COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Meine Erfahrung

Hotelbetriebswirt & Business Management (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    3.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    1.0
  • Digitales Studieren
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.3
In den letzten 2 Jahren war ich sowohl Schüler der WIHOGA, als auch Bewohner des Studentenwohnheims auf dem "Campus" der WIHOGA.

Ein hoher Digitalisierungsgrad, gute räumliche Gegebenheiten, sowie kompetentes Fachpersonal machen die WIHOGA zu einer gestandenen Hotelfachschule. Vor allem der letzte Punkt ist mir persönlich wichtig, da ich das Gefühl habe, dass immer mehr Schüler ihren Lernfrust auf Lehrkräfte abwälzen wollten. Für die zwei Jahre habe ich mir so viel Universitätsniveau wie möglich erhofft, wenn ich nicht gerade die Inhalte der Käseverordnung für das Fach Ernährungslehre lernen musste. Nicht nur, aber vor allem im Fach der Betriebswirtschaftlehre wurde man meinem Anspruch gerecht. Maßgeblich daran beteiligt war mein BWL-Lehrer, der für mich eine Institution der Schule ist und im Kollegium seinesgleichen sucht. Schüler die sich ständig über den zu hohen, ambitionierten Anspruch, sowie über die veralteten Skripte mit D-Mark, anstelle von €-Zeichen echauffieren, haben anscheinend noch nicht so ganz verstanden worum es in den zwei Jahren wirklich geht.

Studentenwohnheim:

- Meine Zeit im Studentenwohnheim hatte Höhen und Tiefen. Die Schuld an dem abermals auftretenden Diebstählen meiner angeketteten Fahrräder (i.W.v. 2500€) möchte ich der Schulleitung / dem Vermieter natürlich nicht geben. Bedenklich finde ich eher die Kommunikations- und Kooperationsresistenz, die sich bei diesem Vorfall, sowie bei etlichen anderen Vorfällen bemerkbar machte. (WLAN-Umstellung, Vandalismus im Eingangsbereich) Bis heute warte ich auf Antworten über Microsoft Teams, auch wenn es jetzt natürlich viel zu spät ist.
- Auffällig fand ich die Abwesenheit des Schulleiters bspw. beim Examsbeginn des vierten Semesters, sowie bei der Projektpräsi-Siegerehrung. Bei repräsentativen Veranstaltungen mit Außenwirkung zeigte man sich hingegen stets von der besten Seite.

Digitalisierung:

-Mit dem Office-Paket ist man gut aufgestellt. Die Kompatibilität mit Excel, Teams etc. ermöglicht ein reibungsloses Arbeiten, was sich vor allem zu Beginn der Pandemie als sehr hilfreich erwies. Während andere Bildungsinstitute zwischen Zoom, Skype etc. rotieren mussten, waren an der WIHOGA mit Teams schon die Weichen gestellt.
- Da die WIHOGA sehr oft mit dem hohen Digitalisierungsgrad und Ipad-Klassen etc. wirbt, sollte man langsam auch mal mit der Digitalisierung der Skripte und einer einheitlichen, fächerübergreifenden Lösung beginnen. Beispielsweise bekommt man einerseits noch die alten Overhead-Tugenden zu spüren, während andere Lehrkräfte schon komplett digital über OneNote arbeiten. OneNote sollte dabei für Fächer wie BWL mehr in den Fokus rücken, um komplexe Inhalte schnell und einfach mit Kurznotizen zu ergänzen.

Lehrplan:

- Im ersten Semester sollten fächerübergreifend wichtige Inhalte viel besser aufeinander abgestimmt werden. (Bsp. Bilanz / GuV Rechnung) Buchhalterische Grundlagen sollten in Rechnungswesen stärker fokussiert werden, damit man deren Relevanz versteht und auch die Verlinkung zur BWL sieht und anwenden kann.

- Wahrscheinlich liegt es an den eigenen Interessen, aber das Fach Ernährungslehre erscheint mir als überflüssig.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.3
Marco , 19.10.2020 - Hotelbetriebswirt & Business Management
5.0
Dominique , 21.08.2020 - Hotelbetriebswirt & Business Management
4.0
Alex , 14.07.2020 - Hotelbetriebswirt & Business Management
3.8
Sophia , 01.04.2020 - Hotelbetriebswirt & Business Management
4.3
Catharina , 03.03.2020 - Hotelbetriebswirt & Business Management
4.0
Maxi , 02.03.2020 - Hotelbetriebswirt & Business Management
2.4
K. , 17.02.2020 - Hotelbetriebswirt & Business Management
2.6
Dieter , 13.08.2019 - Hotelbetriebswirt & Business Management
3.0
Davis , 24.07.2019 - Hotelbetriebswirt & Business Management
3.6
Tobias , 21.07.2019 - Hotelbetriebswirt & Business Management

Über tristan

  • Alter: 24-26
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 4 Semester
  • Studienbeginn: 2018
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Dortmund
  • Schulabschluss: Abitur
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 27.09.2020