Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften) (B.Sc.)

Bewertungen filtern

Diverses Studienangebot

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

3.8

BAE und BWL sind nicht dasselbe: neben dem klassischen BWL beinhaltet der Studiengang die Möglichkeit, sich auf fünf verschiedene Schwerpunkte zu spezialisieren. Dazu gehören VWL, Wirtschaftsinformatik, Mathematik sowie eine sprachliche Orientierung bzw. eine inte rfakultative durch das Studium Generale. Seinen Stundenplan kann man allerdings erst recht kurzfristig zusammenstellen, weil die Veranstaltungstemine erst relativ spät veröffentlicht werden. Auch die Prüfungstermine sind nicht zu Anfan...Erfahrungsbericht weiterlesen

Sehr theorielastiges Studium

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

2.8

BAE an der Uni Passau war im großen und ganzen ein gutes Studium. BWL ist immer Theorielastig und das wäre im nachhinein nicht 100% mein Fall. Die Grundkurse waren teilweise komplett überlaufen und die Professoren oft unmotiviert. Als Profs aus der Menge herausstechen konnten mMn nur Prof. F. und Dr. D.. An der Uni selbst gab es leider oft auch komplikationen mit der Technik, es gab selten funktionierendes WLAN und die Technische Ausstattung könnte auch überhot werden. Interaktives lernen hätte ich schön gefunden.

Traumstudiengang in der Traumuni

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

4.5

Bei diesem Studiengang hat man so viele Möglichkeiten und einfach mehr Mischung als nur BWL. Es gibt so vieles was man nach dem Studium machen kann. Und die Zeit in der Uni Passau ist einfach mega. Man hat sehr viel Spaß, coole Dozenten und es ist einfach die besten Universität.

Studieren im familiären Umfeld

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

4.0

Wer in Passau studiert lebt sich sehr schnell ein, da die Stadt und die Uni nicht sehr groß sind. Dadurch gelingt es auch schnell mit Leuten in Kontakt zu kommen, da man sich immer wieder trifft und Lerngemeinschaften zu bilden oder einfach Gleichgesinnte zu finden. Der Bachelor ist sehr breit gestreut und jeder kann seine Schwerpunkte selbst legen.

Teilweise interessante Fächer

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

2.7

Teilweise sehr interessante Fächer, teilweise aber auch langweilige Fächer, die durch bessere Dozenten spannender gemacht werden könnten.
Auch lässt die Organisation an der Fakultät und den einzelnen Lehrstühlen zu Wünschen übrig. Jeder muss ein Seminar machen, jedoch bekommt man als durchschnittlicher Student fast nie sein priorisiertes Seminar, wenn überhaupt eins. Bei den Bachelorarbeiten ist es ähnlich

Wirtschaftswissenschaften

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

3.8

Der Studiengang an sich ist gut. Durch die erhöhten Studierendenzahlen gibt es allerdings häufig überfüllte Veranstaltungen. Tutorien konnte ich häufig nicht besuchen, wenn ich es nicht geschafft habe eine halbe Stunde vor Beginn vor Ort zu sein. Grundsätzlich ist es aber kein Problem pünktlich zu den Veranstaltungen zu kommen, da die Universität Passau eine Campus Uni ist. Sie liegt wunderschön am Inn und meistens zu Fuß oder mit dem Fahrrad sehr gut erreichbar. Als Wirtschaftswissenschaftler sollte man unbedingt auch das Angebot der Uni annehmen, neue Sprachen am Sprachenzentrum zu lernen. Was für die meisten Studiengänge obligatorisch ist, geht hier meist unter und hängt von der Eigeninitiative ab. Genauso ist es auch mit dem Auslandssemester. Die Uni hat sehr viele attraktive Partnerunis in der ganzen Welt, auch für Wirtschaftswissenschaftler. Also mein Tipp: unbedingt das gesamte Angebot der Uni nutzen und nicht nur das "nötigste" machen!

Chaos bei zu vielen Studenten

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

3.5

Der Studiengang selbst gefällt mir ganz gut. Das Problem ist dass die Universität Passau viel zu viele Studenten zugelassen hat und dadurch die Vorlesungsäale überfüllt sind und man kaum noch einen Platz findet
Der Studiengang ist jedoch interessant und vielseitig, auf jeden Fall empfehlenswert

Anspruchsvolle Herausforderung

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

4.3

In vielen Veranstaltungen fehlt der Praxisbezug, der allerdings durch das Angebot an Workshops und Seminaren halbwegs ausgeglichen wird.
Der Studiengang ist definitiv anspruchsvoll und sehr zeitaufwendig.
Lerninhalte werden teilweise in einem sehr schnellen Tempo weitervermittelt.

Gute Grundlagen aber fehlende Weiterentwicklung

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

3.5

Grundsätzlich hat die Uni Passau sehr gut Idee, jedoch mangelt es noch etwas an der Umsetzung (z.B. Internationalisierung). Einige internationalere ausgerichtete und vor allem neue Veranstaltung sind wünschenswert, da einige Professoren schon jahrelang die gleiche Veranstaltung halten und dementsprechend das Material z.T. Nicht angepasst wird.
Die Verwendung von Simultanen Spielen (ClassEx) kommt sehr gut an und haben einen großen Lerneffekt.
Die Kapazitäten sind beschränkt, da es eine sehr kleine Uni ist - es sollten daher auch nur Studierendenzahlen angenommen werden, die auch in die Horsäale und Bibliotheken passen.
Der Campus und das Studentenleben sind in Passau ideal für Studenten.

Gute Erfahrungen. Für jeden etwas dabei

Business Administration and Economics (Wirtschaftswissenschaften)

4.0

Man kann sich viele Lehrveranstaltungen selbst aussuchen, also je nach Interessenbereich. Und die Anforderungen sind auch angemessen. Es ist generell eine schöne Universität; große Hörsäle, schöner Campus, moderne Gebäuden; dadurch wird das Studium gleich viel besser.

Verteilung der Bewertungen

  • 3
  • 47
  • 56
  • 13
  • 1 Stern
    0

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.9
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.3
  • Bibliothek
    3.9
  • Gesamtbewertung
    3.7

Von den 119 Bewertungen fließen 57 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 93% empfehlen den Studiengang weiter
  • 7% empfehlen den Studiengang nicht weiter