Kurzbeschreibung

Der Bachelor-Studiengang Business Law kombiniert eine betriebswirtschaftliche und eine juristische Ausbildung und setzt den Schwerpunkt auf die Vermittlung von Fachwissen in wirtschaftsrelevanten Rechtsgebieten.

Letzte Bewertungen

3.8
Carolin , 17.09.2018 - Business Law
3.0
Anna , 17.07.2018 - Business Law
3.0
Tanja , 20.03.2018 - Business Law

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 7 Semester tooltip
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Abschluss
Bachelor of Laws
Link zur Website
Voraussetzungen
Für die Aufnahme des Studiums ist der Nachweis
  • eines erfolgreich abgeschlossenen Abiturs oder
  • eines erfolgreich abgeschlossenen Fachabiturs (schulischer und praktischer Teil) oder
  • berufliche Qualifizierung (z.B. Meisterbrief)
  • Sprachkenntnisse (mind. Niveau B2) der jeweiligen Unterrichtssprache (deutsch oder englisch)
  • die Einreichung der Bewerbungsunterlagen sowie
  • die Teilnahme an einem mehrstufigen Aufnahmetest (schriftlich und mündlich)
erforderlich.
Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
60% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
60%
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin, Dortmund, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch, Englisch
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Berlin, Dortmund, Frankfurt am Main, Hamburg, Köln
Link zur Website
Es wird ein breites Themenspektrum vermittelt, u.a.:
  • Zivilrecht
  • Vertragsrecht
  • Unternehmensrecht
  • Arbeitsrecht
  • Vertriebsrecht

Die Internationalität und die Praxisnähe sind wichtiger Bestandteil des Studiums.

Praxisorientiert

  • Juristische Themen gelehrt von erfahrenen Rechtsanwälten aus der Praxis
  • Dozenten und Gastreferenten aus der Wirtschaft
  • 20 Wochen Pflichtpraktikum integriert
  • Fallstudienseminare
  • Beratungsprojekte
  • Zahlreiche Fachvorträge von Unternehmensvertretern

Internationale Ausrichtung

  • Bis zu zwei Auslandssemester integriert
  • 30-40% der Vorlesungen auf Englisch
  • Bei Wahl des International Trails: Spanisch oder Französisch als zweite Fremdsprache
  • Bei Wahl des Global Economy Trails: Fokus auf internationaler Politik und Grundlagen der politischen und rechtlichen Ordnung anstelle der zweiten Fremdsprache

Quelle: ISM - International School of Management 2019

Um ein Studium an der International School of Management zu beginnen, müssen Interessierte sich zunächst online zum Aufnahmeverfahren anmelden. Sie erhalten anschließend von der ISM ein Einladungsschreiben mit einer Checkliste der noch einzureichenden Unterlagen.

Alternativ kann der Bewerbungsbogen heruntergeladen, ausgefüllt und zusammen mit den Bewerbungsunterlagen bei der ISM eingereicht werden.

Quelle: ISM - International School of Management 2019

Studienberatung
Zentrale Studienberatung
ISM - International School of Management
+49 (0)175 1884861

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Akkreditierungen

FIBAA akkreditiert

Akkreditierungsrat

Bewertungen filtern

Nicht sehr zu empfehlen

Business Law

4.5

Die Lehrerveranstaltungen sind nicht sehr empfehlenswert. Es kommen nicht sehr oft moderne Mittel zum Einsatz. Es gibt viele Plätze aber nicht genug Plätze. Der Studienverlauf ist schon durchdacht aber meiner Sicht nach nicht genug. Die Dozenten sind auch nicht sehr Kompetent.

Kontakte sind das A und O

Business Law

3.8

Man lernt viel zum Thema Wirtschaft und Recht. Zudem kann man viele kontakt knüpfen, auch international durch das Pflichtauslandssemester. Durch die Anzahl an Praktiker bekommt man die Möglichkeit einen guten Eindruck bei Firmen zu hinterlassen nicht zuletzt auch durch die Besuche bei Firmen oder Campusveranstaltungen mit Firmen.

Gute Dozenten

Business Law

2.8

Das Studienangebot sowie die Lehrinhalte sind sehr gut, Mensa ist leider nicht vorhanden genauso wenig wie eine Klimaanlage, weswegen das Besuchen von Vorlesungen im Sommer zu einer Qual wird. Die Organisation ist nur bedingt gegeben und das Personal leider teils ziemlich unfreundlich. Die Dozenten allerdings sind sehr zuvorkommend und kompetent.

Toller Studiengang, nicht so tolle Hochschule

Business Law

3.0

Der Studiengang „Business Law“ hält, was er verspricht. Die Dozenten sind motiviert und unglaublich auf ihren Gebieten ausgebildet. Es macht Spaß den Vorlesungen zu folgen und sich mit den Themen intensiv auseinander zu setzen. Der Campus hingegen ist, verglichen damit, eine Katastrophe. In Sommer ist es viel zu heiss wegen einer fehlenden Klimaanlage, es gibt keine Mensa, die Bib ist so groß wie die Wohnungen der meisten Studenten und ausleihen kann man Bücher maximal übers Wochenende, falls überhaupt.
Das Studentenleben ist sehr gestellt. Die meisten Studenten entsprechen dem Klischee eines „Privatunistudenten“ und ehrliche Freundlichkeit ist man am vermissen. Generell möchte ich sagen, dass ich die Wahl immer wieder treffen würde, da die Studieninhalte mehr als überzeugend sind, allerdings vermisse ich am Campus viel Ausstattung und vor allem ehrliche Menschlichkeit.

Für rich kids

Business Law

3.0

Studium an sich wäre ein Traum, allerdings ist das verstehen mit Kommilitonen wenn man nicht aus einer reicheren familie kommt eher semi. Bei Dozenten muss man Glück haben oder nicht kann die ISM aber wenig dafür.
Mensa in dem Sinne nicht vorhanden und die Ausstattung wird gerade erneuert, was das Hitzeproblem im Sommer aber nicht helfen wird.

Verteilung der Bewertungen

  • 5 Sterne
    0
  • 1
  • 3
  • 1
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.4
  • Dozenten
    4.4
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    2.6
  • Organisation
    2.4
  • Bibliothek
    2.8
  • Gesamtbewertung
    3.4

Weiterempfehlungsrate

  • 60% empfehlen den Studiengang weiter
  • 40% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte