Studiengangdetails

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "Uni Marburg" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Marburg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 23 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1086 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Bibliothek und Studieninhalte bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Marburg

Letzte Bewertungen

4.5
Jessica , 05.10.2018 - Chemie
3.8
Elisa , 26.03.2018 - Chemie
3.7
Desiree , 21.02.2018 - Chemie

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Alternative Studiengänge

Angewandte Chemie für Analytik, Forensik und Life Science
Bachelor of Science
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Chemie Lehramt
Bachelor of Arts
Uni Lüneburg
Chemie Lehramt
Master of Education
Uni Siegen
Angewandte Chemie
Bachelor of Science
btu - Technische Uni Cottbus-Senftenberg
Chemie Lehramt
Staatsexamen
Uni Frankfurt

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Zeitintensiv aber genau richtig

Chemie

4.5

Wenn man weiß worauf man sich einlässt und vor allem den Zeitaufwand und das Selbstlernen und Organisieren im Blick hat, ist es genau der Richtige Studiengang für Chemie Interessierte! Ich würde mich auch immer wieder für die Uni marburg entscheiden.

Zäh aber oho

Chemie

3.8

Um Chemie zu studieren, sollte man wirklich ein großes Interesse an allen chemischen Teilgebieten, der Physik und auch Mathematik haben. Anderenfalls wird das Studium wohl eine Qual werden. Morgens von 8-12 Vorlesungen, eine halbe Stunde Mittagspause und dann von 12:30-18:00 Praktikum. Aber wer denkt das wäre alles, noch lange nicht. Um 19:00 uhrkommt man erschöpft zu Hause an und will eigentlich einfach nur ins Bett, doch da warten noch Protokolle und Übungen, die gemacht werden wollen.
Natürlich ist alles sehr interessant und das Praktikum macht auch eine Menge Spaß, aber “nur die Harten kommen in den Garten”

Wer Zeit hat studiert kein Chemie

Chemie

3.7

In den ersten beiden Semestern merkt man noch deutlich wie aussortiert wird. Viele Lerninhalte und Praktika zusammen, überfordern einen zum Teil insbesondere das daraufhin Klausuren geschrieben werden. Es wird daran gearbeitet dass mehr Absolventen in der Chemie vorhanden sind und es wird ,,leichter". Man solle sich aber nicht beschweren, man sollte vor Studienbeginn im klaren sein worauf man sich eingelassen hat.

Zeitintensiv, dennoch spaßig

Chemie

3.5

Das Studium ist sehr Zeit und Aufwands intensiv. Es macht dennoch Spass. Vorallem Laborpraktikas in denen man seine ersten eigenen Synthesen durchführt. Das studium wirkt für viele abschreckend dadurch das der Bachelorstudiengang sehr vollgepackt ist. Viele Studierende brechen bereits nach den ersten zwei Semestern ab.

Spannend, aber gleichzeitig trocken

Chemie

4.0

Chemie war schon immer in der Schule mein Lieblingsfach, deshalb habe ich dieses Jahr begonnen es zu studieren. Das Studium gefällt mir grundsätzlich gut, jedoch ist es, wie zu erwarten, an manchen Tagen sehr trocken. Man sitzt in der Vorlesung und fragt sich, warum man eigentlich das Bett verlassen hat. Mathe, Physik und Rechtsbelehrungen... Dabei wollte man doch Chemie studieren. Am Ende jedoch sieht man die Zusammenhänge und versteht warum es so wichtig ist auch die anderen Fächer zu lernen. Mathe und Physik sind nun mal grundlegend um alle Prozesse der Chemie zu verstehen.
Nächste Woche beginnt zusätzlich das Praktikum im Labor, wodurch der Alltag zwar um einiges stressiger, aber auch abwechslungsreicher wird.

Man muss kein Genie sein, um Chemie zu verstehen!

Chemie

3.3

Die Ausstattung ist sehr gut, dadurch erlangt man ein besseres Verständnis, da Experimente erfolgreich durchgeführt werden können.
Der Neubau ist wunderschön, vermittelt einen leichten "amerikanischen Uni-Flair".
Die Mensa ist nur eine Brücke weit entfernt, wodurch man sich schnell den Bauch vollschlagen kann. ;D

Durchhaltevermögen und Spaß

Chemie

4.5

Genau das was der Titel meint ist auch im Chemie Studium angesagt. Das Studium an sich macht sehr viel Spaß aber man wird immer wieder an den Punkt kommen wo es einem zu viel wird. Dann heißt es sich selbst zu motivieren, es lohnt sich auf jeden Fall. Mit den richtigen Leuten macht das ganze auch noch sehr viel Spaß!

Sehr engagierte Professoren und Dozenten

Chemie

4.7

In einem nagelneuem Fachbereichsgebäude mit großen Praktikumssälen macht das Studium Spaß. Die meisten Dozenten und Professoren sind sehr kompetent und engagiert und helfen einen auch über die Vorlesung hinaus gerne. Außerdem hat die Uni Marburg - gerade im Fachbereich Chemie - einen großen historischen Hintergrund von bekannten Wissenschaftlern, sodass man immer wieder in Vorlesungen auf Namen wichtiger Personen stößt, die man in der Ahnengalerie im Foyer wieder findet.
Das gesamte Studium ist allerdings sehr zeitintensiv und hat in der Vorlesungszeit geballte Anforderungen (jeden Tag bis Vormittags Vorlesungen, Danach bis abends Laborpraktika und anschließend eventuelle Zusatzveranstaltungen).

Chemie in Marburg

Chemie

4.5

Der Fachbereich ist abseits von der Stadt auf den Lahnbergen, sonst alles super, schöner Neubau mit genug Platz für alle die dort studieren möchten. Die Dozenten und Assistenten sind super und das Essen in der Mensa ist auch gut, der Burger dort ist super lecker! Es gibt eine Fachbereichsbibliothek die jedoch nicht so groß ist und die Ausleihfrist ist dort jeweils 2 Wochen.

Im Vergleich zu anderen Chemie BA sehr gut

Chemie

4.0

Im Vergleich zu anderen Chemie BA sehr gut. Es wird Wert auf eine gute präparative Ausbildung gelegt. Die Präparate sind flexibler ausgewählt, sodass sie vom Schwierigkeitsgrad schon teilweise weit auseinander liegen. Die gesamte Laufzeit lohnt sich aber. Nachteile der Ausbildung liegen sowohl in den Grenzbereichen zur numerischen Informatik und den Ingenieurwissenschaften.

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 13
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.5
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    4.2
  • Gesamtbewertung
    4.1

Von den 23 Bewertungen fließen 12 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter