Studiengangdetails

Das Studium "Deutsch" an der staatlichen "Uni Hildesheim" hat eine Regelstudienzeit von 6 bis 12 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor". Der Standort des Studiums ist Hildesheim. Das Studium wird als Vollzeitstudium und Teilzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 84 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.6 Sterne, 712 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Lehramt (R, H, G)

Bewertung
94% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
94%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor
Standorte
Hildesheim

Lehramt (R, H, G)

Regelstudienzeit
12 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor
Standorte
Hildesheim

Letzte Bewertungen

3.5
Anne , 04.11.2017 - Deutsch Lehramt
3.1
Simone , 03.11.2017 - Deutsch Lehramt
3.4
Svenja , 21.09.2017 - Deutsch Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du liebst die deutsche Sprache, findest in den Sätzen Deiner Freunde und Mitschüler immer die grammatikalischen Fehler und hast Freude am Lesen der klassischen deutschen Literatur? Dann ist Deutsch zu studieren, genau die richtige Wahl für Dich. Im Studium lernst Du nicht nur die sprachwissenschaftliche Seite der deutschen Sprache, sondern auch die deutsche Literatur kennen.

Deutsch studieren

Alternative Studiengänge

Deutsch Lehramt
Staatsexamen
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Deutsch Lehramt
Staatsexamen
Uni Jena
Deutsch Lehramt
Staatsexamen
Uni Greifswald
Deutsch Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Göttingen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deine Hochschule und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zwischendurch äußerst anstrengend

Deutsch Lehramt

3.5

Die Organisation der Seminare im Deutsch Dezernat sind katastrophal!
Es scheint einfach unmöglich zu sein, die erforderlichen Seminare in der Regelstudienzeit zu absolvieren. Viele Seminare bekommt man erst im darauffolgenden Semester, sprich die Realität weicht definitiv von unseren Möglichkeiten ab.

Außerdem sollte man sich bei einem Deutschstudium absolut sicher sein, dass man es studieren möchte. Mit dem Deutschunterricht hat das ganze nämlich nur noch wenig zutun.

Zu wenige Dozenten

Deutsch Lehramt

3.1

Leider haben wir an unserer Universität viel zu wenige Deutschdozenten, sodass zu wenige Seminare angeboten werden für die zahlreichen Studierenden.
Im Master ist dies noch schlimmer. Die meisten Masterstudierenden bekommen keine Seminare. Das geht überhaupt nicht!

Schöne kleine Uni

Deutsch Lehramt

3.4

Nach dem Studium in Braunschweig, finde ich es in Hildesheim deutlich besser. Ich fühle mich echt wohl und finde vor allem das Neubaugebäude durch das schöne Design finde ich echt hübsch. Der Studiengang ist auch gut, allerdings finde ich es nicht so gut, dass Grundschulllehramt mir Realschule und Hauptschule gemischt ist.

Sehr viele Dinge viel zu unpräzise

Deutsch Lehramt

3.1

Viele Inhalte vor allem für die Grundschule viel zu viel. Sprachwissenschaft Beispielsweise viel zu schwer und langweilig gestaltet. Kein Einfühlungsvermögen von Seite der Professoren wenn man etwas mal nicht versteht oder nicht sofort versteht. Sehr schade.

Gute Dozenten und interessante Seminare

Deutsch Lehramt

3.6

Mir gefällt das Studium des Fachs Deutsch wirklich sehr gut! Es ist abwechslungsreich, die Dozenten wissen was sie tun und bringen die Inhalte gut an die Studenten weiter. Vor allem die Sprachwissenschaft ist sehr interessant. Ich würde Deutsch absolut jedem empfehlen!

Nur Fachwissen erworben

Deutsch Lehramt

3.5

Leider eignet man sich hauptsächlich Fachwissen an und der didaktische Part, also wie man den Kindern tatsächlich vermittelt, bleibt auf der Strecke.
Zudem ist die Qualität der Seminare beziehungsweise Vorlesungen sehr stark von dem jeweiligen Dozenten abhängig!

Es bereitet Freude benötigt aber viel Energie.

Deutsch Lehramt

3.4

Die Dozenten die ich bisher hatte waren interessiert an dem Fach und konnten den Inhalt interessant vermitteln. Das Fach Deutsch verfügt über viele verschiedene Themen und Diskussionspunkte, die in den Vorlesungen sowie den Seminaren ausreichend diskutiert und behandelt werden.

Macht Spaß!

Deutsch Lehramt

2.9

Im großen und Ganzen ein gutes Studium. Das große Plus ist das von Anfang an begleitende Praktikum. Dozenten variieren. Aber ich denke, das ist an jeder Uni so. Das Mensaessen finde ich persönlich gar nicht lecker, aber das ist ja Geschmackssache. Im allgemeinen ein gutes Studium.

Interessanter Blick auf die deutsche Sprache

Deutsch Lehramt

3.4

Die Lehrinhalte in dem Fach Deutsch sind sehr interessant. Man lernt viel dazu und bekommt eine ganz andere Sichtweise auf die Sprache. Es wird meistens versucht ein Bezug zwischen Vorlesung und Seminar herzustellen. Nachteil in dem Fach Deutsch ist die hohe Anzahl an Studierenden, da die Veranstaltungen oftmals überbelegt sind und man nicht immer in die Veranstaltungen kommt. Die Dozenten sind fachlich kompetent.

Akzeptabel

Deutsch Lehramt

3.9

Im Vergleich zum englischen Teil meines Studiums wirken die Deutschseminare fade und spießig. Die Dozenten versuchen zwar die Themen interessant und verständlich zu gestalten, nehmen ihr Fachgebiet aber oftmals übermäßig ernst und erwarten großes Fachwissen. Dadurch herrscht in den Deutsch-Seminaren ein durchweg schulisches Klima. Die überfüllten Vorlesungen, mit wenig technikbegabten Dozenten vor zu leisen Mikrofonen machen das Studium auch nicht interessanter. Einen Lichtblick bieten die offeneren Übungen.

  • 5 Sterne
    0
  • 23
  • 57
  • 8
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 88 Bewertungen fließen 84 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 94% empfehlen den Studiengang weiter
  • 6% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte