Studiengangdetails

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "TUD - TU Dresden" hat eine Regelstudienzeit von 6 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Dresden. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 12 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.2 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.8 Sterne, 1689 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Bibliothek und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
6 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Dresden

Letzte Bewertungen

4.0
Lucy , 13.10.2022 - Chemie (B.Sc.)
4.6
Anna , 19.06.2022 - Chemie (B.Sc.)
4.1
Leon , 09.06.2022 - Chemie (B.Sc.)

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Alternative Studiengänge

Chemie Lehramt
Master of Education
TU Braunschweig
Chemie
Master of Science
Uni Bielefeld
Chemie Lehramt
Master of Education
Uni Tübingen
Chemie
Bachelor of Science
Uni Hamburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist du mit deinem Studium? Bewerte jetzt deinen Studiengang und teile deine Erfahrung mit anderen.

Würdest du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Anstrengend aber spannend

Chemie (B.Sc.)

4.0

Inhaltlich ist der Studiengang sehr zu empfehlen, denn man lernt viel wissenswertes über die Funktionalität unserer Umgebung und versteht auch besser, warum bestimmte Krisen Bereiche im Leben, in denen wir es nicht vermutet hätten, so stark beeinflussen. Bsp.: Helium Mangel aufgrund des knappen Erdgases.

Lehrveranstaltung, Praktika

Chemie (B.Sc.)

4.6

Teilweise sehr anspruchsvolle Lehrveranstaltungen, mit zwar interessanten Themen, aber viel auf einmal. Es sind sehr viel Praktika, die sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Mathematik unnötig schwer (erhöht die Abbrecherquote) nur zu empfehlen, wenn man wirklich für Chemie brennt.

Sehr toller Studiengang

Chemie (B.Sc.)

4.1

Ich bin zwar erst im zweiten Semester, aber bin jetzt schon voll und ganz davon überzeugt, mir das richtige ausgewählt zu haben. Die Dozent:innen/Professor:innen sind sehr nett und gestalten ihre Veranstaltungen abwechslungsreich und interessant. Nur zwecks des digitalen Studiums gibt es noch ausbaufähige Stellen.
Alles in Allem durchaus zu empfehlen!

Sehr anstrengend, aber nicht schlecht

Chemie (B.Sc.)

4.0

Der Stundenplan im ersten Semester ist sehr voll. Die LKs während des Praktikums sind schwierig, da kaum Zeit zum Lernen geschweige denn Freizeit ist. Mit Krankheit ist es noch schwerer, da der Zeitplan verdammt straff ist und durch Corona verlängert werden musste. Prüfungen sind machbar wenn man Zeit zum lernen und üben hätte. Jedoch für Studenten, die Stress mögen durchaus gut zu bewältigen.

  • 5 Sterne
    0
  • 11
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    4.7
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.2
  • Ausstattung
    4.3
  • Organisation
    3.7
  • Bibliothek
    4.7
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    4.2

In dieses Ranking fließen 12 Bewertungen aus den letzten 3 Jahren ein. Dieser Studiengang hat insgesamt 27 Bewertungen erhalten. Alle Bewertungen, die älter als 3 Jahre sind, befinden sich im Archiv und fließen nicht mehr in das Ranking ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter
¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 12.2021