COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "Uni Kassel" hat eine Regelstudienzeit von 7 bis 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Staatsexamen". Der Standort des Studiums ist Kassel. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 10 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.9 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.7 Sterne, 1119 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Lehrveranstaltungen bewertet.

Studienmodelle

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kassel
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Staatsexamen
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Kassel

Letzte Bewertungen

4.0
Jessica , 26.03.2020 - Chemie Lehramt
4.2
Alexandra , 13.02.2020 - Chemie Lehramt
3.2
Britta , 05.10.2019 - Chemie Lehramt

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Alternative Studiengänge

no logo
Lehramt an Gymnasien
Staatsexamen
Uni Bamberg
Lehramt – Regelschule Lehramt
Master of Education
Uni Erfurt
Infoprofil
Hören Lehramt
Bachelor of Arts
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Informatik Lehramt
Master of Education
Uni Osnabrück
Sport Lehramt
Master of Education
Uni Konstanz

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Aufgebaut wie ein Buch

Chemie Lehramt

4.0

Leider ist die Modulprüfungsordnung aufgebaut wie ein Buch. Jedes Modul bezieht sich auf andere Module. Erst bei bestehen eines Moduls dürfen die anderen Module belegt werden.
Dies ist teils sehr sinnvoll aber auch sehr anspruchsvoll, da jede Prüfung eines Moduls dann bestanden werden muss. Wird ein Modul nicht bestanden verschiebt sich die Studienzeit automatisch um 2 Semester. 

Laborarbeit, Vorlesungen und Klausuren

Chemie Lehramt

4.2

Bei den bisherigen Laborarbeiten wurde viel Wissen angefordert, das in seiner Vielfalt und Komplexität noch gar nicht vorhanden sein konnte. Auch stand man aufgrund der Zeit und der Schwierigkeit der Laborversuche immer sehr unter (Zeit-) Druck.
Die Vorlesungen beinhalten u.a. Versuche, was die Theorie in ihrem Verständnis untermalt und quasi in real darstellt. Die Vorlesungsinhalte sind dicht gepackt. Die Klausuren sind hart und beanspruchten in meiner zweiten Klausur vor allem das Wissen, das auch schon im Labor gefordert wurde, aber nicht wirklich vorhanden war.
Es fällt schwer, in Chemie L3 mitzuhalten.

Anstrengend aber fair

Chemie Lehramt

3.2

Biologie und Chemie sollten gut kombinierbar sein ist leider nicht so muss deswegen 2 Semester dran hängen.. aber sonst sehr praktisches Studium und sehr zu empfehlen.
Sehr viel Aufwand da man Protokolle schreiben muss und diese als studienleistung gelten. In vielen anderen Studiengängen sind die Studienleistungen mit deutlich weniger Zeitaufwand verbunden. Dennoch wer Chemie mag und gerne eine Herausforderung möchte nur zu empfehlen. 

Wenig credits für viel Arbeit

Chemie Lehramt

4.5

Im Vergleich zu anderen Studiengängen musste man als Student viel Zeit in das Fach Chemie investieren. Denn es gab ein Haufen Praktika, Kolloquien und Veranstaltungen, für im Verhältnis wenig Credits. Letztendlich sind aus unserem Jahrgang die meisten wieder abgesprungen, deshalb sollte man Chemie nur wählen wenn man sich wirklich dafür begeistert. Die Dozenten waren meist gut, aber nicht alle erschienen kompetent, vor allem in den Übungen und Tutorien wurden Fehler gemacht. Die Professoren waren gut im Vermitteln, besonders in der Didaktik. Ein paar mehr Fachbücher in der Bibliothek wären gut gewesen, vor allem neu erschienene.

  • 5 Sterne
    0
  • 6
  • 4
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.2
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.9
  • Ausstattung
    3.8
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.1
  • Gesamtbewertung
    3.9

In dieses Ranking fließen 10 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 13 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
Profil zuletzt aktualisiert: 11.2019