. Andererseits kann man sich dann Bachelor of Eng. nennen.

Abwechslungsreicher und vielseitiger Studiengang

Medientechnik

4.4

Der Studiengang vermittelt Wissen in allen Bereichen der Medienproduktion. Von Film, Fernsehen über Radio und Informatik bis hin zu Design und Drucktechnik. Durch die technischen Fächer wie Elektrotechnik oder Mathematik muss man sich ein bisschen durchbeißen, sie sind aber machbar, auch wenn einem der technische Bereich nicht so sehr liegt. Dafür hat man eben am Ende einen Bachelor of Engineering. Und nach dem zweiten Semester hat man diese Fächer auch zum Großteil hinter sich. An der Hochschule herrscht eine persönliche und familiäre Atmosphäre, die Professoren kennen einen ab dem 3. Semester persönlich und mit den Labor Ingenieuren ist man schnell per du. Deggendorf an sich hat alles was mach braucht, ist aber natürlich keine Großstadt. Letztendlich würde ich mich wieder für Medientechnik an m der Technischen Hochschule Deggendorf entscheiden.

  • 5 Sterne
    0
  • 15
  • 18
  • 1
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.9

Von den 34 Bewertungen fließen 32 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte