COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Lehramt für die Primarstufe" an der staatlichen "Uni des Saarlandes" hat eine Regelstudienzeit von 8 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Saarbrücken. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 29 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 679 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Lehrveranstaltungen bewertet.

Lehramt (Grundschule)

Bewertung
97% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
97%
Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Saarbrücken

Letzte Bewertungen

4.2
Kira , 09.02.2020 - Lehramt für die Primarstufe Lehramt
3.7
Julia , 20.10.2019 - Lehramt für die Primarstufe Lehramt
4.2
Susi , 05.10.2019 - Lehramt für die Primarstufe Lehramt

Alternative Studiengänge

Förderpädagogik Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Erfurt
Infoprofil
Sozialkunde Lehramt
Staatsexamen
Uni Halle-Wittenberg
Geschichte Lehramt
Master of Education
Uni Wuppertal
Lehramt – Regelschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Ingenieurpädagogik Lehramt
Bachelor of Science
Hochschule Mannheim
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Interessanter Studiengang

Lehramt für die Primarstufe Lehramt

4.2

Sehr interessanter Studiengang. Sehr Praxisorientiert und persönliches Verhältnis zu den Dozenten. Inhalte sind auf den späteren Berufsalltag abgestimmt, und geben einem das Gefühl schon von dem ersten Semester gut auf den späteren Berufsalltag vorbereitet zu sein.

Gute Erfahrungen

Lehramt für die Primarstufe Lehramt

3.7

Bis jetzt läuft das Studium so weit gut und macht Spaß. Der Studienverlauf ist durchdacht und es kommen moderne Lernmittel definitiv zum Einsatz. Das einzige Problem bisher war der Mangel an Platz in einigen Übungen. Dadurch war es mir fast nicht möglich alle Kurse, die für das erste Semester gedacht sind, zu besuchen.

Anspruchsvoll aber sehr interessant und praxisnah

Lehramt für die Primarstufe Lehramt

4.2

Es wird wirklich sehr viel von einem verlangt und die Dozenten stellen hohe Ansprüche. Das Studium beinhaltet viele Praktiker und die Vorlesungs- und Seminarinhalte sind sehr praxisbezogen. Es ist definitiv kein lockeres Studium, es gibt viele Aufgaben während des Semesters die Prüfungsvorleistungen sind, dazu gehören: Portfolios, Übungsblätter, das Planen von Unterrichtsstunden etc. Trotz alles aber sehr interessant und weiterzuempfehlen.

Sehr praxisorientiert

Lehramt für die Primarstufe Lehramt

3.7

Insgesamt ist das Studium sehr praxisorientiert. Es gibt einige Veranstaltungen, die mit Schulbesuchen verbunden sind, sodass man bereits im Studium auch außerhalb der Praktika Unterrichtserfahrungen sammeln kann. Der Austausch mit den meisten Dozenten und auch mit den Kommilitonen ist aufgrund der relativ kleinen Studienplatzanzahl sehr gut. Es ist kein Vergleich zu den Erzählungen von Lehramts-Studenten von anderen Universitäten! Lediglich in der Organisation gibt es noch vereinzelt Probleme, da es den Studiengang ja in dieser Form erst seit 2015 gibt und erst seit diesem Jahr ein offizielles Modulhandbuch vorhanden ist.

  • 1
  • 10
  • 16
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.7
  • Organisation
    2.7
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 29 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 43 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 97% empfehlen den Studiengang weiter
  • 3% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2019