Bericht archiviert

Sehr viel zu tun. Aber es lohnt sich

Business Management (M.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    5.0
  • Organisation
    5.0
  • Gesamtbewertung
    4.4
Teilweise sind die Lehrinhalte einfach vorgegeben und dürfen hinsichtlich ihrer Relevanz nicht hinterfragt werden. Das hat dann zur Folge, dass die Motivation sinkt und man nicht wirklich was wichtiges gelernt hat. Dies sind dann Fächer, da muss man durch. Dies steht und fällt dann mit den Professoren, die regelmäßiger evaluiert werden sollten.
Andererseits kann man durch die Schwerpunktwahl sein Wissen sehr gut vertiefen und sich spezialisieren.
Jedoch werden so viele Projekte gemacht, deren Workload so immens ist, dass keine Zeit für Freizeit bleibt. Vor allem, wenn man nebenbei noch als Werkstudent tätig ist, was viele potentielle Arbeitgeber voraussetzen. Also überlegt man es sich dreimal, ob man zu einer Geburtstagsfeier, Hochzeit, etc.geht, oder doch lieber an der Präsentation weiter arbeitet.
Dieser gesamte Workload ist den Dozenten aber auch nicht bekannt, da sie sich untereinander nicht abstimmen.

Aber insgesamt kann man durch Fleiß gute Noten erreichen und schafft es in der Regelstudienzeit fertig zu werden.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.9
Max , 17.08.2021 - Business Management (M.A.)
3.3
Niklas , 31.10.2020 - Business Management (M.A.)
3.9
Elena , 30.09.2020 - Business Management (M.A.)
4.0
Dennis , 15.05.2020 - Business Management (M.A.)
2.5
Philipo , 14.11.2019 - Business Management (M.A.)
2.8
Philipp , 22.10.2019 - Business Management (M.A.)
4.0
Valerie , 10.10.2019 - Business Management (M.A.)
3.5
Sarah , 05.06.2019 - Business Management (M.A.)
3.7
Melina , 20.03.2019 - Business Management (M.A.)
4.0
Jennifer , 11.01.2019 - Business Management (M.A.)

Über Melanie

  • Alter: keine Angabe
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2014
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 07.06.2015