Studiengangdetails

Das Studium "Deutsch" an der staatlichen "Uni Jena" hat eine Regelstudienzeit von 9 bis 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Jena. Das Studium wird als Teilzeitstudium und Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 31 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 939 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Lehrveranstaltungen bewertet.

Lehramt (GyGe, R, H)

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Jena

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
90% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
90%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Standorte
Jena

Letzte Bewertungen

3.9
M., 26.10.2016 - Deutsch (Staatsexamen)
4.6
Charlott, 24.10.2016 - Deutsch (Staatsexamen)
3.9
Basti, 15.10.2016 - Deutsch (Staatsexamen)

Allgemeines zum Studiengang

Du liebst die deutsche Sprache, findest in den Sätzen Deiner Freunde und Mitschüler immer die grammatikalischen Fehler und hast Freude am Lesen der klassischen deutschen Literatur? Dann ist Deutsch zu studieren, genau die richtige Wahl für Dich. Im Studium lernst Du nicht nur die sprachwissenschaftliche Seite der deutschen Sprache, sondern auch die deutsche Literatur kennen.

Deutsch studieren

Alternative Studiengänge

Deutsch
Staatsexamen
Uni Greifswald
Deutsch
Staatsexamen
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Deutsch
Bachelor of Arts
Uni Münster
Deutsch
Bachelor
Uni Hildesheim
Deutsch
Bachelor of Arts
Uni Kiel

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Studium für alle!?

Deutsch (Staatsexamen)

3.9

Da der Studiengang keine Zugangsbeschränkung hat, sind es enorm viele Deutsch Studenten, was zu Engpässen in Hörsälen und Seminaren führt. Auch wird dadurch die Organisation erschwert, sodass selbst die Uni am Ende den Überblick verliert.
Inhaltlich sind die Seminare und Vorlesungen jedoch weitgehend spannend.
Das Jenaer Modell für Lehrämter(Staatsexamen, Eingangspraktikum, Praxissemester) ist deutschlandweit einmalig und meiner Meinung nach super!

Neugierde wird geweckt!

Deutsch (Staatsexamen)

4.6

Das Studium im Jena nehme ich als eine super Atmosphäre wahr.
Deutsch macht mega viel Spaß, obwohl man wirklich lange sitzt um alles Nach oder Vorzubereiten - für einen guten Abschluss!
Kann ich jedem empfehlen, der sich gerne mit Literatur, Menschen und Erziehung auseinandersetzt.
Die Seminare bieten eine breite Anzahl an Themenfeldern. Von mythologischen und biblischen Figuren bis hinzu schwarzer Romantik.

In der Kombination mit Geographie kann man es auch empfehlen, da der Zeitaufwand für Geo nicht wenig ist, aber im Vergleich zu deutsch gering ist.
Passt beides perfekt unter einen Hut!

Interessant und spezifisch

Deutsch (Staatsexamen)

3.9

Das Deutschstudium an der fsu ist sehr interessant, im Grundstudium teilt man die Vorlesung mit den Bachelorstudenten, was eine Grundlage an Fachwissen vermittelt. Danach wird Spezifisch auf das Lehrerdasein eingegangen. Das Praxissemester ist ein guter Anhaltspunkt, um frühzeitig Erfahrung direkt vor der Klasse zu sammeln.

Verstaubt versus praxisnah

Deutsch (Staatsexamen)

4.4

Pflichtelemente werden leider oft wie pflichtelemente rübergebracht. Daneben gibt es an Praxisnähe interessiert Lehrpersonen, die darum bemüht sind, den Spagat zwischen Germanistik Grundlagen und Lehramts Bedürfnissen zu schaffen. Das passt, in Abhängigkeit vom Verständnis der Lehrperson vom Lehrerberuf mal mehr, mal weniger.

Unangemessen

Deutsch (Staatsexamen)

2.8

Studium nicht auf Lehramt und Schule ausgelegt, die Schule Module kommen viel zu spät. Die Seminare sind überlaufen. Dozenten sind unterschiedlich, teils kompetent, teils nicht. Im Studiengang sind leider auch sehr viele Studenten zugelassen, die kein Interesse am Fach haben und trotzdem zu gut durchkommen.

Wenig Punkte, viel zu tun

Deutsch (Staatsexamen)

4.5

Das Deutschstudium ist recht anspruchsvoll, da es sich aus dem Literatur- und Sprachwissenschaftsteil zusammensetzt. Je Modul werden 5 Leistungpunkte vergeben. Wer gerne liest und schreibt ist hier gut aufgehoben. Es gibt zahlreiche Seminare, in denen man seinen Interessen nachgehen kann.

Lehrer mit Samthandschuh

Deutsch (Staatsexamen)

2.9

Ich studiere Deutsch auf Lehramt und um ehrlich zu sein, denkt man sich bei manchen Veranstaltungen, warum man überhaupt da ist. Man bekommt beigebracht, was die Zunge tut, wenn man bestimmte Wörter ausspricht (Phonetik), der Umgang mit schwierigen Schülern oder schwierigen Klassensituationen wird komplett weggelassen, da jeder davon ausgeht, dass alle Schüler Engel sind und machen was die Lehrkraft sagt. Wer einmal zur Schule gegangen ist weiß, dass das der größte Quatsch ist. Die Qualität des...Erfahrungsbericht weiterlesen

Super Theorie, weniger Praxis

Deutsch (Staatsexamen)

4.4

Das Deutsch-Lehramt-Studium ist sehr anspruchsvoll mit Bezug auf seine Prüfer. Penibelst wird nach Fehlern gesucht, was letztlich auf die letzte große Examensarbeit vorbereitet..
Leider wird die Theorie mehr als die Praxis vermittelt, sodass man sich im Schulalltag letztlich viele Dinge nochmals aneignen muss.

Wenig Zeit

Deutsch (Staatsexamen)

4.0

Vermutlich ist es in allen Studiengängen so, aber wenn ich mich an den Musterstudienplan halte, bleibt nie Zeit, auch mal Fachliteratur, die fakultativ und nicht obligatorisch ist, zu lesen. Oder überhaupt mal irgendetwas richtig zu lesen. Das liegt aber weniger an Deutsch selbst (wobei man über den Aufwand einzelner Fächer und die erhaltenen Credits streiten könnte), als viel mehr an der Kombination.

Klein aber fein

Deutsch (Staatsexamen)

3.3

Jeder kennt jeden, super Stimmung nur die Anwesenheitspflichten nerven. Der Zusammenhalt unter den Studenten ist groß und der Lehrinhalte genau abgestimmt. Studenten können sich gut einbringen und es wird auf ihre Wünsche eingegangen. Außerdem kann man sehr gut und jeden Tag feiern wenn man möchte.

  • 5 Sterne
    0
  • 17
  • 11
  • 3
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    3.7

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte