Digitale Medien
18 Hochschulen
3 bis 7 Semester
Master, Bachelor
Vollzeit, Dual, Teilzeit, Berufsbegleitend
13 Fachhochschulen, 1 Universität, 2 Kunst- / Musikhochschulen, 2 Akademien

Digitale Medien Studium

Das Digitale Medien Studium reagiert auf die jüngsten Entwicklungen der Mediengesellschaft. Der Studiengang kombiniert IT und gestalterische Disziplinen, die Dich für eine Tätigkeit im Bereich der modernen Medienlandschaft qualifizieren. Im Studium lernst Du, wie Du digitale Medien entwickelst und verwirklichst. Die Inhalte des Studiengangs sind interdisziplinär ausgerichtet. Neben Gestaltungs- und Technikwissen eignest Du Dir Know-how im Programmieren und in verschiedenen Medientheorien an.

Die RFH Köln empfiehlt

User Experience Design (M.A.)

Du begeisterst Dich für Apps und neue Technologien? Wenn Du Smartphones oder Software nutzt, kommen Dir direkt Ideen, wie Du sie noch nutzerfreundlicher gestalten würdest? Dann empfiehlt Dir die Rheinische Fachhochschule Köln ihren Master Studiengang User Experience Design (M.A.).

In 4 Semestern bildet Dich das Studium mit Modulen wie Designforschung, Interaktionsdesign oder Medienpsychologie darin aus, die Erfahrung der User bei der Nutzung von digitalen Technologien zu verbessern. Mithilfe von Eye Trackern und aktueller Designsoftware entwirfst Du praxisnah interaktive Interfaces, die auf die Bedürfnisse der Nutzer zugeschnitten sind.

Damit Du mit Deinem Master Abschluss optimal ausgebildet in die vielseitige Branche des UX Designs einsteigen kannst, stellt Dir die RFH neben dem Usability Labor auch das im Aufbau befindliche UX-Forschungslab zur Verfügung.

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Die Inhalte des Digitale Medien Studiums haben verschiedene Schwerpunkte. Zu Beginn lernst Du die Grundlagen der Informatik und der Gestaltung kennen, um Dich in höheren Semestern spezialisieren zu können. Dazu gehören Fächer wie Mathematik, Datenbanken und Technik. In diesen Modulen erwarten Dich Seminare zu Themen wie:

  • Rechnersysteme
  • Softwareentwicklung
  • Betriebssysteme
  • Programmierung

Die medienbezogenen Studienanteile beschäftigen sich mit verschiedensten Anwendungsgebieten, wie Audio- und Videoverarbeitung, Interaktiven Medien, 3D-Modellierung und Animation. Damit Du auf diesen Gebieten Profiwissen erwirbst, besuchst Du im Laufe Deines Studiums unter anderem folgende Fächer:

  • Gestaltungsgrundlagen
  • Medienproduktion
  • Grafische Datenverarbeitung
  • Mediendesign
  • Usability Engineering
  • Medieninformatik
  • Visualisierung
  • Mediapublishing
  • Cross-Media Design

Ergänzend zu den fachspezifischen Inhalten belegst Du je nach Veranstaltungsangebot Kurse, die Dich auf das Arbeitsleben vorbereiten und Dir Know-how in Sachen BWL und Marketing vermitteln. Du lernst beispielweise, wie Du eine Präsentation gestaltest und sie überzeugend vorträgst. Daneben trainierst Du in Seminaren zu Projektmanagement Deine organisatorischen Fähigkeiten.

Top 5 Studiengänge

Marketing & Digitale Medien
FOM Hochschule (25 Standorte)
Bachelor of Arts
7 Semester
3.8
88%
Infoprofil
Digitale Medien
Hochschule Fulda (Fulda)
Bachelor of Science
6 Semester
3.8
96%
BWL - Marketing & Digitale Medien
iba - Dual studieren (12 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 7 Semester
3.3
84%
Medien - Digitale Medien
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg (Mannheim)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.3
75%
Professional Practice (Creative Media Industries)
SAE Institute (Köln)
Master
5 Semester
4.8
100%

Ablauf und Abschluss

Das Digitale Medien Studium beginnt meistens zum Wintersemester und nimmt in der Regel 6 Semester in Anspruch. Du besuchst sowohl theoretische als auch praxisorientierte Veranstaltungen. Vorlesungen schließt Du meist mit einer Klausur oder einer mündlichen Prüfung ab, während Du in Praxisübungen Projektarbeiten entwirfst und sie schließlich im Plenum vorstellst.

Welchen akademischen Grad Du erzielst, hängt von der Schwerpunktsetzung Deiner Hochschule ab. Entweder verleiht sie Dir den Bachelor of Arts (B.A.) oder den Bachelor of Science (B.Sc.). Ersterer beinhaltet mehr geisteswissenschaftlich-ästhetische Inhalte. Den Bachelor of Science erhältst Du, wenn die mathematisch-informationswissenschaftlichen Anteile im Studium überwiegen. Ein weiterführendes Studium dauert 3 bis 4 Semester und endet mit dem Master of Arts (M.A.) oder dem Master of Science (M.Sc.).

Das Digitale Medien Studium versorgt Dich mit vielen Praxisinhalten. Ein Praktikum ist nicht obligatorisch, kann Dir aber helfen, schon während der Ausbildung Kontakte zu zukünftigen Arbeitgebern zu knüpfen. Darüber hinaus hast Du die Möglichkeit, ein Auslandssemester einzulegen. Mancherorts ist ein Auslandssemester verpflichtend. Ob das für Deine Hochschule gilt, erfährst Du bei der zuständigen Studienberatung oder auf der Webseite Deines Wunsch-Studienortes.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Wenn Du das Digitale Medien Studium an einer Universität aufnehmen möchtest, benötigst Du die Allgemeine oder die Fachgebundene Hochschulreife. Fachhochschulen verlangen in der Regel mindestens die Fachhochschulreife. Einige Hochschulen wählen die Studieninteressierten nach ihrer Abiturnote aus. Andere wiederum prüfen die Bewerber in einem internen Auswahlverfahren.

Dafür reichst Du im Vorfeld Arbeitsproben ein. Entweder stellst Du diese in einem persönlichen Gespräch vor oder die Auswahlkommission lädt Dich zu einem mehrstufigen Bewerbungsprozess ein. Darin arbeitest Du unter Zeitdruck an Aufgaben und überzeugst die Verantwortlichen im anschließenden Vorstellungsgespräch von Deinem Können.

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Das Digitale Medien Studium passt zu Dir, wenn Du Sinn für Ästhetik hast. Deine künstlerische Begabung musst Du bereits vor dem Studium beweisen. Es hilft Dir sehr, wenn Du vor Kreativität strotzt und zahlreiche Einfälle hast, um Inhalte optisch ansprechend umzusetzen. In der Schule kannst Du Vorwissen in Kunst sammeln, um Gestaltprinzipien schon im Vorhinein zu verinnerlichen.

Zentral für Digitale Medien Studiengänge ist ebenfalls ein hervorragendes technisches Verständnis. Du musst die Gestaltung von Medien nicht nur bewerten können, sondern auch selber anwenden. Dazu benötigst Du Know-how in Informatik. Wenn Dir Physik und Technik keine Angstzustände bereiten, kannst Du beruhigt in das Digitale Medien Studium starten. Darüber hinaus helfen Dir Englischkenntnisse, um die Fachliteratur und die Programmiersprachen besser zu verstehen.

  • Technikverständnis
    7/10
  • Kommunikationsstärke
    7/10
  • Künstlerische Begabung
    6/10
  • Kreativität
    9/10

Digitale Medien – Wegbereiter der Zukunft

Die Tendenz hin zu digitalen Medien ist nicht mehr zu übersehen. Mit E-Readern und Onlineausgaben der großen Zeitungen ziehen auch traditionelle Medien ins digitale Zeitalter. Mit einem Digitale Medien Studium bist Du also am Puls der Zeit. Darüber hinaus ergeben sich spannende Möglichkeiten für Dich: Von der Robotik bis zur Erschaffung künstlicher 3D-Welten, in denen Nutzer ihre Videospiele erleben können, deckt das Feld der digitalen Medien alles ab.

Aber digitale Medien sind nicht nur unterhaltsam, sondern auch informativ und von Bedeutung für unsere Gesellschaft. In Zeiten von Facebook, Twitter und Co ist die politische Kommunikation im Netz immer wichtiger. Die ganze Welt kann mitlesen, wenn sich Politiker in sozialen Netzwerken äußern. Als Student der Digitalen Medien erschaffst Du die Grundlage für Information und Unterhaltung und bist Teil einer zukunftsorientierten Branche.

Beruf, Karriere & Gehalt

Als Absolvent des Digitale Medien Studiums steht Dir eine Vielzahl an Möglichkeiten offen. Du hast ausgezeichnete Berufsaussichten, denn der Bedarf an professionell ausgebildeten Absolventen im Medienbereich steigt. Es bieten sich vor allem Arbeitgeber an, die sich an der Schnittstelle zwischen Ästhetik und Technik befinden, zum Beispiel:

  • Mediendesign
  • Softwareentwicklung
  • Medienmanagement
  • Webdesign

Dein Know-how in Sachen IT kannst Du in der Qualitätssicherung nutzen. Dabei beurteilst Du zum Beispiel Benutzeroberflächen auf ihre Usability, also ihre Benutzerfreundlichkeit. Oder Du bringst Dein Können bei der Medienproduktion ein. Produktionsfirmen stellen die meisten Filme heutzutage digital her. Auch bei Multimedia-Projekten bist Du der richtige Ansprechpartner. Du verbindest die klassischen Gebiete Audio, Bild und Online.

