Studiengangdetails

Das Studium "Deutsch" an der staatlichen "Uni Tübingen" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Education". Der Standort des Studiums ist Tübingen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 28 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1230 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
96% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
96%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Tübingen
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Tübingen

Letzte Bewertungen

4.2
Leah , 17.10.2019 - Deutsch Lehramt
4.2
Laura , 02.10.2019 - Deutsch Lehramt
4.5
Amely , 27.08.2019 - Deutsch Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du liebst die deutsche Sprache, findest in den Sätzen Deiner Freunde und Mitschüler immer die grammatikalischen Fehler und hast Freude am Lesen der klassischen deutschen Literatur? Dann ist Deutsch zu studieren, genau die richtige Wahl für Dich. Im Studium lernst Du nicht nur die sprachwissenschaftliche Seite der deutschen Sprache, sondern auch die deutsche Literatur kennen.

Deutsch studieren

Alternative Studiengänge

Deutsch Lehramt
Master of Education
Uni Magdeburg
Ingenieurpädagogik Lehramt
Bachelor of Science
Hochschule Mannheim
Infoprofil
Französisch Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Infoprofil
Philosophie Lehramt
Master of Education
Ruhr Uni Bochum
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Flensburg
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Anspruchsvoll doch gut betreut

Deutsch Lehramt

4.2

Das Studium Deutsch ist relativ anspruchsvoll im Vergleich zu anderen Fächern im Lehramt. Man muss auf jeden Fall viel lesen. Die Dozenten sind sehr gut ausgebildet/kompetent und meistens auch sehr nette und hilfsbereite Personen. Die Ausstattung ist so lala, es gibt Beamer und die Dozenten bringen ihre eigenen Laptops mit, jedoch sind die Räume teilweise etwas zu klein/eng für die Anzahl an Studenten im jeweiligen Kurs.
Die Studieninhalte sind sehr vielfältig und lassen sich gut auch nach eigenen Interessen ausrichten. Generell sind die Seminare anspruchsvoll, dies variiert jedoch auch von Dozent zu Dozent sehr stark. Der Studienverlauf ist durchdacht, es gibt jeweils immer einen Einführungskurs in jedem Modul , der für jeden Studenten gleich ist und darauf 2 aufbauende Kurse, wo man sich nach seinen Interessen orientieren kann.

Vielfältiges Studium

Deutsch Lehramt

4.2

Man ist schon sehr auf sich allein gestellt aber kann sich auch deshalb sehr gut selbst in seine favorisierte Richtung entwickeln. Mediävistik hat sehr gute Dozenten und auch die Betreuung bei Hausarbeiten und Co. ist super. Man hat immer das Gefühl, nachfragen zu können!

Man lernt so viel

Deutsch Lehramt

4.5

Im Deutschstudium lernt man so viel über die deutsche Sprache und dessen Vergangenheit, was einfach nur faszinierend ist. In meinen ersten zwei Semestern habe ich schon so viel Neues gelernt. Auch die Dozenten sind super nett und helfen einem immer gerne weiter und spornen einen dazu an nach mehr zu streben.

Genug Platz für Verbesserungen

Deutsch Lehramt

3.3

Die Organisation ist verbesserungsdürftig. Ich hatte zwar noch nicht viele Probleme und Fragen, musste dafür aber bei denen, die ich hatte mehrere Ablaufstellen abklappern, bis mit jemand weiter helfen konnte oder zumindest wusste, an wen ich mich wenden muss.
Manche Dozenten lehren nur sturr nach dem, was sie selber für richtig halten und sperren den Weg für erweiterte Interpretationen etc.
Die Seminare sind meistens zu überfüllt, sodass einige Studenten sich eigenständig eine Sitzmöglichkeit finden müssen, dann aber keinen Tisch vor sich haben.

Ausbaufähig

Deutsch Lehramt

2.5

Habe mir anfangs viel erhofft von dem Studium. Ich war anfangs jedoch überrascht, wie trocken die Inhalte zum Teil sind. Ich bin jetzt im zweiten Semester und nach wie vor überlege ich den Studiengang zu wechseln. Die Dozenten sind mir jedoch relativ sympathisch!

Sprache und Kultur lernen

Deutsch Lehramt

4.2

Man lernt nicht nur neues über die deutsche Sprachwissenschaft, was ebenfalls sehr interessant ist, sondern eben auch viel Kultur. In den meisten Mediavistik-Seminaren, in denen man mittelhochdeutsche Romane (meistens Artusromane) liest und analysiert, nimmt man auch viel kulturelles Wissen mit! Das ist sehr spannend.

Interessant & gut organisiert

Deutsch Lehramt

4.0

Der Studiengang ist wirklich super organisiert, ich hatte bisher noch nie Probleme bzw. kein Problem, das nicht sofort gelöst werden konnten. Alle Dozenten, die ich bisher hatte, waren super nett und haben fair bewertet. Ich persönlich finde nur den Anteil der Mediävistik übertrieben. Finde es zwar teilweise schon interessant, aber nicht so extrem relevant.

Viele Hausaufgaben

Deutsch Lehramt

3.0

Der Professor hatte an uns sehr hohe Erwartungen. Und dem entsprechend waren die Hausaufgaben, die er an uns gestellt hat sehr umfangreich und Zeit intensiv. Dennoch gab es Themenbereiche die sehr interessant zu bearbeiten waren. Diese wurden im Seminar intensiv ausdiskutiert.

Übermittlung des Stoffes meistens langweilig

Deutsch Lehramt

3.5

Verglichen mit dem Anglistik Studium, ist die Auswahl an spannenden Vorlesungen und Seminaren gering. Die Erfahrung ist dementsprechend oft sehr langweilig..Die Dozenten könnten sich mehr Mühe machen den Stoff interessanzer zu übermitteln.
Ansonsten gibt es kaum etwas zu bemängeln, alle Dozenten sind sehr nett, hilfsbereit und entgegenkommend. Auch der Inhalt des Studiums ist meistens sehr fesselnd.

Teils sehr interessant, teils sehr trocken

Deutsch Lehramt

3.6

Es kommt total auf die Lecrveranstaltung und das Thema an. Einiges kann richtig interessant sein, andere Dinge sind sehr trocken. Es variiert total was man wählt, welches Modul es ist und welcher Dozent. In interessanten Seminaren gibt es oft zu wenig plätze, auch wenn die gesamtzahl an plätzen passt. Die Dozenten sind sehr kompetent und viele haben großes Wissen und sind sehr hilfreich, oft sind sie jedoch sehr „oldschool“.

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 15
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.4
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 28 Bewertungen fließen 27 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 96% empfehlen den Studiengang weiter
  • 4% empfehlen den Studiengang nicht weiter