Studiengangdetails

Das Studium "Design" an der staatlichen "FH Münster" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Arts". Der Standort des Studiums ist Münster. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 78 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.3 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.9 Sterne, 579 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
98% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
98%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Münster

Letzte Bewertungen

4.8
Martina , 24.07.2019 - Design
4.5
Marie , 16.07.2019 - Design
4.2
Lejla , 15.07.2019 - Design

Allgemeines zum Studiengang

Das Design Studium versorgt Dich mit dem nötigen Wissen, um Alltagsprodukte, Medien oder Kommunikationsbotschaften professionell zu gestalten. Dabei gehst Du mit Deinem Studiengang über die bloße Gestaltung hinaus und erforschst die Frage, wie Du mithilfe von Designs Menschen auf unterschiedlichen Ebenen ansprechen kannst. Somit entwickelst Du im Studium nicht nur Deinen eigenen Stil, sondern auch Weitblick für Deine Aufgaben als Designer.

Design studieren

Alternative Studiengänge

Computing and the Arts
Master of Arts
SRH Hochschule der populären Künste (hdpk)
Design
Bachelor of Arts
HM - Hochschule München
Design
Diplom
Hochschule Wismar
Infoprofil
Integrated Design
Master of Arts
KISD - Köln International School of Design
Design (Produktdesign, Modedesign)
Bachelor of Arts
UdK - Uni der Künste Berlin

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Spaß an der Kreativität im Studium ausleben

Design

4.8

Insgesamt konnte ich in meinem Studium fast nur positive Erfahrungen sammeln. Die ersten beiden Semester waren hierbei Die schwierigsten, da es sich hier ersteinmal um Die Grundlehre handelt. Ab dem dritten Semester kann man sich dann zwischen den Schwerpunkten Produktdesign, kommunikationsdesign, illustration und Mediendesign entscheiden.

Schwerpunktübergreifendes Designstudium

Design

4.5

Da man am Fachbereich Design der FH Münster zunächst in das Grundstudium startet und erst in einem höheren Semester seinen Design Schwerpunkt wählen muss, hat man als Student die Möglichkeit sich auszuprobieren und zu erkennen, was einem wirklich liegt. Es wird Illustration, Produktdesign, Mediendesign und Kommunikationsdesign angeboten und jeder Student muss zwangsläufig ein Fremdprojekt in einem anderen Schwerpunkt absolvieren, um den eigenen designtechnischen Horizont zu erweitern. Das System gibt wirklich Freiraum zum Probieren und bietet macht es den Student/innen möglich, die eigenen Stärke zu erkennen!

Sehr vielseitig

Design

4.2

Das Studium gibt dir die Möglichkeit dich in den verschiedenen Bereichen auszuleben, aber wer sich für diesen Studiengang entscheidet, muss im Hinterkopf haben, dass man sehr viel Arbeit haben wird und teilweise auch das ganze Wochenende für die Projekte opfert. Spaß macht es natürlich trotzdem, da ich ja sonst schon abgebrochen hätte.

Vielfältig, kreativ und immer wieder neu

Design

4.8

Der Studiengang Design bietet Kommunikations-, Produkt-, mediendesignern und Illustratoren nicht nur die Möglichkeit ihr Können unter Beweis zu stellen, sondern auch neue Fähigkeiten in den verschiedensten Gebieten zu erproben und zu spezialisieren. Die MSD bietet den Studierenden sehr viel Freiraum in Sachen Gestaltung und Gänzt durch außergewöhnliche und innovative Designs. Die ständig wechselnden Seminare und Vorlesungen bilden den Kern der Abwechslung und bringen stets neue Ideen ins Haus.
Insgesamt ist auch das Klima unter den Studenten ein sehr offenherziges und und austauschfreudiges. Hier ist jeder neugierig auf die anstehenden Projekte!

Alles eine Frage der Perspektive

Design

4.0

Egal ob es um Herangehensweisen der Aufgaben geht, oder um das alltägliche Leben generell - Der Studiengang Design lehrt mich, viele Dinge erst aus unterschiedlichen Perspektiven zu betrachten, bevor ich urteile. Der Studiengang ist individuell gestaltet und jeder hat die Möglichkeit sich frei zu entfalten und neu zu entdecken. Es kommen die unglaublichsten Sachen dabei raus! Jeden Tag lernt man neues dazu und es macht Spaß, es zu beobachten.

Gutes Allrounderwissen

Design

3.6

Es hängt sehr von den Kursen ab, die man wählt. Man hat sehr viele Wahlmöglichkeiten und kann sich daher in vielen unterschiedlichen Bereichen kreativ ausüben. Es ist aber eher so, dass man zwar eine große Auswahl hat, dafür aber nicht so intensiv in einem bestimmten Fachereich (Beispielsweise Mediendesign) eintauchen kann. Es erfordert viel Eigeninitiative für die eigenen Projekte.
Die Lernatmosphäre und den Umgang der Dozenten hab ich als sehr angenehm empfunden :).

Angewandtes Lernen

Design

4.2

Man lernt hier wirklich für den Job und den Arbeitsmarkt. Dinge die sich nicht verkaufen würden sind als Projekte nicht geeignet. Die Dozenteten helfen einem auch Stundienübergreifend weiter und geben den Studenten Tipps und Wissen für den Arbeitsmarkt.

Schwerpunktübergreifend

Design

5.0

Ich durfte mich in vielen Bereichen wie Produktdesign, Mediendesign und Kommunikationsdesign ausprobieren. Darüber hinaus haben wir uns in den ersten Semestern mit vielen Materialien beschäftigt und die vielen Werkstätten z.B.: Holz, Metall, Kunststoff, Keramik, ... der Fachhochschule ausprobiert.

Toller Austausch, Kontakte und mehr

Design

4.3

Am meisten hat mir am Studiengang gefallen, dass es vier Schwerpunkte gibt (KD/MD/IL/PD) und man immer im stetigen Austausch zwischen diesen war, sei es durch ein Fremdprojekt oder auch allgemein. So kann man später Projekte von verschiedenen Seiten betrachten und auch mehr Möglichkeiten mit einbeziehen. Man hat einen viel offeneren Blick auf die Dinge bekommen und kennt sich nicht nur in einem Bereich aus, sondern versteht auch die anderen.
Der Studiengang beginnt mit 2 Semestern Grundla...Erfahrungsbericht weiterlesen

Weiterempfehlen

Design

4.7

Studienfächer werden kombiniert, Kommunikation, Medien, Produkt und Illu. Hier kann man sich dann vertiefen, trotzdem ist aber immer ein gewisser Zusammenhang zu erkennen. Einem wird im Laufe des Studiums seine Stärke klar und diese kann dann gut gefördert werden. Es gibt sehr gute Werkstätten und Angebote für jede Richtung.

  • 4
  • 56
  • 16
  • 1
  • 1
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    4.6
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.6
  • Gesamtbewertung
    4.3

Von den 78 Bewertungen fließen 50 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 98% empfehlen den Studiengang weiter
  • 2% empfehlen den Studiengang nicht weiter