In Onlineredaktionen findest Du ebenfalls eine Beschäftigung. Wichtig bei Veröffentlichungen im Netz ist ein ansprechendes Layout. Als Chef des Kreativitätsdepartments oder der Entwicklung sorgst Du für die richtige Rahmung des Inhalts. Dein Wissen ist ebenfalls in Marketing, Werbe- und PR-Agenturen gefragt, die besonderen Wert auf die optische Gestaltung ihrer Projekte legen.

Des Weiteren kannst Du in der Gaming Industrie tätig sein und die Grafik eines Computerspiels entwerfen und umsetzen. Wenn Dich die Selbstständigkeit reizt, arbeitest Du als Projektleiter oder berätst Kunden. Sagt Dir die Forschung mehr zu, hast Du die Möglichkeit, an der Hochschule eigene Projekte zu leiten oder in der Industrie Innovationen zu entwickeln. Dafür solltest Du eine Promotion anstreben.

Wie viel Du mit einem Digitale Medien Studium verdienen kannst, hängt unter anderem von der Größe des Unternehmens und Deiner Berufserfahrung ab. Als Digitale Medien Absolvent kannst Du am Anfang mit einem Verdienst von etwa 2.500 € brutto im Monat rechnen. Wenn Du Deinen Schwerpunkt auf Informationstechnik legst, verdienst Du im Durchschnitt zwischen 3.500 € und 4.400 € brutto im Monat. Mit einem Fokus auf Design bewegt sich Dein monatliches Gehalt zwischen 4.000 € und 4.200 € brutto.

Diese Berufe könnten Dich interessieren

Wo kann ich Digitale Medien studieren?

Das Digitale Medien Studium bieten eher Fachhochschulen an, weil die Ausbildung praktisch orientiert ist. Möchtest Du trotzdem an einer Universität studieren, hast Du die Möglichkeit an dem gemeinsamen Studiengang der Hochschule für Künste Bremen und der Universität Bremen teilzunehmen. Für eine Bewerbung an der Hochschule Fulda musst Du keine Mappe mit Arbeitsproben vorlegen. Die Hochschule vergibt die Studienplätze nach der Abiturnote.

Möchtest Du noch andere Bereiche in den Medien kennenlernen? Dann ist das Medienwissenschaften Studium das Richtige für Dich. Wenn Dich vor allem das Programmieren interessiert, dann kannst Du ein reines Informatik Studium aufnehmen.

Aktuelle Bewertungen

3.3
Mohamad , 12.02.2020 - Management & Technology – Digital Technologies
4.0
Christos , 11.02.2020 - Marketing & Digitale Medien
3.5
Dejan , 10.02.2020 - Marketing & Digitale Medien
3.5
Luana , 08.02.2020 - Medien - Digitale Medien
2.3
Linda , 07.02.2020 - BWL - Marketing & Digitale Medien
4.2
Artem , 05.02.2020 - Management & Technology – Digital Technologies
3.2
Eddie , 05.02.2020 - Medien - Digitale Medien
4.0
Mark , 05.02.2020 - Management & Technology – Digital Technologies
3.7
Jessica , 04.02.2020 - Marketing & Digitale Medien
3.8
Ines , 03.02.2020 - Marketing & Digitale Medien

Verwandte Studiengänge

Seite 1 von 3

23 Studiengänge

RFH Köln
Digital Transformation Management
RFH Köln
Neuss
Master of Arts
3 - 4 Semester
4.6
100%
Marketing & Digitale Medien
FOM Hochschule (25 Standorte)
Bachelor of Arts
7 Semester
3.8
88%
Infoprofil
Digitale Medien
Hochschule Fulda (Fulda)
Bachelor of Science
6 Semester
3.8
96%
BWL - Marketing & Digitale Medien
iba - Dual studieren (12 Standorte)
Bachelor of Arts
6 - 7 Semester
3.3
84%
Medien - Digitale Medien
DHBW - Duale Hochschule Baden-Württemberg (Mannheim)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.3
75%
Professional Practice (Creative Media Industries)
SAE Institute (Köln)
Master
5 Semester
4.8
100%
Digital Transformation Management
RFH Köln (Neuss)
Master of Arts
3 - 4 Semester
4.6
100%
Infoprofil
Digital Media
Hochschule Rhein-Waal (Kamp-Lintfort)
Master of Arts
3 Semester
4.0
100%
Digitale Medien - Mediengestaltung
HFK - Hochschule für Künste Bremen, Uni Bremen (Bremen)
Bachelor of Arts
6 Semester
3.4
75%
Visualisierung und Interaktion in digitalen Medien
Hochschule Ansbach (Ansbach)
Bachelor of Arts
7 Semester
3.8
100%
Digitale Medien - Mediengestaltung
HFK - Hochschule für Künste Bremen, Uni Bremen (Bremen)
Master of Arts
4 Semester
3.7
100%