Kurzbeschreibung

Medien und Spiele für eine digitale Kultur

Im Masterstudiengang Medien- und Spielekonzeption (M.A.) vertiefen Sie Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in Team- und Projektarbeit mit individuell auf Sie zugeschnittenen Spezialisierungen aus den Bereichen: Game & Interaction, Web & Crossmedia, Film & Audio sowie Software & Data.
Mit den Fächern Medientheorie und Ludologie, sowie Theorie- und Praxisprojekten erweitern Sie Ihre wissenschaftliche Qualifikation und Ihre Fähigkeiten als Teamplayer. In den Fächern Wissensmanagement und Wissensvermittlung geben Sie Ihr Wissen an Studierende aus dem Bachelorstudiengang Medieninformatik weiter und erwerben damit wertvolle Coaching- und Führungskompetenzen.

Im Mittelpunkt: Ihre Ideen – Ihre Konzepte
Der Studiengang orientiert sich an Ihrer Persönlichkeit und einer sich stetig wandelnden digitalen Medien- und Kulturindustrie. In agilen Teams aus Studierenden unterschiedlicher Profession erarbeiten Sie Ihre Konzepte, Spiele und Medienprojekte.

Als Teamcoach trainieren Sie unter Anleitung Ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen in eigenen Projekten.

Letzte Bewertungen

4.8
Bastian , 23.06.2019 - Medien- und Spielekonzeption
3.8
Nadine , 23.04.2019 - Medien- und Spielekonzeption
4.6
Johanna , 21.11.2018 - Medien- und Spielekonzeption
4.0
Maria , 16.09.2018 - Medien- und Spielekonzeption
4.5
Marc , 16.08.2018 - Medien- und Spielekonzeption

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
3 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Master of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Sie wählen 2 x Spezialisierungen z.B. aus: Game & Interaction, Web & Crossmedia, Film & Audio, Software & Data
  • 3 x Pflichtfächer: Medientheorie: Mediengeschichte / Ethik und Wirkungsforschung / Rhetorische Konzepte. Wissensmanagement: Teamcoaching / Wie organisieren und bewahren wir Wissen? Theorieprojekt: Eine Arbeit über ein selbstgewähltes Thema aus Theorie und Wissenschaft.

2. Semester

  • Sie wählen 2 x Spezialisierungen z.B. aus: Game & Interaction, Web & Crossmedia, Film & Audio, Software & Data
  • 3 x Pflichtfächer: Ludologie: (Digitale) Spiele wissenschaftlich betrachten. Wissensvermittlung: Teamcocaching / Wie vermitteln wir Wissen durch Didaktik, Methodik? Praxisprojekt: Durchführung eines praktischen Projekt / Analyse praktischer Forschung / Entrepreneurship.

3. Semester

  • Masterarbeit: Ihre Masterarbeit besteht aus der Masterthesis (eine schriftliche Arbeit mit einer Bearbeitungsdauer von fünf Monaten) sowie einem Masterkolloquium als Studienabschluss.

dazu individuelle Wahlpflichtmodule

  • Diverse Wahlpflichtmodule aus dem Programm des Bachelorstudiengangs Medieninformatik, wenn Sie mit 180 ECTS aus einem vorangegangenen abgeschlossenen Studium zu uns kommen, z.B.: Mediengestaltung, Audiovisuelle Gestaltung, Grundlegende Informatik- und Programmierkenntnisse, Objektorientierte Programmiertechnik, Anwendungsprogrammierung, Computergrafik, Datenbanken, Human-Computer Interaction, Webprogrammierung, Projektmanagement
Voraussetzungen
  • erfolgreich abgeschlossenes Studium an einer Hochschule oder Berufsakademie
  • mit mindestens 180 ECTS-Credits aus einem Bachelor- oder Diplom-Studium studieren Sie regulär vier Semester
  • mit 210 ECTS-Credits aus einem Bachelor- oder Diplom-Studium studieren Sie regulär drei Semester
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Creditpoints
90
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Wernigerode
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen
  • Game & Interaction: Game Elements / Game Development – Kollaboratives Studio / Mensch und Maschine – Kollaboratives Studio / Evaluation der Mensch-Maschine-Interaktion (MMI)
  • Web & Crossmedia: Crossmediale Strategien / Gestaltung im räumlichen Kontext
  • Film & Audio: Storytelling, Dramaturgie, Rhetorik / Film- und Audioproduktion – Selbstmarketing
  • Software & Data: Elemente der Datenwissenschaften / Visuelle Algorithmen und Methoden

Alle Spezialisierungen können als Eigen- oder Teamprojekte umgesetzt werden. Sie bieten ausreichend Raum für individuelle Ideen und Konzepte. Unsere Fächerangebote orientieren sich an aktuellen Technologien und dem Stand von Wissenschaft und Forschung.

Quelle: Hochschule Harz 2017

Zulassung:
Der Studiengang ist zulassungsfrei.

Learning-Agreement:
Sie verbinden ein Masterstudium mit Ihren individuellen Wünschen. Daher laden wir Sie zu einem persönlichen Bewerbungsgespräch über Ihre Motivation und Ziele ein. In einem Learning-Agreement formulieren wir gemeinsam Ihre Studienziele für das Masterstudium und verabreden Umsetzungsstrategien für einen erfolgreichen Studienverlauf.

Studienbeginn: Wintersemester und Sommersemester

Bewerbungsfrist:

  • 31. August des jeweiligen Jahres für das Wintersemester
  • 28.Februar des jeweiligen Jahres für das Sommersemester

Quelle: Hochschule Harz 2017

Eine zukunftsorientierte Ausbildung basiert auf ausgezeichneten Werkzeugen und modernen Laboren
  • Studio für Film- und Fotoarbeiten
  • Film- und Audioediting, Sounddesign
  • Fachlabore für Gaming, 3D-Animation, Motion Capture, Mobile Systeme, Multimedia, Usability, Grafik und Illustration
  • Medienleihe unter studentischer Verwaltung mit vielen Geräten (Foto, Film, Audio etc.)

Quelle: Hochschule Harz 2017

Für inhaltliche Fragen zum Studiengang:
Studiengangskoordinator
Prof. Daniel Ackermann
Tel.: +49 3943-659-381
E-Mail: dackermann@hs-harz.de

Allgemeine Fragen zum Studium:
Studienberatung
Margret Wachsmuth
Tel.: +49 3943-659-127
E-Mail: studienberatung@hs-harz.de

Quelle: Hochschule Harz 2017

Unsere Absolventen arbeiten als Angestellte oder selbstständig in ihrer eigenen Firma als:
  • Projektleiter in der digitalen Medienproduktion
  • Gamedesigner und Konzepter
  • Spezialist für User Experience und Gamification
  • Medienberater / eLearning-Spezialist in Industrie sowie öffentlichen und privaten Einrichtungen
  • Multimediaentwickler im Auftrag von Online-Agenturen
  • Designer im Bereich 2D, 3D, Animation für Automobil-, Spiele oder Filmindustrie
  • Spezialist für Postproduction bei Film, Fernsehen und Radio
  • Projektmanager im Online-Marketing oder in der klassischen Werbung
  • Dozent an Hochschulen oder Junior-Wissenschaftler in der Forschung

Quelle: Hochschule Harz 2019

Videogalerie

Studienberater
Cornelius Hupe
Studienberatung
Hochschule Harz
+49 (0)3943 659 108

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Freiheit, Kreativität und Perspektive!

Medien- und Spielekonzeption

4.8

Das Studium ist wirklich für jeden geeignet - nicht wegen des Schwierigkeitsgrades, sondern weil die Dozierenden sich wirklich Mühe geben. Die Dozierenden gehen intensiv und gezielt auf die Fähigkeiten und Ziele der einzelnen Studierenden ein. Vor allem in Kursen, bei denen viele verschiedene fachliche Expertisen benötigt werden (z.B. bei diversen Game Development Kursen), hat man auf der einen Seite die Möglichkeit sich kreativ einzubringen, auf der anderen sich weiterzuentwickeln. Wenn man sich im Bereich Programmierung ausbilden lassen will, kann man das genau so tun, wie in den Bereichen Grafikdesign, UI/UX, Film oder Sound.

Mein Tipp ist nur, dass Studis, die diesen Master anfangen, sich möglichst früh bewusst machen, mit welchen Skills sie am Ende die HS verlassen wollen, um möglichst viel Zeit in das Erlernen dieser stecken zu können.

Absolut großartiger Master! 10 von 5 Sternen.

Tolle Dozenten und interessante Seminare

Medien- und Spielekonzeption

3.8

Besonders für den Bereich Game design gibt es umfangreiche Seminare und veranstaltungen. Auch die Ausstattung für Video, motion capture und grafik design ist vielfältig und hochwertig. Ein guter Master Studiengang wenn man im Games Bereich studieren will.

Engagierte Dozenten und gute Lehre

Medien- und Spielekonzeption

4.6

Jedes Semester sollen Studierende, die mit 210CP kommen, 5 Kurse absolvieren, 3 davon Pflichtkurse und 2 sind wählbar (es dürfen natürlich auch mehr Kurse belegt werden). Dieses System ermöglicht es sich in die Richtung zu entwickeln, in die man möchte und die engagierten Dozenten sind dabei sehr hilfreich, bieten z.B. jederzeit an dass möglicherweise fehlende Fächer in der Lehre durch das Einkaufen externer Hilfskräfte kurzzeitig aufgestockt werden können. Die Lehrveranstaltungen sind interessa...Erfahrungsbericht weiterlesen

Projektplanung

Medien- und Spielekonzeption

4.0

Die Organisation von Projekten ist sehr wichtig für eine erfolgreiche Umsetzung. Durch eine umfangreiche Unterstützung durch Dozenten und Professoren gelingen die Projekte und werden über die Prüfungen hinaus fortgesetzt. Es ist motivierend für die Zukunft.

Ein Studium, das absolut für jeden geeignet ist

Medien- und Spielekonzeption

4.5

Der Studiengang stellt sich im Portfolio der Hochschule als Paradiesvogel heraus. Das Studium, offiziell als Anschlussstudium zur Medieninformatik gedacht, ist ein Sammelbecken für Fachrichtungen aller Art. Gerade dieser Mix aus Quereinsteigern und inhaltlich näher gestellten Studierenden macht das Studium zu einem hochgradig innovativen und bereichernden Lebensabschnitt. Alle Dozenten und auch ein Großteil der Studierenden ist mit vollem Herzblut dabei. Jeder bringt sich inhaltlich wie auch org...Erfahrungsbericht weiterlesen

Baue dir deine eigene virtuelle Welt auf!

Medien- und Spielekonzeption

4.0

Du wolltest schon immer deine eigene Virtuelle Welt bauen? oder ein eigenes Spiel Programmieren? Characterdesign, 3D Modelling, Leveldesign war schon immer dein Ding? Du Zockst auch selbst gerne und kennst dich in der Gamerwelt sehr gut aus?
Dann bist du hier genau richtig! Ich bin erst seid ein paar Monate in diesem Studiengang und bin positiv sehr Überrascht! Obwohl die FH sehr klein ist, und das Studentenleben nicht so mega ist, Lohnt es sich dennoch hier zu studieren.Die Professoren u...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.7
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    4.2
  • Bibliothek
    3.8
  • Gesamtbewertung
    4.3

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte