Studiengangdetails

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "Uni Heidelberg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Heidelberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.7 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1011 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Ausstattung und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Heidelberg

Letzte Bewertungen

3.5
Ezgi , 13.09.2018 - Chemie
4.0
Sebastian , 28.04.2018 - Chemie
3.2
Suise , 15.04.2017 - Chemie

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Alternative Studiengänge

Chemie Lehramt
Bachelor of Science
Uni Duisburg-Essen
Angewandte Chemie für Analytik, Forensik und Life Science
Bachelor of Science
Hochschule Fresenius
Infoprofil
Chemie (Chemistry)
Master of Science
Uni Wuppertal
Chemie Lehramt
Master of Education
Uni Bremen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Das Neuenheimer Feld wird langsam modernisiert

Chemie

3.5

Das Masterstudium ist um einiges entspannter als das Bachelorstudium. Ich finde die Lehrveranstaltungen gut und abwechslungsreich. Man muss von jedem Bereich, AC PC und OC, etwas hören und kann durch die Forschis viele neue Dinge lernen. Die Bib könnte etwas moderner sein, aber nach und nach werden kleine Erneuerungen vorgenommen. Das Beste ist, dass es mittlerweile auf dem Campus (in der Nähe) ein Superrmarktkomplex steht , was sehr modern und praktisch ist. Die Mensa bietet ein gesundes, leckeres Essen an, zu sehr guten Preisen (auch Veganer und Vegetarier kommen nicht zu kurz). Das Prüfungssekretariat ist auch bzgl. der Organisation um Einiges besser geworden (ua. neues Personal).
Ich empfehle das Studium an der Uni Heidelberg aufjedenfall weiter.

Durchhaltevermögen

Chemie

4.0

Anspruchsvolles Studium, Durchhaltevermögen und Toleranz gegenüber Rückschlägen sind wichtig, großer Wert wird auf die praktische Laborarbeit gelegt, Praktika teilweise auch in den Semesterferien, während des Semesters zeitintensiv durch Vorlesungen und Praktikum

Lehrreicher Aufbau

Chemie

3.2

Der Master in Chemie ist eine Vertiefung des Bachelorstoffes, wobei selbst entschieden werden kann, was vertieft wird. Muss neben 10 Vorlesungen (3× OC, 3×AC, 3×PC, angewandte Spektroskopie und sein selbst gewähltes Wahlfach), 4 Forschungspraktika absolvieren.

Im Master mehr Freiheit

Chemie

4.2

Im Gegensatz zum B.Sc. kann man sich für den M.Sc. die Vorlesungen freier aussuchen je nach Interesse und Zeitplanung. Die Praktika sind keine strengen Saalpraktika sondern Forschungspraktika in Arbeitskreisen nach Wahl. Alle Labore sind im Großen und Ganzen sehr gut ausgestattet. Das einzige Pflichtmodul ist eine Vorlesung zu verschiedenen Spektroskopien mit einer meist ziemlich schweren Abschlussklausur. Abgesehen von diesem Modul kann man sehr variabel einzelne Module im Ausland machen. Ich habe die Möglichkeit genutzt für ein Forschungspraktikum wegzufliegen. Dabei ist es recht leicht ein Stipendium für den kurzen Zeitraum zu erhalten.

Abwechslungsreich, aber aufwendig

Chemie

Bericht archiviert

Das Chemiestudium ist ein sehr abwechslungsreiches Studium, da Praxis und Theorie vereint werden. Die Lehrveranstaltungen bauen ganz klar auf den Bachelor auf, aber sind vom Schwierigkeitsgrad wirklich machbar, auch wenn es teilweise sehr aufwendig ist. 80% der Dozenten gestalten ihre Vorlesungen unglaublich toll, sodass man eigentlich nur zuhört, jedoch gibt es auch die schwarzen Raben unter ihnen.

  • 5 Sterne
    0
  • 3
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.8
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.5
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 5 Bewertungen fließen 4 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter