Kurzbeschreibung

Das Studium "Chemie" an der staatlichen "Hochschule Zittau/Görlitz" hat eine Regelstudienzeit von 7 bis 9 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Zittau. Das Studium wird als duales Studium und Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 4.5 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (4.0 Sterne, 248 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Studieninhalte und Lehrveranstaltungen bewertet.

Letzte Bewertungen

5.0
Beatrice , 14.02.2017 - Chemie
4.1
Inga , 27.01.2017 - Chemie
4.8
Maria , 16.01.2017 - Chemie
3.8
Katja , 13.01.2016 - Chemie

Studiengangdetails

Voraussetzungen

Formale Zulassungsvoraussetzungen:
Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife bzw. Fachhochschulreife oder erfolgreicher Zulassungstest der Hochschule für duales Studium: zusätzlich Ausbildungs-, Praktikanten- oder Qualifizierungsvertrag mit einem Unternehmen (Bewerbung direkt beim kooperierenden Unternehmen)

Zielgruppe:
Interessierte mit Abitur/Fachhochschulreife und sehr gute Chemielaboranten ohne Hochschulreife, welche die zukünftigen Materialien und chemischen Technologien, die Umsetzung und konsequente Weiterentwicklung von Analytik und Synthese aktiv mitgestalten möchten. Der Studiengang eignet sich für alle, die naturwissenschaftliches Interesse mit praktischer Umsetzung verknüpfen wollen.

Inhalte
  • Chemische Grundlagenfächer und Spezialfertigkeiten
  • Erwerb handwerklicher Fähigkeiten und Fertigkeiten im Chemielaboratorium
  • Vertiefte Grundlagen in Naturwissenschaften (Mathematik, Physik etc.)
  • Grundlagen der Verfahrenstechnik und allgemeinwissenschaftlichen Arbeitens
  • Umsetzung und Anwendung des erworbenen Wissens in Unternehmen oder Forschungseinrichtungen (Praxissemester)
  • Kompetenzerwerb in Teamarbeit sowie Präsentations- und Schreibtechniken

Duales Studium

Bewertung
67% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
67%
Regelstudienzeit
9 Semester tooltip
ECTS
210
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Zittau

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
ECTS
210
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Zittau

Im Rahmen der ersten Semester (1.-3. Semester) werden vor allem die allgemeinen und naturwissenschaftlichen Grundlagen für das Fachstudium weitgehend unabhängig von Vorkenntnissen vermittelt und im Rahmen von begleitenden Seminaren und verschiedenen praktischen Versuchen gefestigt. Hierbei liegt der Fokus der Professoren einerseits in der Wissensvermittlung und zum anderen im Begreifen und Verstehen, da die begleitenden Seminare und praktischen Versuche in Kleingruppen mit direkter Betreuung der Laboringenieure und/oder Professoren durchgeführt und somit auch individuelle Fragestellungen ausführlich erörtert werden können.

Aufbauend auf die einführenden Semester beginnt das vertiefende Fachstudium, in welchem die Inhalte vertieft und erweitert werden. Das Konzept der Ausbildung wird vergleichbar zum Grundstudium weitergeführt (Vorlesungen, Seminare, Laborpraktika). Berührungspunkte mit der Berufspraxis ergeben sich durch Mitarbeit an Forschungsthemen in Kooperation mit Unternehmen, z.B. in Form der Belegarbeit. Vertieften Einblick in das echte Leben können Studierende im Praxissemester gewinnen.

Der Bachelor-Studiengang endet mit der Anfertigung der ersten eigenständigen wissenschaftlichen Arbeit (Bachelor-Arbeit) im 7. Semester.

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2017

Chemiker können nationale als auch internationale Karrieren einschlagen. Die Studierenden bekommen alle Voraussetzungen für technische und wirtschaftliche Funktionen in kleinen, mittleren und großen Unternehmen im Bereich der Chemie vermittelt. So vielfältig wie die Chemie sind auch die Karriereoptionen - Einsatz finden Chemiker nicht nur in der klassischen chemischen Industrie, sondern auch in Bereichen kommunaler Ver- und Entsorgung, in Ämtern und Behörden, Forschungsinstituten, Umwelt- und Analytiklaboratorien oder auch in der Energie- oder Kunststoffbranche.

Beispiele für Karrieren früherer Absolventen sind:

  • Leitung Forschung und Entwicklung (bis zur Geschäftsführung)
  • Laborleitung (Klinische Chemie, Umweltlaboratorien)
  • Technischer Außendienst - Wasseraufbereitung
  • Produktions- / Prozessingenieur

Um die Studierenden für ihre zukünftigen Aufgaben optimal vorzubereiten, begleitet die Hochschule sie zu folgenden Zielen:

  • Anwendung von naturwissenschaftlichen Grundlagen und Fachwissen
  • Herstellung praxisorientierender Verknüpfung (optimale lösungsorientierte Ausbildung zur Behandlung praktischer Fragestellungen)
  • teamorientierte Zusammenarbeit / Projektarbeit
  • „Networking“ und aktive Alumniarbeit

Weiter studieren?

Wenn sich Studierende nach dem erfolgreichen Bachelor-Abschluss akademisch weiterqualifizieren möchten, finden sie an der Hochschule passende Master-Studiengänge.

Quelle: Hochschule Zittau/Görlitz 2017

Studienberater
Dietmar Rößler
Studienberatung
Hochschule Zittau/Görlitz
+49 (0)3583 61-1500

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Dokumente & Downloads

Allgemeines zum Studiengang

Schon Goethes Dr. Faust wollte erkennen „was die Welt im Innersten zusammenhält“. Im Chemiestudium befasst Du Dich mit genau dieser Frage. Die Chemie stellt neben der Physik eine Grundlage für alle Naturwissenschaften dar. Auch ganz andere Fachbereiche wie die Psychologie greifen immer wieder auf die Erkenntnisse der Chemie zurück. Aus diesem Grund kannst Du im Chemiestudium nicht nur ein breites Basiswissen erwerben, sondern später auch zwischen zahlreichen Spezialisierungen wählen. 

Chemie studieren

Bewertungen filtern

Seite 1 von 1

Immer wieder gerne!

Chemie

5.0

Weil ich dual studiere, konnte ich mir die Hochschule nicht aussuchen. Aber ich muss sagen, ich bin froh, dass ich an der HSZG gelandet bin.
Wenn man Hilfe braucht, kann man sich jederzeit an die Professoren und Mitarbeiter wenden. Sie nehmen sich Zeit und helfen einem weiter. Man ist nicht eine Nummer. Bei uns im Studiengang kennen die Profs uns Studenten beim Namen. Manche Profs und Dozenten halten ihre Vorlesung ohne moderne Hilfsmittel, was meiner Meinung nach aber nicht von Nachteil ist. Die Prüfungen sind eigentlich immer fair.
Für die Praktika hat man immer einen eigenen Laborplatz und muss ihn sich nicht während des Praktikums teilen.
Natürlich gibt es wie immer die ein oder andere Ausnahme, es können ja nicht alle Profs toll sein. Aber fast alle sind es.
Ich bin sehr zufrieden.

Chemie Bachelor ohne Anonymität

Chemie

4.1

Der Studiengang Chemie (BSc.) an der Hochschule Zittau/Görlitz bietet ein familiäres Umfeld und Dozenten, die tatsächlich Interesse daran zeigen, dass alle Studenten den Abschluss auch schaffen und gleichzeitig die Lehrinhalte aber auch verstehen.
Inhaltlich unterscheidet sich der Bachelor nicht von den Angeboten an den großen Universitäten und ist diesem auch gleichgestellt (akkreditiert), sodass sich im Anschluss die Master-Suche in der Regel ohne Probleme gestaltet.
Das Betreuungsverhältnis sowhl in Vorlesung als auch in Praktika ist optimal, ebenso die Kursgrößen. Keine überfüllten Labore, und immer wieder die Möglichkeit selber Ideen einzubringen.
Weiterer großer Pluspunkt: Die Weihnachtsschauvorlesung! Wer da nicht mit macht, verpasst etwas.

Hochschule hat mich von Anfang an überzeugt

Chemie

4.8

Die Hochschule bietet viele Möglichkeiten mich zu entwickeln und ich habe hier auch keine altmodisch-historische Hochschule, sondern eine, die mit der Zeit mitgeht und auf den neusten technischen Stand ist. Auch Die Inhalte, welche in den Vorlesungen und Seminaren übermittelt werden, entsprechen zum größten Teil auch wichtigen Elementen, welche ich für meinen späteren Beruf benötige. Ich könnte mir nichts schöneres vorstellen, als hier zu studieren.

KIA - nix für schwache Nerven

Chemie

3.8

Man muss sich durchbeißen aber hat eine sehr gute praktische Ausbildung. Der Vorteil der kleinen HS ist, dass man den Prof kennt und sich bei Problemen immer an diesen wenden kann. Der Knaller sind die gemeinsamen Veranstaltungen im Matrikel mit allen Jahrgängen und Dezenten und natürlich die weihnachtliche Chemie-Schauvorlesung.

Studium - ja! Kia? - nein

Chemie

4.2

Das Studium an der HS Zittau ist super. Tolle Dozenten und gutes Umfeld zum lernen.
Duales Studium würde ich nicht empfehlen. Guten zu viel Stress, man kommt nirgends richtig an.
Ich würde es nie wieder machen.
Der riesen Vorteil: man hat eine Firma hinter sich und damit nach dem Studium eine Arbeit und während des Studiums wird man finanziell unterstützt. Ob sich der Aufwand lohnt sollte man sich gut überlegen.

Verteilung der Bewertungen

  • 1
  • 3
  • 1
  • 2 Sterne
    0
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.8
  • Dozenten
    5.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.8
  • Ausstattung
    4.4
  • Organisation
    3.8
  • Bibliothek
    4.7
  • Gesamtbewertung
    4.5

Weiterempfehlungsrate

  • 80% empfehlen den Studiengang weiter
  • 20% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte