COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier

Studiengangdetails

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "FAU – Uni Erlangen-Nürnberg" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Science". Der Standort des Studiums ist Erlangen. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 3 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1520 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Bibliothek, Studieninhalte und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Erlangen

Letzte Bewertungen

3.2
Alexander , 31.03.2019 - Chemie
4.5
Julia , 11.03.2019 - Chemie
3.8
Julia , 23.03.2018 - Chemie

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Alternative Studiengänge

Angewandte Chemie
Master of Science
TH Köln
Chemie
Bachelor of Science
Uni Jena
Infoprofil
Chemie
Bachelor of Science
TUD - TU Dresden
Chemie Lehramt
Bachelor of Science
Uni Siegen

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Solide, aber nicht herausragend

Chemie

3.2

Die grundlegende Struktur und vermittlung der Inhalte ist wirklich in Ordnung. Nur fehlt das gewisse etwas um sich wirklich von anderen Universitäten abzuheben. Dazu kommt die doch mit öffentlichen eher bescheidene Erreichbarkeit des geländes des Technischen Canpusgeländes. Die Labore könnten ebenso eine Spur moderner sein.

Große Spezialisierungsmöglichkeiten

Chemie

4.5

Trotz der Module in allen Fachbereichen ist eine große Möglichkeit gegeben, sich zu spezialisieren. Anhand der zahlreichen Forschungspraktika ist es auch leicht möglich, den idealen Fachbereich für die Zukunft zu finden. Am Ende des Studiengangs stehen mündliche Prüfungen an. Ob das gut oder schlecht ist, ist Geschmackssache eines jeden selbst.

Spezialisierung gut möglich

Chemie

3.8

Nachdem der Bachelor sehr breitgefächert war, kann man im Masterstudium dann seine Spezialisierung besser festlegen. Man hat zwar immer noch in jedem Fachbereich genug Einblick und dadurch auch eine sehr gute Möglichkeit, sich für ein Fachbereich für die Masterarbeit zu entscheiden, kann sich aber trotzdem mit seinen Wahlfächern besser auf den "Lieblingsbereich" spezialisieren. Dadurch hat man natürlich auch mehr Spaß daran.

Umfassend aber nicht genug

Chemie

Bericht archiviert

Das Chemiestudium ist sehr anstrengend. In den Semesterferien müssen so gut wie alle Praktika absolviert werden, aber Man lernt dafür am meisten in den Praktika. Man bekommt zwar einen umfassenden Eindruck über die verschiedenen Bereiche, der Chemie, aber kennt sich trotz alledem nicht genug aus. Kenntnisse über den Aufbau und Herstellung von wichtigen Prozessen und Materialen (industriell) werden nur angerissen oder gar nicht behandelt.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 2
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.7
  • Lehrveranstaltungen
    3.7
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    4.3
  • Gesamtbewertung
    3.8

In dieses Ranking fließen 3 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 10 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 10.2020