COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Design Studium

Das Design Studium versorgt Dich mit dem nötigen Wissen, um Alltagsprodukte, Medien oder Kommunikationsbotschaften professionell zu gestalten. Dabei gehst Du mit Deinem Studiengang über die bloße Gestaltung hinaus und erforschst die Frage, wie Du mithilfe von Designs Menschen auf unterschiedlichen Ebenen ansprechen kannst. Somit entwickelst Du im Studium nicht nur Deinen eigenen Stil, sondern auch Weitblick für Deine Aufgaben als Designer.

account_balanceDie Hochschule Macromedia empfiehlt
Hochschule Macromedia
Mediendesign (B.A.)

Als Mediendesigner gibst Du unterschiedlichen Produkten sowie Marken mit Deinen Entwürfen eine unverwechselbare Identität. Möchtest auch Du die nötigen Kompetenzen erwerben, um ansprechende Werbekampagnen, innovative Webdesigns oder intuitive Interfaces zu entwickeln, empfiehlt Dir die Hochschule Macromedia ihren 7-semestrigen Bachelor Studiengang Mediendesign (B.A.).

Hier eignest Du Dir zu Beginn die Grundlagen der Animation und des Modellings an. Ebenso erfährst Du, welche Gestaltungsmöglichkeiten sich Dir bei Bildschirm- und Benutzeroberflächen bieten. In weiteren Modulen beschäftigst Du Dich beispielsweise mit der Bearbeitung von Bewegtbildern und visuellen Effekten.

An der Hochschule Macromedia erhältst Du die Gelegenheit, ein Auslandssemester an einer der Partneruniversitäten weltweit zu absolvieren. Zudem steigst Du im Praxissemester bei einem Unternehmen ein, wo Du anhand realer Aufgabenstellungen die branchentypischen Projekte und Arbeitsprozesse kennenlernst.

Sponsored

Welche Studieninhalte erwarten mich?

Das Bachelor Design Studium startet mit einer Einführung in die Gestaltungslehre und baut auf methodischen Grundlagen in Zeichnen und Konstruieren auf. In theoretischen Fächern wie Kunst- und Designgeschichte, Ästhetik und Wahrnehmungspsychologie bringen Dir die Dozenten näher, wie Gestaltung auf Menschen wirkt.
Daneben erwirbst Du in technischen Kursen das nötige Handwerkszeug, um Deine Entwürfe auf ein solides Fundament zu stellen. Dazu gehören Ergonomie, Werkstoffkunde und Konstruktionslehre. Auch Betriebswirtschaft und Marketing stehen in Deinem Studienplan.

Ablauf & Abschluss

Der Studiengang Design teilt sich in der Regel in zwei aufeinander aufbauende Studienabschnitte. In der Orientierungsphase lehren Dich Deine Dozenten die Grundlagen des Faches. Die Vertiefungsphase bietet Dir Raum für eigene Projekte. Dabei lernst Du in Zusammenarbeit mit Praxisunternehmen den Ablauf einer Auftragsarbeit unter realen Bedingungen kennen.
Meistens integrieren Design Studiengänge Praxis- und Auslandssemester. Viele Hochschulen ermöglichen Dir auch ein Praktikum bei einem internationalen Kooperationspartner. Je nachdem, was Dein Studienverlauf vorsieht, dauert Dein Studium 6 bis 8 Semester und endet mit dem akademischen Grad des Bachelor of Arts (B.A.) oder dem Bachelor of Fine Arts (B.F.A.). Dieser Abschluss ist den künstlerischen Studiengängen vorbehalten.

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen?

Zu den formalen Zugangsvoraussetzungen für den Studiengang Design zählen das Abitur, die Fachgebundene Hochschulreife oder die Fachhochschulreife. Manche Hochschulen erheben einen Numerus clausus (NC), während andere mehr Wert auf Deine künstlerische Eignung legen. Deshalb wartet vielerorts eine mehrstufige Eignungsprüfung auf Dich.
In diesem Fall reichst Du zunächst eine Mappe mit Deinen Entwürfen ein. Wenn Du die Auswahlkommission von Deinem Talent überzeugt hast, lädt sie Dich zu einem persönlichen Gespräch ein. Dabei stellst Du vor Ort Deine gestalterischen Fähigkeiten unter Beweis.

Ist der Studiengang der richtige für mich?

Nicht nur Deine Kreativität qualifiziert Dich für das Design Studium, sondern vor allem die Fähigkeit, Deine Ideen realisieren: Räumliches Vorstellungsvermögen und handwerkliches Geschick bringen Dir im Studium einen entscheidenden Vorteil. Zudem ist es hilfreich, wenn Du die Basics der Gestaltung bereits aus dem Kunstunterricht kennst und Zeichnen sowie Basteln zu Deinen Lieblingsbeschäftigungen zählen.

