Studiengangdetails

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "TU Bergakademie Freiberg" hat eine Regelstudienzeit von 10 Semestern und endet mit dem Abschluss "Diplom". Der Standort des Studiums ist Freiberg. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 2 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.1 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 136 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Ausstattung, Studieninhalte und Dozenten bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
10 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Diplom
Standorte
Freiberg

Letzte Bewertungen

4.3
Pascal , 22.05.2018 - Chemie
3.8
Michelle , 13.03.2018 - Chemie

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Alternative Studiengänge

Chemie
Bachelor of Science
Uni Köln
Chemie Lehramt
Master of Education
Uni Bremen
Chemie
Bachelor of Science
TU Bergakademie Freiberg
Chemie Lehramt
Master of Education
TU Dortmund
Chemistry
Bachelor of Science
Jacobs University
Infoprofil

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Chemiestudium mit individueller Betreuung

Chemie

4.3

Ich persönlich hätte vorher lieber eine Ausbildung gemacht und dann erst studiert. Im allgemeinen jedoch kann ich sagen, dass die Dozenten ihr wissen gut übermitteln und an der Uni eher ein familiäres Verhältnis herrscht. Im Praktikum gibt es kleine Gruppen, wodurch eine gute Betreuung ermöglicht wird. Da das Laborgebäude erst neu gebaut wurde, ist dieses auf dem neusten Stand. So müssen spezielle Gase (wie Schwefelwasserstoff oder Argon oder auch Stickstoff) nicht mehr durch Synthesen hergestellt werden, sondern sind aus einer Leitung entnehmbar. 

Sehr viele Praktika

Chemie

3.8

Große Praxisnähe, d.h. Umsetzung des gelernten in Laborversuchen. Die Uni ist zwar relativ klein, allerdings kennt man daher jeden seiner Kommilitonen und Dozenten, bzw. Kennen die Dozenten einen, wodurch individuelle Betreuung möglich wird.
Vorlesungszeit und Prüfungsvorleistung überschneiden sich selten, allerdings ist der Prüfungszeitraum Recht lang, sodass gerade zwischen Winter- und Sommersemester kaum Friedrich Zeit ist, wenn noch Praktika anstehen bzw. Viele Prüfungen zu schreiben sind.

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.5
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.5
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    3.5
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.1

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter