Kurzbeschreibung

Im Studiengang Medientechnik wird neben dem erforderlichen Grundlagenwissen eine breite Ausbildung in verschiedenen medientechnischen Schwerpunktfächern vermittelt. Technische Entwicklungen im Multimediabereich (lokal bis weltweit vernetzte Computersysteme, digitale Signalverarbeitung, leistungsfähige Übertragungsverfahren) prägen das Anforderungsprofil der Absolventen hinsichtlich der ingenieurtechnischen Kenntnisse und Methoden.

Bachelorstudenten der Medientechnik sollten ein ausgeprägtes konstruktiv-technisches Interesse mit dem Verständnis, wie Multimediale-Systeme aufgebaut, installiert und bedient werden, verbinden. Einsatzgebiete für die an der Hochschule Anhalt ausgebildeten Bachelorabsolventen sind moderne Betriebe des medienproduzierenden Gewerbes. Darunter alle öffentlich rechtlichen und privaten Rundfunk und Fernsehsendeanstalten sowie Produktions- und Servicezentren für Medientechnik.

Letzte Bewertungen

4.5
Jacqueline , 04.10.2018 - Medientechnik
4.0
Kristin , 26.03.2018 - Medientechnik
4.5
Jule , 08.02.2018 - Medientechnik
3.6
Kristin , 23.03.2016 - Medientechnik
3.6
Sabrina , 23.02.2016 - Medientechnik

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Abschluss
Bachelor of Engineering
Link zur Website
Inhalte

Neben Grundlagenausbildung in Elektro- und Informationstechnik bieten wir folgenden medientechnischen Schwerpunkte an:

  • Grundlagen der Medientechnik
  • Audiotechnik
  • Medienproduktionstechnik
  • Broadcastsystemtechnik
  • Videotechnik
  • Informationsverarbeitung Audio-Video
  • HDTV Digital Cinema Medienarchive
  • Radio- und Fernsehtechnik
  • Planung studiotechnischer Anlagen
Voraussetzungen
  • Abitur,
  • Fachhochschulreife,
  • Meister
  • oder eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Köthen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Vermittlung von Grundkenntnissen aus dem Audio- und Videobereich. Kennen lernen von Größen und Einheiten der Audiotechnik. Erlernen von Grundkenntnissen über Datenformate aus dem Audiobereich. Vorstellung von idealen und realen Schallwandlern. Für den Bereich Videotechnik werden Grundkenntnisse zur Physiologie der visuellen Wahrnehmung und der Fähigkeit Farben zu erkennen vermittelt. Eine Einführung über die verschiedenen Videokameratechniken (Studiokamera, Elektronische Berichterstattung) ergänzt die Veranstaltung.

Quelle: Hochschule Anhalt 2018

Vermittlung von Fachkenntnissen aus dem Audiobereich. Ausbreitung von Schallwellen und Schallfeldern, Wahrnehmung von Schall, räumliches Hören, Sonderformen von elektroakustischen Schallwandlern, Aufnahmetechnik für akustische Schallereignisse, Lautsprecherarten und Lautsprecherkonstruktionsprinzipien, Schallspeichertechnik für Audiosignale, Messtechnik für Systeme und Anlagenteile.

Quelle: Hochschule Anhalt 2018

Die Studenten sind in der Lage, die Anforderungen und technischen Voraussetzungen für eine Medienproduktion zu spezifizieren und das erforderliche Equipment zielgerichtet einzusetzen. Sie kennen Aufbau und Wirkungsweise, Unterschiede und Einsatzgebiete von Tonregieanlagen. Grundbegriffe- und Geräte der Klangestaltung und Anforderungen für den Produktionsbetrieb. Sie kennen Anforderungen und Aufzeichnungsverfahren für Audio- und Videodaten und sind in der Lage, moderne Datenträger anforderungsorientiert und zielgerichtet einzusetzen. Die Studenten verfügen über Fachkenntnisse für den Produktionsbetrieb in einem Studio. Sie erlernen die Grundlagen der Beleuchtung und Beleuchtungstechniken.

Quelle: Hochschule Anhalt 2018

Den Studierenden werden auf dem vermittelten Basiswissen erweiterte Fachkenntnisse auf den Gebieten der elektronischen Medien im Broadcastbereich vermittelt. Es wird zwischen den Anforderungen von Hörfunk (Radio) und Fernsehen (TV) kontextabhängig unterschieden. Dabei insbesondere die Umsetzung von einer Idee und Konzeption über die Planung und Ausführung bis hin zur Dokumentation von Produktions- und Postproduktionsplanung. Die Studierenden können zwischen den wichtigsten Formaten, Schnittstellen und Komprimierungen im Audio- und Videobereich unterscheiden und kennen die typspezifischen Vor- und Nachteile beim Einsatz im Broadcastumfeld. Farbräume für SD-TV und HD-TV, Anforderungen an sendefähige Rundfunk-Beiträge, Produktionsplanung, Produktionsablauf sind weitere Schwerpunkte des Lehrangebotes. Dem Wandel von der klassischen Broadcasttechnik hin zum IT-dominierenden Workflow innerhalb einer Rundfunkanstalt wird dabei unmittelbar Rechnung getragen.

Quelle: Hochschule Anhalt 2018

Den Studierenden werden Fachkenntnisse aus den Bereichen des hochauflösenden Fernsehen „High Definition Television (HDTV)“ vermittelt. Im Bereich HDTV werden die Anforderungen an die Mediensysteme und Strukturen, die unterschiedlichen Auflösungen und Bildformate besprochen. Bei der digitalen Filmtechnik werden neben der Verarbeitungskette und den benötigten Geräten auch die technischen Gestaltungsmöglichkeiten (Farbräume, Farbkorrektur und Farbraumtransformation), entsprechende Kompressionsverfahren (JPEG 2000) und Datencontainer (DCI, MXF) besprochen. Einen weiteren Schwerpunkt bietet die digitale Projektion in 2D und 3D Technik. In verschiedenen Praktikumsversuchen werden die erlernten Kenntnisse vertieft.

Quelle: Hochschule Anhalt 2018

Videogalerie

Studienberater
Prof. Steffen Strauß
Studienberatung
Hochschule Anhalt

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Genau mein Studiengang!

Medientechnik

4.5

Der Studiengang Medientechnik, beschäftigt sich kurz beschrieben mit der Bild-, Ton- und Lichttechnik. Neben den sehr abwechslungsreichen und spannenden Kursen, wird man hier optimal mit vielen praktischen Übungen auf die später sehr vielseitigen Einsatzbereiche vorbereitet. Der Studienstandort ist dahingehend sehr gut geeignet da nicht zu viel Ablenkung vorhanden ist und man dennoch jederzeit schnell und günstig in die zahlreichen Großstädte der Umgebung bzw. einfach die Natur genießen kann. 

Man muss sich schon sehr hineinknien

Medientechnik

4.0

Wer technisch twas drauf hat, dem fällt dieses Studium wharscheinlich leichter als anderen. Bereits die ersten zwei Semester zeigen, dass man nicht zum Spaß dort studiert. Grundlagen wie Mathe, Physik, Elektrotechnik oder Programmierung bilden die Basis des Studiums und sollten nicht unterschätzt werden. Ansonsten bekommt man in vielen Bereichen bestimmte Einblicke und mit Eigeninitiative kann man sich auch zusätzlich Kenntnisse in den Medientechnik-Laboren aneignen und von den Erfahrungen älter...Erfahrungsbericht weiterlesen

Köthen ist einfach meine Wahl

Medientechnik

4.5

Warum?
Familäre Atmosphäre, nette Professoren, tolle technische Ausstattung. Eine Empfehlung für alle, die nicht mit 1.000 Leuten in einer Vorlesung sitzen wollen.
Es läuft sicher nicht immer alles rund, aber ich fühle mich gut aufgehoben und gefördert, sofern ich das will.

Familiäre Atmosphäre

Medientechnik

3.6

Unsere Hochschule ist kleiner als so manche Uni. Dadurch sind die Hörsäle nicht so voll und die Professoren können besser - je nach Fach - auf den einzelnen eingehen. Sie bemühen sich, alle Studenten gleichermaßen mitzuziehen. Eigener Fleiß darf natürlich nicht vernachlässigt werden.

Neues Medienlabor für zeitgenössisches Lernen

Medientechnik

3.6

Medientechnik - ein Studiengang für die Zukunft!
Um wirklich mit der Zeit gehen zu können und den Studenten den bestmöglichen Umgang mit den technischen Geräten zu ermöglichen hat die Hochschule Anhalt vor zwei Jahren in ein komplett neues Medienlabor investiert. Seitdem genießt man als Student jede Menge Freiheit und kann unbeschwert an seinen Projekten arbeiten.

Durcheinander

Medientechnik

3.0

Leider bauen die Vorlesungen nicht auf die praktischen Anwendungen auf .
Man hat teils Praxis bevor man Theorie hat.
Man soll auch teils Übungen machen deren Stoff man noch nicht hatte.
Studium soll viel selbstständig sein, doch ohne Kenntnisse über das Thema bringt das alles nichts .
Es werden Dinge vorausgesetzt die nicht vorhanden sind.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 3
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.5
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.9

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte