Nachhaltiges Design (B.A.)

In Kooperation mit: Hochschule Fresenius

Kurzbeschreibung

Das deutschlandweit einzigartige Studium Nachhaltiges Design verknüpft die Inhalte eines regulären Designstudiums mit Kompetenzen, die für Designerinnen und Designer in Zukunft immer unverzichtbarer werden: Globale Zusammenhänge, ökologische Herausforderungen und gesellschaftliche Entwicklungen wirken sich auf das Design aus – und umgekehrt. Das Studium verbindet daher die Vermittlung designpraktischer, handwerklicher und ästhetischer Fähigkeiten mit den Aspekten nachhaltiger Entwicklung - Ökologie, Ökonomie und Gesellschaft. In Projekten mit Partnern wie z. B. Greenpeace, dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis, dem Wuppertal Institut und vielen weiteren arbeiten die Studierenden direkt mit möglichen späteren Arbeitgebern zusammen. Innerhalb des Studiums können die Schwerpunkte Kommunikationsdesign, Produktdesign, Illustration und Fotografie gesetzt werden. Verliehen wird der Abschluss Bachelor of Arts (B.A.) durch die AMD Akademie Mode & Design, dem Fachbereich Design der Hochschule Fresenius.

Kreatives Frühlingscamp für Studieninteressierte
Zwei Tage voller kreativer Inspiration! Vier spannende Workshops, die über zwei Tage hinweg stattfinden, vermitteln die facettenreichen Studienschwerpunkte Kommunkationsdesign, Illustration, Fotografie und Produktdesign. Verschaffe dir einen Eindruck von Lehre und Atmosphäre an der ecosign und lerne Kommiliton:innen und Dozierende persönlich kennen. Wir freuen uns auf Dich!

Letzte Bewertungen

4.5
Hannah , 19.02.2024 - Nachhaltiges Design (B.A.)
3.3
Sarah , 14.02.2024 - Nachhaltiges Design (B.A.)
4.7
Neele , 13.02.2024 - Nachhaltiges Design (B.A.)
3.8
Julia , 11.02.2024 - Nachhaltiges Design (B.A.)
4.8
Elisa , 06.02.2024 - Nachhaltiges Design (B.A.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
8 Semester tooltip
Gesamtkosten
32.880 €¹
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts Abschluss wird vergeben durch : Hochschule Fresenius
Link zur Website
Inhalte
  • Semesterprojekte, nach Wahl mit realen Auftraggebern
  • Fachseminare in Kommunikationsdesign, Produktdesign, Illustration und/oder Fotografie
  • Designtheorie und Kunsttheorie
  • Nachhaltigkeit und Design
  • Philosophie und Kulturwissenschaften
  • Grundlagen in BWL und Marketing
  • Technische Kompetenzen nach Wahl wie z. B. Technikkunde, Modellbau, Fototechnik, Drucktechnik
  • Fachenglisch für Designer*innen
  • Zahlreiche Wahlfächer, z. B. Aktzeichnen, Portraitfotografie, Freie Kunst, Rhetorik, Materialkunde, Typografie usw.
Bewertung
99% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
99%
Creditpoints
240
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Köln
Hinweise
  • Studiengebühren: 685 EUR im Monat (Finanzierung mit der Stundung der ecosign ab 385 EUR im Monat).
  • Ggf. wird eine einmalige Anmeldegebühr fällig
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Voraussetzung für das Studium an der ecosign ist nicht etwa wie andernorts üblich eine anonym abgegebene Zeichenmappe, sondern die Teilnahme an einem Aufnahmegespräch.

Hier mehr erfahren.

Quelle: ecosign/Akademie für Gestaltung

Nachhaltiges Design - ein Studium mit Zukunft

Bereits heute kommt kaum ein Unternehmen noch um die Auseinandersetzung mit ökologischen und sozialen Herausforderungen herum. Nachhaltigkeit ist im gesellschaftlichen Mainstream angekommen – mit allen Vor- und Nachteilen. Dadurch werden die Aufgaben des Designers als Vermittler zwischen Unternehmen und Konsumenten immer komplexer und unverzichtbarer. Und so verwundert es nicht, dass die Absolventinnen und Absolventen der ecosign außergewöhnlich erfolgreich in ihrem Beruf sind: Designer, die in komplexen Zusammenhängen denken können, die neben Fachkompetenz auch Persönlichkeits- und Gesellschaftskompetenz mitbringen und die mitdenken, statt am Fließband überflüssige Werbung für noch überflüssigere Konsumgüter zu produzieren, werden dringend gesucht.

Hier mehr erfahren.

Quelle: ecosign/Akademie für Gestaltung

Die ecosign/Akademie für Gestaltung kooperiert mit der AMD Akademie Mode & Design, dem Fachbereich Design der renommierten Hochschule Fresenius. Die staatlich anerkannte Hochschule ist seit 2010 institutionell durch den Wissenschaftsrat akkreditiert und als akademischer Partner verantwortlich für die Vergabe der Hochschulabschlüsse Bachelor of Arts (B.A.) und Master of Arts (M.A.) in den beiden Studiengängen „Nachhaltiges Design“ und die Durchführung dieses deutschlandweit einzigartigen Designstudiums. Die Hochschule Fresenius hat dazu mit ihrem Fachbereich Design ein eigenes Studienzentrum mit der ecosign eingerichtet, so dass die Studierenden ihr gesamtes Studium wie gewohnt in den schönen und modernen Räumen der Akademie in Köln-Ehrenfeld absolvieren können.

Hier mehr erfahren.

Quelle: ecosign/Akademie für Gestaltung

Da die Wahl für Designstudium von Talent und Motivation geprägt sein sollte und nicht vom Geldbeutel, gibt es viele Möglichkeiten, das Studium zu finanzieren – von staatlichen Förderungen wie BAföG und Bildungskredite bis hin zu zahlreichen Stipendien. Darüber hinaus kann durch das Stundungsangebot der ecosign ein Teil der Studiengebühren auf Wunsch erst nach dem Studium beglichen werden. Gerne informieren wir Sie über Ihre Möglichkeiten zur Finanzierung des Studiums in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Hier Mehr erfahren.

Quelle: ecosign/Akademie für Gestaltung

Videogalerie

Studienberater
Nola Bunke
Studienberatung
ecosign
+49 (0)221 54 61 332

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bewertungen filtern

Alles muss man selber machen (und bezahlen)

Nachhaltiges Design (B.A.)

3.2

Nix geschenkt an der Uni, Programme werden nicht gestellt, es gibt keine Computerräume, um Projekte in jeglicher Art zu verwirklich braucht man ein Vermögen.
Von Plakate drucken bis hin zum Modelle bauen.
1 oder 2 Nebenjobs sind ohne familiäre Dynastie unbedingt notwendig.

Selbst den Sekt an Unifeiern muss man manchmal selbst bezahlen.

Ein wunderbarer Ort zum studieren!

Nachhaltiges Design (B.A.)

4.5

In der ecosign herrscht ein freundliches, leidenschaftliches und persönliches Umfeld, welches dafür sorgt, dass man sich gut aufgehoben fühlt. Es besteht ein guter Austausch mit allen Menschen an der ecosign, ob Dozierende, Studierende oder Mitarbeitende. Insgesamt wird ein sehr angenehmer Umgang miteinander gepflegt, die Feedback Kultur wird hier großgeschrieben, man kennt und hilft sich untereinander und jede*r ist hier willkommen!

Die ecosign bietet Raum sich auszuprobieren und in die...Erfahrungsbericht weiterlesen

Man hat es (etwas zu sehr) selbst in der Hand

Nachhaltiges Design (B.A.)

3.3

Die ersten vier Semester war ich sehr in meinem Film, man driftet schnell ab in so eine Traumwelt, da muss man auf jeden Fall irgendwann wieder draus auftauchen. Irgendwann fallen einem natürlich auch immer mehr Kleinigkeiten an der Institution auf die stören, wie fehlende Transparenz und selbstbeweihräucherung etc. Wenn man das an sich vorbeiziehen lässt und aktiv arbeitet und sich von den dozent*innen das holt, was man braucht, kann man...Erfahrungsbericht weiterlesen

Design braucht Haltung - hier kommt sie!

Nachhaltiges Design (B.A.)

4.7

Seit fünf Semester bin ich nun begeisterte Studentin der ecosign :)
Hier werden Studierenden durch viel Freiheit, aber stetige Unterstützung Möglichkeiten zur eigenständigen sowie gestalterischen Entwicklung geboten.

Der Studiengang 'nachhaltiges Design' ist eine ausgewogene Kombination aus theoretischem Input und praktischer, kreativer und selbstständiger Gestaltung. Statt reinem ästhetischem Aufhübschen wird hier Design als Problemlösungskompetenz verstanden. Stets im Vordergrund steht die konzeptionelle Erarbeitung von Herausforderung sowie natürlich verschiedene Facetten Nachhaltigkeit.

...Erfahrungsbericht weiterlesen

Verteilung der Bewertungen

  • 6
  • 57
  • 7
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.6
  • Lehrveranstaltungen
    4.5
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    4.6
  • Digitales Studieren
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.5

In dieses Ranking fließen 70 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 126 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 99% empfehlen den Studiengang weiter
  • 1% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2023