COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Kurzbeschreibung

Design kann man an der Hochschule Wismar in den Studienrichtungen Produktdesign und Schmuckdesign studieren. Im Grundstudium werden für beide Studienrichtungen gemeinsame Module aus den Bereichen Grundlagen der Gestaltung, Theorie und Wissenschaft, sowie studienrichtungsspezifische Entwurfsprojekte angeboten und im Hauptstudium erfolgt dann die Spezialisierung in dem bevorzugten Studiengang.

Die Studierenden werden über die Vermittlung von Fachwissen in künstlerisch-gestalterischen Übungen, Praktika und Projektarbeiten an die komplexen Aufgaben ihres späteren Tätigkeitsfeldes herangeführt. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit von Studienrichtungen und Studiengängen ist beabsichtigt und fördert den flexiblen Einsatz der Absolventen.

Letzte Bewertungen

4.5
Monique , 25.02.2020 - Design
4.7
monica , 21.02.2020 - Design
4.5
Sabrina , 17.02.2020 - Design
4.7
Ellen , 12.08.2018 - Design
4.5
Patricia , 03.06.2018 - Design

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Diplom
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • GL Zeichnen
  • Gestaltungslehre 2D
  • Farbgestaltung 1
  • DTP/Typografie
  • Kulturwissenschaft
  • Werkstoffkunde
  • Klassischer Modellbau
  • Einführung Entwerfen

2. Semester

  • Naturstudium/Torso
  • Gestaltungslehre 3D
  • Farbgestaltung 2
  • DTP/Layout
  • Objektfotografie
  • Theorien der Gestaltung
  • Material und Statik
  • Edelsteinkunde
  • Virtueller Modellbau
  • Material und Handwerk

3. Semester

  • Analytisches Zeichnen
  • Kunstgeschichte
  • Konstruktion/Technologie
  • Formrepertoire
  • Ergonomie im Entwurf
  • Schmuck und Historie

4. Semester

  • Entwurfsdokumentation
  • Englisch
  • Designgeschichte
  • Marketing/Management
  • Experimenteller Entwurf
  • Technologie und Konstruktion
  • Künstlerische Strategien

5. Semester

  • Praktikum

6. Semester

  • Wahlpflicht 1: Integrated Design 1
  • Wahlpflicht 2
  • Praxisprojekt

7. Semester

  • Wahlpflicht 1: Integrated Design 2
  • Wahlpflicht 2
  • Produkt und Kontext
  • Schmuck und Kontext

8. Semester

  • Diplom
Voraussetzungen
  • Hochschul- bzw. Fachhochschulreife oder
  • Nachweis des Abschlusses einer anderen Vorbildung, die im Land Mecklenburg-Vorpommern als gleichwertig anerkannt wird oder
  • Bestehen einer Zugangsprüfung (für Bewerber ohne Hochschul- bzw. Fachhochschulreife) nach mindestens zweijähriger Berufsausbildung und mindestens dreijähriger beruflicher Tätigkeit in einem Berufsfeld, welches einen unmittelbaren Sachzusammenhang zum angestrebten Studiengang aufweist oder
  • Bestehen einer Prüfung als Abschluss einer Fortbildung zum Meister/ Meisterin nach dem Berufsbildungsgesetz oder der Handwerksordnung in der jeweils gültigen Fassung sowie
  • Nachweis über ein Vorpraktikum von mindestens dreizehn Wochen in Handwerksbetrieben, von denen acht Wochen vor Studienbeginn absolviert sein müssen und
  • Erfolgreiche Teilnahme an der Prüfung über den Nachweis einer entsprechenden künstlerischen Befähigung – dieses Verfahren beinhaltet die Einreichung einer Mappe mit künstlerisch-gestalterischen Arbeiten, die Abgabe einer Hausarbeit sowie eine Eignungsprüfung
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
50% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
50%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
240
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Wismar
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
240
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Wismar
Link zur Website
Schmuckdesignwerkstatt
Quelle: Hochschule Wismar 2018

Videogalerie

Studienberatung
Prof. Christoph-Adrian Macher
Studienberatung Design (Diplom)
Hochschule Wismar
+49 (0)3841 753–7280

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Das Design Studium versorgt Dich mit dem nötigen Wissen, um Alltagsprodukte, Medien oder Kommunikationsbotschaften professionell zu gestalten. Dabei gehst Du mit Deinem Studiengang über die bloße Gestaltung hinaus und erforschst die Frage, wie Du mithilfe von Designs Menschen auf unterschiedlichen Ebenen ansprechen kannst. Somit entwickelst Du im Studium nicht nur Deinen eigenen Stil, sondern auch Weitblick für Deine Aufgaben als Designer.

Design studieren

Bewertungen filtern

Familiär und fortschrittlich

Design

4.5

Die Studiengänge sind klein und machen ein gutes Zusammenarbeiteten von Studenten und Dozenten möglich.
Diskurse zwischen den Studiengängen bereichern die kreative Arbeit.
Viele technische Möglichkeiten lassen ein Experimentieren zu, laden dazu ein, seinen eigenen Forschungsdrang auszuleben. Platz für Entfaltung ist ist durch die geräumigen Werkstätten und Ateliers gegeben. Die Werkstattleiter stehen gern zur Verfügung und helfen durch fachmännische Ratschläge beim Fertigen von eigenen Entwürfen. Bei der Ideenfindung wird man von den Dozenten unterstützt. Die Hochschule ist auch nach dem Abschluss durch Jobvorschläge und Ausstellungen, sowie Ausschreibungen präsent.
Es ist Studium, mit künstlerischen Aspekten aber mit deutlichem Fokus auf Design.

Eine exotin- das studium schmuckdesign

Design

4.7

Insgesamt:
-intensive und kompetente betreuung durch dozenten von anfang an.
-möglichkeiten von anfang an in sehr gut ausgestatteten werkstätten (holz, metall, foto, keramik) mit kompetenten werkstattleitern praktisch und handwerklich zu arbeiten und erfahrungen zu sammeln.
grundstudium:
vier semester- etwas zu lang und stark vorstrukturiert in einem festgelegten stundenplan.
hauptstudium: 1 semester praktikum+ 2 semester studiumprojekte (gerne länger)+ 1 diplomsemester
durch die vielzahl der projektmöglichkeiten kann man selbst sehr individuelle schwerpunkte setzen. sehr individuelle betreuung möglich.
insgesamt bin ich mit dem studium design- mit schwerpunkt schmuckdesign- sehr zufrieden.
monica

Kreativsein für alle - Schmuckdesign

Design

4.5

Während man im Grundstudium an die Hand genommen und durch die Veranstaltungen und Semester geführt wird, ist das Hauptstudium dafür umso freier. Man kann in die zahlreichen Werkstätten gehen (Schmuck, Keramik, Foto, Holz, Modellbau etc.) oder sich in ein Thema oder Technik vertiefen. Der Spaziergang am Strand um den Kopf frei zu bekommen ist dabei obligatorisch. Die angenehme Arbeitsatmosphäre und die ständig zugänglichen Studentenateliers helfen, die Projekte gut zu realisieren, ohne dabei auf Öffnungszeiten angewiesen zu sein oder seine Butze als Arbeitsplatz zu nutzen. Schnell ist auch ein vertrautes Verhältnis zu Professoren und Kommilitonen hergestellt, da alles in einem familiären Rahmen und auf Augenhöhe stattfindet. Gerade in der Schmuckwerkstatt ist das großartig, da man immer ein offenes Ohr und Unterstützung für Probleme finden kann.

Schmuckdesign

Design

4.7

im Diplomstudiengang Schmuckdesign hat man alle Möglichkeiten sich kreativ zu entfalten, neue Techniken auszuprobieren und rund um die Uhr in den Ateliers zu arbeiten. Es gibt tolle Werkstätten für Holzarbeiten, Metallarbeiten, Druck, Fotografie und vieles mehr. Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Projekten die man wählen kann, auch Fachübergreifende Projekte mit den anderen Fakultäten.
Auch mit tolle Unterstützung von Mitarbeiter und Dozenten kann man sich stolz nach 8 Semestern Diplomdesigner nennen.
Und als Bonus hat man in Wismar eine tolle Altstadt, Strand und Meer um die Ecke, und an der Hochshule eine Vielzahl an kostenlosen Aktivitäten die man nutzen kann.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 3 Sterne
    0
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    4.7
  • Organisation
    3.9
  • Bibliothek
    4.4
  • Gesamtbewertung
    4.2

In dieses Ranking fließen 7 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 10 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 86% empfehlen den Studiengang weiter
  • 14% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

Profil zuletzt aktualisiert: 08.2020