Bewertungen filtern

Super vielseitiges Designstudium

Design

4.5

Im Designstudiengang gibt es 11 Module zur Auswahl, in denen man illustrieren, schreiben, 3D modeln & drucken, filmen, layouten, animieren, Podcasts basteln, Logos entwerfen, Websiten programmieren und noch einiges mehr machen kann.
Von den 11 belegt man pro Semester 3 Stück, und hat man mal keinen Bock mehr auf den Dozenten oder das Modul, wechselt man (mehr oder weniger) einfach in ein anderes Modul.
In den Vorlesungen wird natürlich nichts vorgelesen, sondern Aufgaben gestel...Erfahrungsbericht weiterlesen

Zuviel Eigenstudium

Design

3.2

Sehr viel Eigenstudium. Leider.
Vorlesungen sind gut. Allerdings ist das Angebot an Tutoren nicht groß genug. Nicht jeder hat einen eigenen PC wenn die Kurse zu groß sind. Leider auch sehr große Einschränkungen bei den Öffnungszeiten.
Wahlpflichtveranstaltungen wiederholen sich thematisch leider öfters in den Semestern

Wie eine große, kreative Familie

Design

3.8

Ein sehr breites Spektrum an unterschiedlichen Studienbereichen sind der Hauptgrund für den Beginn meines Studiums dort.
Freies Arbeiten ist Grundvorraussetzung aber im Designbereich auch notwendig und wird deshalb von den sehr praxiserfahrenen Dozenten und Lehrbeauftragten verlangt.
Das sehr herzliche Zusammenleben innerhalb und außerhalb der Fakultät mit vielen außerschulischen Veranstaltungen und Aktivitäten macht die Fakultät zu einem Ort, an dem man sich gerne aufhält.

Studium mit Verstand und Herz

Design

4.3

Hast du es erst einmal geschafft angenommen zu werden, ist das Studium ein einziger kreativer Traum! Die (allermeisten) Dozenten und Professoren wissen was sie tun und sagen. Es herrscht eine familiäre Atmosphäre und man fühlt sich gut aufgehoben. Allerdings kommt es auch sehr auf die eigene Arbeitsenstellung an. Vorgekaut wird dort eher wenig. Teamgeist ist auch gefragt. Macht was draus, dann habt ihr auch später Chancen auf einen guten Job! Es lohnt sich! ♡

Vom Studiengang extrem enttäuscht

Design

1.2

Wenn man nicht vorher Mediengestalter gelernt hat, ist man im Studiengang Design komplett aufgeschmissen. Man lernt hier gar nichts. Der Unterricht besteht nur aus Feedback-Runden. Kein Stoff, keine Tipps, keine Vorlesungsinhalte, keine guten Tutorien - gar nichts. Also stümpert man sich von Semester zu Semester und bekommt dann trotzdem Noten zwischen 1 und 2,7. Ein Witz!

Benotung scheint nach Sympathie vergeben zu werden, fast "ausgewürfelt".

Vielleicht habe ich e...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nicht Halbes/Nichts Ganzes

Design

1.7

1. Die freie Wahl der Module welche nach dem 1.Semester versprochen wird, gibt es so nicht. Manche Module sind überrannt, andere unterbelegt. Das heißt am Ende wird auf Losverfahren/Stichwahlen/"Einigung" unter den Studierenden gesetzt (da fließen auch mal Tränen). Man kann aber, manchmal, später im Studium in ein Modul wechseln.
2. Manche Module finden ohne ProfessorInnen statt und werden zum Teil von DozentInnen übernommen, die je aber auch nur auf befristete Zeit unterrichten und oft E...Erfahrungsbericht weiterlesen

Anfangs toll, danach aber fast kein Unterricht

Design

3.3

Im ersten Semester ist alles ein Traum - Ultracoole Leute, die ähnlich ticken, coole Profs, die Möglichkeit den Traumberuf zu lernen. Nach 1-2 Semestern hat man so das meiste Wissen aufgeschnappt, was man konnte. Danach kommt aber kaum neuer Input. (Bis auf die Wahlpflichtfächer, die sind aber gut.) Es gibt sehr oft keine Tutoren, so dass man ohne Wissen ins Fotostudio geschickt wird und dort nicht mal einen Blitzgenerator anschließen kann, oder 3 Tage braucht, um eine Software endlich zum laufe...Erfahrungsbericht weiterlesen

Mit dem Designstudium

Design

3.8

habe ich größtenteils sehr gute Erfahrungen gemacht. Ich habe bis jetzt schon viel gelernt und gehe immer gerne in Vorlesungen. Dir Art der Korrekturen der Arbeiten ist super. Professoren immer sehr nett und haben eine gute Ansprechbarkeit. Sehr gute PCs und iMACs sind vorhanden. auch Kameraausstattung zum Ausleihen

Survival of the fittest

Design

2.7

Eigentlich ist der Studiengang Design ein Traum für viele. Die Dozenten sind allesamt kompetent, motiviert und einfach unglaublich toll! Die Ausstattung der Labore und Film-und Fotostudios ist gut.

Die Organisation ist allerdings katastrophal. Es gibt keine Kurse, bei denen man etwas beigebracht bekommt, man muss alles selbst lernen.
Die Kommilitonen stechen sich gegenseitig aus, klauen sich die Ideen, das Motto ist "ich bin nicht hier, um Freunde zu finden". Jeder ist sich...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nichts besseres!

Design

4.3

Ich studiere mittlerweile im vierten Semester Design in Nürnberg. Vom ersten Tag an war ich begeistert, wie viel verschiedenes zum Thema Design dort angeboten wird. Man wählt aus 10 Modulen 3 aus und studiert diese vertieft, so ist man später breit gefächert aufgestellt. Auch gibt es das erste Semester als Orientierungssemester, dort schnuppert man in alle Midule rein und hat somit Zeit, sich zu überlegen, welche man vertieft.
Ich bin sehr glücklich diesen Studiengang studieren zu dürfen und fühle mich sehr wohl dort!

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 24
  • 19
  • 8
  • 2

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.3
  • Ausstattung
    3.9
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.6
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 54 Bewertungen fließen 30 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 77% empfehlen den Studiengang weiter
  • 23% empfehlen den Studiengang nicht weiter