Studiengangdetails

Das Studium "Chemietechnik/Umwelttechnik" an der staatlichen "Hochschule Emden/Leer" hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern und endet mit dem Abschluss "Bachelor of Science". Der Standort des Studiums ist Emden. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 13 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.8 Sterne erhalten und liegt somit über dem Bewertungsdurchschnitt der Hochschule (3.5 Sterne, 278 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Studieninhalte, Dozenten und Ausstattung bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
7 Semester tooltip
Studienbeginn
Wintersemester
Abschluss
Bachelor of Science
Standorte
Emden

Letzte Bewertungen

4.3
Nadine , 05.03.2019 - Chemietechnik/Umwelttechnik
4.2
Nadine , 19.02.2018 - Chemietechnik/Umwelttechnik
3.8
Rebecca , 30.11.2017 - Chemietechnik/Umwelttechnik

Alternative Studiengänge

Chemie- und Umwelttechnik
Bachelor of Engineering
HoMe - Hochschule Merseburg

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Kleiner Studiengang, wo jeder Hilft

Chemietechnik/Umwelttechnik

4.3

Bei fragen kann jederzeit ein Dozent angesprochen werden. Diese Antworten auch immer recht schnell. Auch auf Umlegung der Seminare die durch teilweise schlechte Planung entstehen wird eingegangen. Alles recht familiär.

Auch die Bibliothek wurde 2018 erneuert.

Persönlich

Chemietechnik/Umwelttechnik

4.2

Ich studiere Chemie- und Umwelttechnik und würde dieses immer weiter empfehlen. Die Dozenten kennen einen mit Namen und sind jederzeit bereit Fragen zu beantworten. Zudem erhält man oft Hilfe aus den höheren Semestern, viele Tutorien und Übungen zu den schwereren Kursen.

Nur positive Erfahrungen

Chemietechnik/Umwelttechnik

3.8

Es macht Spaß hier zu studieren, es ist zwar anstrengend aber, wenn man es schaffen will wird man von Dozenten und Mitarbeitern auch tatkräftig unterstützt. Man hat kleine Studiengänge, die sehr übersichtlich sind und die Professoren kennen einen mit Namen.

Interessanter Studiengang

Chemietechnik/Umwelttechnik

3.7

Chemietechnik/ Umwelttechnik ist ein interessanter Studiengang mit viel Praxiserfahrung in verschiedenen Bereichen im Labor( analytische Chemie, organische Chemie, Verfahrenstechnik etc.). In den ersten beiden Semestern hat man die Möglichkeit an Tutorien teilzunehmen, diese werden von Studenten im höheren Semester geleitet. Dort hat man dann die Möglichkeit nach zufragen, wenn man in der Vorlesung etwas nicht verstanden hat.

Wirklich schöne und gute Hochschulen

Chemietechnik/Umwelttechnik

4.2

Die Hochschule bemüht sich wirklich ihren Studenten alles recht zu machen. Es gibt viele Veranstaltungen und auch genügend Aktivitäten für jeder Mann und Frau ^^
Das Essen in der Mensa ist günstig und wirklich lecker, die Bedienungen immer freundlich.

Kritikpunkte anders erlebt

Chemietechnik/Umwelttechnik

4.3

Ich kann einige Kritikpunkte, welche hier genannt wurden nicht bestätigen, klar gab es während des Studiums einige Komillitionen die sich durch die Klausuren gemogelt haben, dieses hat sich aber dann spätestens im Notenspiegel bemerkbar gemacht. Zudem haben diese Studenten die Regelstudienzeit weit überschritten.
Das Studium ist insgesamt anspruchsvoll, aber wenn man ein wenig Fleiß und chemisches Verständnis mitbringt durchaus zu schaffen, ansonsten waren die meisten Professoren und Inge...Erfahrungsbericht weiterlesen

Nur positive Erfahrungen!

Chemietechnik/Umwelttechnik

4.3

Durch viele Übungen im Semester mit Dozenten, die bereit sind auch mal Hilfestellungen zu geben und Verständnis für Unverständnis haben. Somit lassen sich die Klausuren auch schreiben und man wird nicht ins “kalte Wasser“ geschmissen. Ebenso stehen in Tutorien Studenten aus höheren Semester mit Rat und Tat zu Verfügung.

Lernen will gelernt sein

Chemietechnik/Umwelttechnik

3.7

Zu Anfang des Studiums musste ich mich ans lernen gewöhnen. So laufenn grade im ersten Semester bei vielen, wie auch bei mir, die ein oder anderen Prüfungen nicht so wie gewollt oder erwartet. Davon darf man sich aber nicht unterkriegen lassen. Durch die Hilfe von anderen Studierenden gelingt auch das. Bei uns gab es dazu extra zeit, in der sich Studenten aus höheren Semestern zeit für uns genommen haben und auch Aufgaben für uns zusammen gestellt haben, die sie mit uns gemacht haben. So hat man jederzeit die Möglichkeit alle Fragen zu stellen, die man hat.

Chemie, hab ich im Abi gehabt...Das wird schon!

Chemietechnik/Umwelttechnik

3.7

Leider falsch gedacht. Auch wenn man so in den Vorlesungen alles verstanden hat muss man dennoch viel lernen, um die Prüfungen zu bestehen. Denn die Zeit in den Klausuren ist knapp und bei kurzem stocken bei einer Aufgabe wird's bei manchen Dozenten schwer alle Aufgaben noch zu lösen. Außerdem ist es sehr viel auswendig zu lernen, was man danach natürlich nicht mehr weiß. Ein wenig weniger Bulemie lernen und alles wäre super. Dennoch kann man immer mit allen Dozenten reden und für jedes noch so privates Problem findet sich eine Lösung. Die Hochschule Emden/Leer ist nicht so groß, deshalb allein hat man wesentlich mehr Kontakt zu älteren Semestern und zu den Dozenten.

Man kann was draus machen

Chemietechnik/Umwelttechnik

2.2

Rückblickend auf mein Studium der Chemietechnik habe ich gemischte Gefühle. Einerseits kann man sehr entspannt studieren, da für das Bestehen der meisten Klausuren paar Tage lernen ausreichen, andererseits fühlt man sich auf den Arbeitsmarkt nicht wirklich gut vorbereitet. (Aber vielleicht ist man das auch nie wirklich).

Praktikas sind ausreichend vorhanden, jedoch wirklich gelernt/gemacht hat man in den wenigsten etwas.

Ich denke es liegt an jedem selbst etwas aus dem...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 5
  • 6
  • 1
  • 1
  • Studieninhalte
    4.1
  • Dozenten
    4.1
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.1
  • Organisation
    3.4
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.8

Von den 13 Bewertungen fließen 10 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter