COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Deutsch" an der staatlichen "Uni Lüneburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Lüneburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium und Teilzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 2 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.2 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.9 Sterne, 570 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Ausstattung und Organisation bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
0% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
0%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Lüneburg
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Lüneburg

Letzte Bewertungen

3.3
Lukas , 03.07.2020 - Deutsch Lehramt
3.2
Belana , 06.01.2020 - Deutsch Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du liebst die deutsche Sprache, findest in den Sätzen Deiner Freunde und Mitschüler immer die grammatikalischen Fehler und hast Freude am Lesen der klassischen deutschen Literatur? Dann ist Deutsch zu studieren, genau die richtige Wahl für Dich. Im Studium lernst Du nicht nur die sprachwissenschaftliche Seite der deutschen Sprache, sondern auch die deutsche Literatur kennen.

Deutsch studieren

Alternative Studiengänge

Griechisch Lehramt
Master of Education
Uni Tübingen
Lehramt – Förderpädagogik Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Lehramt – Regelschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Nicht zu empfehlen

Deutsch Lehramt

3.3

Ich kenne viele, die aufgrund des Leuphana Semesters abgebrochen haben. Ich dachte vor dem Studium noch, dass das interdisziplinäre 1. Semester interessant wird, doch in Realität war dem leider definitiv nicht so. Es war eine große Last und Mühe, die Module werden zusätzlich von anderen Universitäten zb für den Master nicht anerkannt. In der Uni selbst ua. und Umgebung wird das auch kritisiert. Im allgemeinen ist es auch schwierig in Seminare reinzukommen, da dies immer über ein Losverfahren abläuft, mit der Folge, das man sich durchquälen muss. An der Leuphana ist man im Allgemeinen auch viel abhängiger, als wenn man zb an einer größeren Uni studiert.
Rückblickend hätte ich mich anders entschieden.

Realitätsferne vs. Interesse

Deutsch Lehramt

3.2

Bisher eher enttäuschend. Ein paar Sachen machen Spaß, wie z.B. Sprachstruktur oder Liebeslyrik. Im ersten Semester gab es das Thema „Lesesozialisation“, welches mich total gepackt hat: herausfinden, warum jemand aufgrund seiner Entwicklung von Kindesbeinen an liest oder eben nicht, besonders in Bezug zur Erziehung durch die Elternteile.
Eine Hausarbeit, die thematisch wortwörtlich aus dem Rahmen getanzt ist, wollte ich unter didaktischen Aspekten schreiben, durfte aber nicht. Ich war emp...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    2.5
  • Dozenten
    2.5
  • Lehrveranstaltungen
    2.5
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.5
  • Digitales Studieren
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.2
Profil zuletzt aktualisiert: 05.2020