COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Digital studieren – Wir sind bereit

Aktuell arbeiten wir mit Hochdruck daran, den Semesterbetrieb bestmöglich virtuell durchzuführen, um unseren Studierenden während der Corona-Krise ein weitgehend uneingeschränktes Studium zu ermöglichen. So kann das Studium erfolgreich digital von zu Hause aus absolviert werden. Unsere Studienberatung steht gerne als Ansprechpartner über unsere digitalen Kanäle zur Verfügung!

Infowidget Siegel
Jetzt informieren

Studiengangdetails

Das Studium "Deutsche Literatur" an der staatlichen "Uni Marburg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Marburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 1 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.3 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 991 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Lehrveranstaltungen bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Marburg

Letzte Bewertung

4.3
Hanna , 22.03.2018 - Deutsche Literatur

Alternative Studiengänge

no logo
German and Comparative Literature
Master of Arts
Uni Bonn, University of St Andrews
Deutsche Literatur
Bachelor of Arts
HU Berlin
Germanistik: Deutsche Literatur
Bachelor of Arts
Uni Freiburg
Deutsche Literatur
Bachelor of Arts
Uni Konstanz

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Sehr gute Lehrenden/Studierenden-Beziehung

Deutsche Literatur

4.3

Der Studiengang der "Deutschen Literatur" in Marburg zeichnet sich vor allem durch kleine und dadurch äußerst produktive Lehrveranstaltungen aus, in denen eine persönliche Beziehung zwischen Lehrenden und Studierenden entstehen kann. Gerade in deutscher Literaturwissenschaft, die häufig als sog. "Massenstudiengang" beschrieben wird, ist eine solche Betreuung Gold wert. Die angebotenen Seminare und Vorlesungen bilden ein sehr breites Themenspektrum ab, was es ermöglicht seinen individuellen Forschungsinteressen zu folgen und diese zu vertiefen. Ein alles in allem sehr guter, intensiver Studiengang in einer wunderschönen Stadt, der die Liebe zur Literatur neu wecken kann. Ich würde diesen Studiengang dadurch uneingeschränkt weiterempfehlen.

Gute Lehre, leider kaum flexibel

Deutsche Literatur

Bericht archiviert

Die Seminare sind angenehm klein, die Dozenten allesamt fachlich sehr gut. Die Vorlesungen sind thematisch abwechslungsreich. Allerdings lässt einem das online Prüfungsanmeldesystem keinerlei Flexibilität sich kurzfristig von Prüfungen abzumelden, sollte dies notwendig sein. Ansonsten top.

Leider kein Vergnügen

Deutsche Literatur

Bericht archiviert

Negativ: Viele Hausarbeiten schreiben, viele Veranstaltungen, die nicht aufeinander abgestimmt sind, Dozenten die sehr distanziert sind, sich kaum Zeit nehmen, viel zu viele Studierende in den Seminaren, keine klaren Aufgabenstellungen, keine Diskussion, nur Monolog der Lehrenden, Schlechtes Klima, Studenten trauen sich nicht miteinander oder mit den Lehrenden zu sprechen, kein persönlicher Bezug, meist auf sich allein gestellt, allein gelassen, keine Anleitung zum wissenschaftlichen Arbeiten, k...Erfahrungsbericht weiterlesen

Aktuelle Themen werden gemieden

Deutsche Literatur

Bericht archiviert

In Marburg hat das Studieren Spaß gemacht, die Dozenten und die Kommilitonen waren nett. Das Studium war gut strukturiert und Ansprechpartner leicht zu finden. Für Probleme hatten alle Beteiligten stets ein offenes Ohr. Was mir aber in meinem Studiengang fehlte war eindeutig ein aktueller Bezug. Natürlich muss sich Literaturwissenschaft auch mit Literaturgeschichte und in besonderem Maße mit den großen deutschen Autoren beschäftigen, aber Seminare und Vorlesungen zu zeitgeschichtlichen Autoren und Themen dürfen dennoch nicht zu kurz kommen. Gerne hätte ich mich mehr mit neuen Entwicklungen beschäftigt. Über Goethe gibt es ja auch schon genug. ;)

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3 Sterne
    0
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    5.0
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    5.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    4.3

In dieses Ranking fließt 1 Bewertung aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 4 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019