COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Education". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 15 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.6 Sterne erhalten und liegt somit im Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1741 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Dozenten und Studieninhalte bewertet.

Lehramt (Gymnasium/Gesamtschule)

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Education
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

4.2
Simon , 20.03.2020 - Chemie Lehramt
2.8
Anonym , 21.07.2018 - Chemie Lehramt
3.5
Daniel , 13.07.2018 - Chemie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Alternative Studiengänge

Holztechnik Lehramt
Bachelor of Education
Hochschule Koblenz
Inklusive Pädagogik Lehramt
Master of Education
Uni Bremen
no logo
Geographie Lehramt
Master of Education
Uni Bonn
Lehramt – Grundschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Italienisch Lehramt
Staatsexamen
TUD - TU Dresden

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Gute Organisation

Chemie Lehramt

4.2

Bei Chemie Lehramt in der Uni Mainz werden die Studierenden gesondert zu den „normalen“ Chemiestudenten unterrichtet. Im Gegensatz zu anderen Universitäten, wird der Lehramtsstudierende gut auf den späteren Unterrichtsstoff mit erweitertem Wissen vorbereitet und nicht mit Wissen, die er später als Lehrer in der Schule nicht mehr braucht.

Für Lehrämter schwierig

Chemie Lehramt

2.8

Nicht nur fachlich ist das Studium nicht ohne. Die Tatsache, dass manche Veranstaltung mit den B.Sc.ern zusammen gehört werden und dementsprechend auch das gleiche an Leistung verlangt wird, macht es für Lehrämtler mit ihren zwei weiteren Fächern oftmals zur Herausforderung, alles unter einen Hut zu bekommen. Doch vor allem organisatorisch steht beim Studienfach Chemie die Chemie an erster und einziger Stelle. Drei Fächer zu kombinieren wird da schnell unmöglich und man sammelt, wenn man Pech hat Wartesemester ohne, dass man etwas dafür kann.

Es macht Spaß mehr in die Materie einzudringen

Chemie Lehramt

3.5

Chemie macht besonders Spaß und ist sehr interessant. Man lernt immer etwas Neues. Die Experimente machen natürlich besonders viel Spaß. Man denkt rationaler und verbindet manche Dinge im Alltag mit der Chemie. Die Dozenten sind sehr nett und die Vorlesungen sind äußerst interessant.

Super Wahl!

Chemie Lehramt

3.7

Die vorlesungen werden von Super netten Dozenten gehalten, alles findet in einem Top modernem Neubau statt. Es gibt genügend Platz in den Seminaren und Übungen, in denen man nochmal fragen stellen und Hilfestellungen bekommen kann. Alles in allem top-studiengang.

  • 5 Sterne
    0
  • 4
  • 9
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.7
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    3.5
  • Organisation
    3.2
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.6

Von den 15 Bewertungen fließen 6 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 83% empfehlen den Studiengang weiter
  • 17% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 01.2020