Wichtig für Deinen Erfolg im Studium sind Disziplin und Belastbarkeit. Anders als in der Schule bist Du selbst dafür verantwortlich, dass Deine Projekte reibungslos funktionieren, weshalb Du ohne Selbstorganisation ins Straucheln gerätst. Sorge deshalb früh genug dafür, dass Du alle Fristen und Abgaben notierst und einhältst.

  • Bewertungs Kriterium ID: 5
    Durchsetzungsvermögen
    5/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 15
    Technikverständnis
    6/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 17
    Kommunikationsstärke
    5/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 19
    Künstlerische Begabung
    8/10
  • Bewertungs Kriterium ID: 20
    Kreativität
    9/10

Außergewöhnliches Design - in jedem Bereich

Ausgefallene Designs erregen Aufmerksamkeit - und das auf jedem Gebiet. Der Fachbereich Design ist ein weites Feld und verfügt mittlerweile über unzählige Studienrichtungen. Das reicht von Kommunikations- bis hin zu Medien- und Produktionsdesign. Aber was hat es eigentlich damit auf sich?

Kommunikationsdesigner verpacken die Botschaft eines Unternehmens professionell: So entsteht beispielsweise ein Corporate Design, also ein einheitliches Erscheinungsbild. Von der Sonnenbrille bis hin zur Parfum-Verpackung kreieren Produktdesigner alles, was man in Geschäften kaufen kann. Noch weiter ist der Begriff des Mediendesigns. Er bezeichnet die Gestaltung aller Online-Angebote. Wenn Du Dich auf ein Gebiet fokussieren willst, ist das mit spezialisierten Studiengängen möglich. Zum Beispiel lernst Du im Modedesign Studium alles über die Fashionwelt und im Studiengang Industriedesign, wie Du Industriegüter herstellst.

Aktuelle Stellenanzeigen

Investify S.A.
peopleFeste Anstellung
sponsored
WAHL GmbH
peopleFeste Anstellung
sponsored
Studydrive GmbH
peopleFeste Anstellung
sponsored
Enviro Pack GmbH
peopleFeste Anstellung
sponsored

Beruf, Karriere & Gehalt

Die Karrieremöglichkeiten für Designer sind vielfältig, da sie in vielen verschiedenen Bereichen Fuß fassen können. Als geschulter Designer sprichst Du mit einer zielgerichteten Gestaltung neue Kunden an und steuerst das Image eines Betriebs. Somit bist Du ein wertvoller und begehrter Mitarbeiter.
Allerdings träumen viele Hochschulabsolventen von einer Tätigkeit als Creative Director oder einer Selbstständigkeit, aber nur wenige gelangen zur Chefetage. Doch auch außerhalb der klassischen Vorstellungen warten zahlreiche Berufsoptionen auf Dich: In der Marktforschung, im Produktmanagement oder im Marketing übernimmst Du spannende Aufgaben. Dein Studiengang bereitet Dich darüber hinaus auf eine Beschäftigung in folgende Unternehmen und für diese Tätigkeiten vor:

Wo kann ich Design studieren?

Die größte Auswahl an Design Studiengängen findest Du an Fachhochschulen. Aber auch Universitäten, Kunsthochschulen und Akademien bieten das Studium an. Dabei hast Du die Möglichkeit, an Hochschulen mit staatlichem oder privatem Träger zu studieren. Wie Deine Entscheidung auch ausfällt, bundesweit ist der Studiengang an vielen Standorten vertreten.

Besonderes Lob von den Studierenden erhält die ecosign Akademie für Gestaltung in Köln. Auch die FH Münster hat einen guten Ruf, vor allem durch ihre moderne Ausstattung.

Aktuelle Bewertungen

Eine einzigartige und tolle Studienerfahrung
Bilge, 31.07.2020 - Design, Hochschule Macromedia
Gute Professoren jedoch wenig Lerninhalte
Arielle, 12.07.2020 - Design, TH Nürnberg
Bewertung
Stefan, 06.07.2020 - Design, UdK - Uni der Künste Berlin
Kreativ und spannend
Leah, 02.07.2020 - Design, TH Nürnberg
Wenig Substanz in der Lehre
Elisa, 28.06.2020 - Design, Fachhochschule Potsdam
Nur zu empfehlen!
Susanne, 24.05.2020 - Design, Hochschule Macromedia
Individuelles intrinsisches Studium
Mareike, 11.05.2020 - Integrated Design, KISD - Köln International School of Design
Online Unterricht
Franziska, 09.05.2020 - Design, Hochschule Macromedia
Bis jetzt ausschließlich positive Erfahrungen
Anne, 09.05.2020 - Design, Hochschule Macromedia
Alleine aber doch Zusammen
Lisa, 08.05.2020 - Design, Hochschule Macromedia

Durchschnittsbewertung

Studiengänge in der Studienrichtung Design wurden von 254 Studenten bewertet.
3.7
91%
Weiterempfehlung