Kurzbeschreibung

Die Prinzipien der grünen Chemie liegen darin, ressourceneffizient zu arbeiten, Verbräuche, Abfälle und Emissionen zu verringern und in der Forschung von Anfang an den Produktlebenszyklus zu bedenken.

Im Studium der Chemie & Nachhaltigen Prozesse erlernen Sie alle Grundlagen, um chemische Prozesse ökonomisch, ökologisch und sozial nachhaltig zu gestalten. Sie beschäftigen sich mit zukunftsträchtigen Themen wie der Reduzierung von negativen Umwelteinflüssen, mit effizienter Ressourcennutzung und erneuerbaren Energien. Durch Ihr Wissen werden Sie einen Beitrag für mehr Nachhaltigkeit bei der Produktentwicklung leisten und erlangen optimale Berufschancen in unterschiedlichen Bereichen.

Seien Sie flexibel und ortsunabhängig. Wenn Sie in Ihrer Heimat wohnen bleiben wollen, dann ist der Bachelorstudiengang Chemie & Nachhaltige Prozesse genau das Richtige für Sie! Seit dem Sommersemester 2022 wird das Studienprogramm auch in hybrider Form angeboten. Sie entscheiden, ob Sie vor Ort in Reutlingen oder in virtueller Form ihr Studium absolvieren.

Letzte Bewertungen

4.3
Jana , 08.07.2024 - Chemie & Nachhaltige Prozesse (B.Sc.)
4.0
Leon , 13.06.2024 - Chemie & Nachhaltige Prozesse (B.Sc.)
4.1
Leon , 07.05.2024 - Chemie & Nachhaltige Prozesse (B.Sc.)
3.6
Anna , 09.04.2024 - Chemie & Nachhaltige Prozesse (B.Sc.)
3.9
Saskia , 15.02.2024 - Chemie & Nachhaltige Prozesse (B.Sc.)

Vollzeitstudium

Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Science
Inhalte

1. bis 4. Semester

  • Allgemeine und Analytische Chemie
  • Anorganische und Organische Chemie
  • Physikalische Chemie
  • Polymerchemie
  • Physik
  • Mathematik und Statistik
  • Instrumentelle Analytik und Qualitätssicherung
  • Materialwissenschaften und Verfahrenstechnik
  • Nachhaltige Chemie und Nachhaltige Prozesse
  • Betriebswirtschaftslehre
  • Nachhaltige Industrielle Wertschöpfung
  • Marketing und Vertrieb

5. Semester

  • Praktisches Studiensemester in der Industrie oder einer Forschungseinrichtung (im In- oder Ausland) oder ein internationales Studiensemester oder als Projekt Unternehmensgründung

6. Semester
Wahlvertiefung: Nachhaltige Produktentwicklung oder Qualitätsmanagement

  • Nachhaltige Produktentwicklung: Polymerchemie; Kunststoffprüfung; Instrumentelle Polymeranalytik; Werkstofftechnologie; Bioökonomie
  • Qualitätssicherung: Digitale Transformation; Prozessanalytik; Qualitätsmanagementsysteme und -sicherung

7. Semester

  • Bachelorarbeit in der Industrie oder einer Forschungseinrichtung, im In- oder Ausland
Voraussetzungen
Allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife
Bewertung
95% Weiterempfehlung
Bewertungen
Weiterempfehlung
95%
Creditpoints
210
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Reutlingen
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Sie starten mit den Grundlagen der Chemie über die Materialwissenschaften bis zur nachhaltigen Chemie und Prozessen als perfekte Basis für die Vertiefungen im Hauptstudium. In modernen Laboren erlernen Sie wissenschaftliches Arbeiten sowie den Umgang mit Chemikalien, Werkstoffen und Analysengeräten. Die Inhalte der Vorlesungen werden auf diese Weise direkt in der Praxis angewendet.

Möchten Sie sich auf die Nachhaltige Produktentwicklung konzentrieren oder liegt Ihr Interesse beim Qualitätsmanagement? Bei beiden Vertiefungen geht es um die Entwicklung innovativer Materialien und nachhaltiger Prozesse für verschiedene Anwendungsbereiche.

Neben Praxisnähe wird bei uns auch Internationalität großgeschrieben: Das 5. Semester kann als praktisches Studiensemester, als internationales Studiensemester oder als Projekt Unternehmensgründung gestaltet werden. Auch die Bachelorarbeit im 7. Semester kann in der Industrie oder in Forschungseinrichtungen im In- oder Ausland durchgeführt werden.

Quelle: Hochschule Reutlingen

Die Fakultät Life Sciences verfügt über modern ausgestattete Labore, in denen die Studierenden wissenschaftliches Arbeiten, den Umgang mit Chemikalien, Werkstoffen und Analysengeräten erlernen. Die Inhalte der Vorlesungen werden auf diese Weise direkt in der Praxis angewendet.

Es werden folgende Laborpraktika angeboten:

Grundlagenlabore (2.-4. Semester):

  • Labor Analytische Chemie
  • Labor Physik
  • Labor Nachhaltige Chemie und Instrumentelle Analytik
  • Labor Organische Chemie (Berücksichtigung von Analytik und Nachhaltigkeitsaspekten)
  • Labor Physikalische Chemie

Schwerpunkt Nachhaltige Produktentwicklung (6. Semester):

  • Werkstofflabor
  • Labor Polymerchemie
  • Labor Polymere Werkstoffe und Verarbeitung
  • Labor Instrumentelle Polymeranalytik

Schwerpunkt Qualitätsmanagement (6. Semester):

  • Labor Prozessanalytik

Quelle: Hochschule Reutlingen

... sich ein anwendungs- und praxisorientiertes Studium wünschen.

... naturwissenschaftlich interessiert sind und ein ausgeprägtes logisches und analytisches Denkvermögen besitzen.

... chemische, verfahrenstechnische und analytische Grundlagen nicht nur in der Theorie lernen, sondern auch selbst experimentieren möchten.

... in modern ausgestatteten Laboren ihr Wissen über den Umgang mit Chemikalien, Werkstoffen und Analysegeräten anwenden möchten.

... sich mit zukunftsweisenden, naturwissenschaftlichen Fragestellungen beschäftigen möchten.

...neugierig sind und Spaß daran haben, innovative Materialen und Prozesse zu entwickeln, zum Beispiel für die Medizintechnik oder Automobilindustrie.

... Lust haben, ein Praxissemester in der Industrie oder in Forschungseinrichtungen zu absolvieren, gerne auch im Ausland.

Quelle: Hochschule Reutlingen

15.01. für das Sommersemester
15.07. für das Wintersemester

Quelle: Hochschule Reutlingen

Die Chemie Industrie gehört zu den stärksten Wirtschaftszweigen Deutschlands. Absolventen des Studiengangs verfügen über ein fundiertes Fachwissen sowie über umfassende Kenntnisse der technologischen Prozesse für nachhaltige Zukunftsstrategien und Zukunftslösungen.
Durch die Verknüpfung von Theorie und Praxis qualifizieren sie sich für anspruchsvolle Tätigkeiten mit guten Zukunftsperspektiven. Das Studium bildet eine optimale Grundlage für einen erfolgreichen Berufsstart, z.B. in der Kunststoffindustrie, der Medizintechnik, der Automobil- und Nahrungsmittelindustrie. Auch in der Entsorgungswirtschaft oder in Umweltbehörden sind Chemiker sehr gefragt.

Mögliche Berufe können sein:

  • Chemiker*in für den Bereich Produktentwicklung und Prozessoptimierung
  • Chemieingenieur*in
  • Lebensmittelchemiker*in
  • Chemiker*in Fertigung & Entwicklung
  • Ingenieur*in für Chemietechnik
  • Toxikologe/Toxikologin
  • Journalist*in für Wissenschaftsmagazine
  • Gutachter*in

Quelle: Hochschule Reutlingen

Videogalerie

Studienberater
Professor Dr. Andreas Kandelbauer
Studienberatung
Hochschule Reutlingen
+49 (0)7121 271-2009

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Allgemeines zum Studiengang

Du musst nicht erst Chemie studieren, um mit ihr in Berührung zu kommen. Du findest Chemie überall im alltäglichen Leben: von Medikamenten und Lebensmitteln über Mikrochips bis hin zu Kosmetika. Dieses enorme Spektrum macht das Chemie Studium so spannend. Du forschst an neuen Kraftstoffen oder Filtersystemen für Trinkwasser und trägst somit dazu bei, das Leben der Menschen zu verbessern.

Chemie studieren

Social-Web

Bewertungen filtern

Lehrreich und praxisnah

Chemie & Nachhaltige Prozesse (B.Sc.)

4.3

Die Inhalte sind gut verständlich, und dadurch, dass es ein Hochschulstudium ist, werden die Inhalte mit Beispielen aus der Praxis unterlegt. Es gibt Labore, wo das Praktische Arbeiten erlernt wird und das 5. Semester ist ein Praxis- oder Auslandssemester.

Anwendungsbasiert und praxisnah

Chemie & Nachhaltige Prozesse (B.Sc.)

4.0

Sehr praxisnahe Themen mit guter Betreuung durch die Professoren. Volumen ist sehr gut handhabbar, wenn man während dem Semester sich hinsetzt und den Vorlesungen folgt. Größe des Semesters auch sehr gut im Rahmen und es gibt eine schöne Studentencommunity unter denen man sich austauschen kann. Organisation leider manchmal etwas undurchsichtig.

Anwendungsorientiert

Chemie & Nachhaltige Prozesse (B.Sc.)

4.1

Sehr breiter Unterrichtsstoff mit viel Praxisbezogenen Themen. Dozenten die selber viel Zeit in der Industrie verbracht haben und ihr wissen weitergeben. Praktikas und Bachelorarbeiten bieten guten Zugang zur Industrie vor allem durch die guten Kontakte der Professoren.

Tolles Studium schlechte Lehrer

Chemie & Nachhaltige Prozesse (B.Sc.)

3.6

An dem Studiengang ist nichts auszusetzen wenn man lernen mag. Jetzt mit KI müsste das alles viel einfacher umsetzbar sein! Die Lehrer helfen dabei aber fast gar nicht! Verständlich sind sie auch nicht und bei nachfragen wird dauernd gemeckert. Labor ist super 

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 10
  • 7
  • 2
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.3
  • Dozenten
    4.2
  • Lehrveranstaltungen
    4.1
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.4
  • Literaturzugang
    3.9
  • Digitales Studieren
    3.8
  • Gesamtbewertung
    3.9

Weiterempfehlungsrate

  • 95% empfehlen den Studiengang weiter
  • 5% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte

¹ Alle Preise ohne Gewähr
Profil zuletzt aktualisiert: 07.2024