COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Digital studieren – Wir sind bereit

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Studiengangdetails

Das Studium "Medientechnik" an der staatlichen "HTWK - Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Leipzig. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 4 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.8 Sterne, 226 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
75% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
75%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Leipzig

Letzte Bewertungen

3.8
Tom , 04.04.2020 - Medientechnik
3.6
Luise , 16.11.2019 - Medientechnik
4.7
Sonja , 24.07.2019 - Medientechnik

Alternative Studiengänge

Medientechnologie
Bachelor of Science
TU Ilmenau
Infoprofil
Druck- und Medientechnik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Wuppertal
Medientechnologie
Bachelor of Science
TH Köln
Druck- und Medientechnik
Master of Engineering
Beuth Hochschule für Technik
Medientechnik
Bachelor of Engineering
Hochschule Emden/Leer
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Technikfokus

Medientechnik

3.8

Sehr sehr viele technische Aspekte.
Man wird optimal für zukünftige Jobs in genau dem Bereich vorbereitet. Andererseits ist er ungeeignet für Quereinsteiger, die nur Interesse am Themeninhalt haben. Dafür musst du schon eine starke Begeisterung mitbringen für AV-Technik, Programmierung, Design und co mitbringen.

Angenehm nach den Grundlagen

Medientechnik

3.6

Nachdem das mehr oder weniger nervige Grundlagen studium überstanden ist, ist es durchaus angenehm. Module wie Print und Verpackungstechnologie sind durchaus etwas fragwürdig. Allerdings bieten Seminare wie Mediengestaltung eine angenehme Möglichkeit sich auch kreativ auszuleben. Ansonsten sind Projekte wie Floid, Campus Records und das Stream Team die beste Möglichkeit, sich schon früh etwas praktischer zu engagieren.

Der bessere Weg

Medientechnik

4.7

Ich war vorher an der Universität Leipzig und habe Kommunikations- und Medienwissenschaften studiert und muss sagen, die HTWK ist in vielen Punkten der besser gewählte Weg für mich: umfangreiche Wissensvermittlung, super Wahlpflichtfächer, sehr interessante Inhalte, Praxisbezug, geregelte Zeiten.

Allround-Studium

Medientechnik

3.5

Im Studiengang Medientechnik wird man zum Generalisten der Medien ausgebildet. Hierbei hat man Einblicke in diverse Fachbereiche wie z.B. Mediengestaltung, Informatik oder AV-Technik. Im späteren Studiumverlauf kann man mehr seinen eigenen Interessen nachgehen und sich für spezifishere Wahlmodule entscheiden, welche tiefere Kenntnisse über die jeweiligen Fachbereiche überliefern.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 4 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 9 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 75% empfehlen den Studiengang weiter
  • 25% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019