Studiengangdetails

Das Studium "Medientechnik" an der staatlichen "Hochschule Düsseldorf" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Engineering". Der Standort des Studiums ist Düsseldorf. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 23 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.7 Sterne, 624 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Engineering
Standorte
Düsseldorf

Letzte Bewertungen

3.3
Julia , 17.05.2019 - Medientechnik
3.8
Habnes , 08.05.2019 - Medientechnik
3.4
Larissa , 16.03.2019 - Medientechnik

Alternative Studiengänge

Druck- und Medientechnik
Master of Engineering
Beuth Hochschule für Technik
Medientechnik
Bachelor of Engineering
Hochschule Anhalt
Infoprofil
Medientechnik
Bachelor of Engineering
Hochschule Emden/Leer
Druck- und Medientechnik
Bachelor of Engineering
HM - Hochschule München
Medientechnik Lehramt
Bachelor of Science
TUHH - TU Hamburg, Uni Hamburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr technisch und wenig Medien

Medientechnik

3.3

Ich habe gute Erfahrungen in den wöchentlichen Praktika machen können. Es gibt immer sehr viel Praxis neben dem theoretischen Teil. Allerdings ist es sehr sehr viel Technik und hat nur wenig mit den Medien zu tun. Trotzdem ist es sehr weiterzuempfehlen.

Gute Grundlage

Medientechnik

3.8

Man lernt gut die Grundlagen, Spezialisierung eher Richtung VR, CG, E-Learning, Ton. Bildbereich eher schwierig.
Tolles virtuelles Studio
Neuer Campus, aber dennoch zu klein
Zu wenig Kernplätze
Manche Professoren wollen nicht wirklich arbeiten. Dadurch unfaire Klausuren. Gibt aber auch das Gegenteil

Sehr fordernd

Medientechnik

3.4

Dieser Studiengang an der HSD ist sehr praxisorientiert. Die Organisation der gesamten Hochschule lässt etwas zu wünschen übrig, aber da gewöhnt man sich dran. Man braucht viel Motivation, da die einzelnen Semester ziemlich durchstrukturiert und vollgepackt sind. Alles in allem ein sehr interessanter Studiengang, der sich auf jeden Fall lohnt, wenn man eine gute und gründliche Ausbildung in diesem Bereich anstrebt.

Praxis auf engstem Raum

Medientechnik

4.0

Ich habe bis jetzt fast nur gute Erfahrungen gemacht! Die Dozenten sind zum größten Teil nett und hilfsbereit, der Campus ist neu und modern, jedoch herrscht bereits jetzt schon teilweise Platzmangel in den Hörsälen und in der Mensa!
Ansonsten ist dies ein sehr Praxisorientierter Studiengang mit dem man gut und breit für das Berufsleben aufgestellt ist.

Ohne Fleiß kein Preis

Medientechnik

4.0

Die Hochschule ist sehr gut strukturiert und hat zumindest in den ersten beiden Semestern eine gute Organisation, was sich aber nicht mehr in die späteren Semestern finden lässt.
Die Dozenten und Professoren sind zum größteil hilfsbereit bei Fragen.
Die Praktika sind eine nette Abwechslung zu den doch recht trockenen Vorlesungen.

Viel Theorie, aber auch viel Spaß

Medientechnik

4.2

In den ersten Semestern muss man sich durch viel Theorie (Mathe, Physik, ...) durch kämpfen, aber wenn man das einmal geschafft hat, hat man viel Spaß an den vielen praktischen Projekten. Der theoretische Teil hat es in sich, aber es gibt genug Lehrveranstaltungen, sodass man alles schaffen kann.

Nichts für Designer

Medientechnik

3.8

Wer auf eine ausschließlich kreative Tätigkeit in der Medienbranche hinarbeitet ist im Studiengang Medientechnik an der HSD falsch aufgehoben. Für technisch Versierte und Mathe- und Informatik-Interessierte ist es hingegen die richtige Wahl. Lasst euch vom Grundstudium nicht abschrecken, in den höheren Semestern hat man eine große Auswahl an spannenden Wahlfächern, mit denen man seine Interessensgebiete vertiefen kann.

Gute Möglichkeiten, man muss sie nur nutzen

Medientechnik

4.0

Ich bin nun im vierten Semester. Es gibt Möglichkeiten in alle Richtungen zu gehen, man muss sich jedoch auch ein bisschen selber reinhängen und etwas lernen wollen. Dann stehen alle Türen offen. Egal ob Ton, Broadcast oder Vr/Ar.

Campus ist ok. Die AStA Partys sind zu empfehlen ;)

Interessant aber anspruchsvoll

Medientechnik

3.8

Schon im ersten Semester gab es einiges zu tun. Es war nicht unmöglich, die Dinge zu schaffen, aber man musste definitiv am Ball bleiben.
Jetzt im zweiten Semester, sieht es ähnlich aus. Wobei es teilweise durch ungeschickte Planung zu einem deutlich größeren Aufwand für die Studierenden kommt als vorgesehen.
Alles in allem ist das zweite Semester sehr viel praktischer angelegt als das erste, man hat allerdings auch gleichzeitig eine sehr viel höhere Verantwortung für den eigenen Lernfortschritt.

Stressig, aber interessant

Medientechnik

3.8

Schon im ersten Semester sehr viele Inhalte und teils auch sehr schnelles Lerntempo in den Vorlesungen, aber ebenso interessante Inhalte, die teils sehr leidenschaftlich näher gebracht werden. Man muss sich also auf einen ziemlichen Lernaufwand einstellen.

  • 5 Sterne
    0
  • 9
  • 14
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.8
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 23 Bewertungen fließen 12 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter