Kurzbeschreibung

Der Studiengang Betriebswirtschaftslehre vermittelt Dir kaufmännisches und wirtschaftswissenschaftliches Wissen, wobei die Betriebswirtschaftslehre im Zentrum steht. Du erlernst Schlüsselqualifikationen und Arbeitsmethoden von Managern und wirst bestens auf die Arbeit als zukünftige Führungskraft vorbereitet. Welche ist die richtige Strategie für ein Unternehmen? Welche Investitionen führen zu einer Gewinnmaximierung? Wie können neue Märkte erschlossen werden? Wie werden Handlungsoptionen eines Unternehmens durch rechtliche Vorgaben bestimmt? Mit dem gewonnenen Know-How in der Planung, Organisation, Berechnung und Umsetzung von unternehmerischen Entscheidungen, kennst Du die Antworten auf diese Fragen. Deine beruflichen Einsatzgebiete finden sich Konsumgüter-, Industriegüter-, Handels-, Bank-, Versicherungs- und weiteren Dienstleistungsunternehmen und übernimmst dabei Aufgaben im Marketing, Controlling, Personalmanagement, Vertrieb, Einkauf oder auch in der Produktion und Logistik.

Letzte Bewertungen

3.7
Leutrim , 19.05.2019 - Betriebswirtschaftslehre
2.2
Sami , 13.05.2019 - Betriebswirtschaftslehre
3.8
Kristina , 20.03.2019 - Betriebswirtschaftslehre
2.8
Anna , 18.02.2019 - Betriebswirtschaftslehre
5.0
Jens , 29.01.2019 - Betriebswirtschaftslehre

Studiengangdetails

Regelstudienzeit
6 - 7 Semester tooltip
Gesamtkosten
16.632 € - 19.440 €
Unterrichtssprachen
Deutsch
Abschluss
Bachelor of Arts
Link zur Website
Inhalte

1. Semester

  • Wirtschafts- und Finanzmathematik
  • Buchführung und Grundlagen der Bilanzierung
  • Betriebswirtschaftliche Funktionen
  • Volkswirtschaftslehre
  • Studium Generale I
  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Wirtschaftskommunikation

2. Semester

  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Bilanzierung
  • Marketing
  • Statistik
  • Business English

3. Semester

  • Wirtschaftsrecht I: Zivilrecht
  • Kosten- und Prozessmanagement
  • Investition und Finanzierung
  • Unternehmensplanung und -kontrolle
  • Supply Chain Management

4. Semester

  • Wirtschaftsrecht II: Handels-, Gesellschaft- und Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsinformatik
  • Steuern I: Steuerlehre
  • Unternehmensführung und Controlling
  • Soft Skills der Unternehmensführung
  • Human Resources Management
  • Wirtschaftsförderung- und Betriebspsychologie

5. Semester

  • Strategisches Management
  • Organisation und Organisationsentwicklung
  • Steuern II: Jahresabschlussanalyse, Unternehmensbewertung
  • Besteuerung der Gesellschaften
  • Jahresabschlussanalyse
  • Unternehmensbewertung
  • Wahlpflichtfach/ Studienschwerpunkt: Fachgebiet I

6. Semester

  • Wahlpflichtfach/ Studienschwerpunkt: Fachgebiet II
  • Studium Generale
  • Wirtschaftsethik
  • Projektwirtschaft und Gründungsmanagement
  • Bachelorprüfung
  • Bachelorthesis
  • Kolloquium
Voraussetzungen

Der Studiengang richtet sich an Bewerber mit Fachhochschulreife, Abiturienten, Mitarbeiter mit kaufmännischer Ausrichtung sowie an Absolventen anderer Studiengänge, die sich für die Betriebswirtschaft bzw. Volkswirtschaft qualifizieren möchten.

Eine Anerkennung bisher erbrachter Studienleistungen ist grundsätzlich möglich.

Pflichtpraktika

  • 6-wöchiges Grundpraktikum – vorzuweisen bei Studienbeginn
  • 6-wöchiges Praktikum mit nachweislichem Bezug zur IT während des Studiums - vorzuweisen zu Beginn des 4. Semesters

Bei einschlägig Berufstätigen und absolvierten Berufsausbildungen entfällt die Praktikumspflicht.

Alle Details anzeigen Weniger Details anzeigen

Studienmodelle

Bewertung
83% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
83%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Köln
Hinweise
  • Akkreditierung: FIBAA
  • Gesamtkosten zzgl. AStA-Beitrag
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Bergheim, Geilenkirchen, Köln, Schleiden, Wermelskirchen
Hinweise
  • Akkreditierung: FIBAA
  • Gesamtkosten zzgl. AStA-Beitrag
Link zur Website
Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Wintersemester
Standorte
Neuss
Hinweise
  • Akkreditierung: FIBAA
  • Gesamtkosten zzgl. AStA-Beitrag
Link zur Website
Unterrichtssprachen
Deutsch
Creditpoints
180
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Standorte
Bergheim, Geilenkirchen, Köln, Schleiden, Wermelskirchen
Hinweise
  • Akkreditierung: FIBAA
  • Gesamtkosten zzgl. AStA-Beitrag
Link zur Website

Die Module des Studienprogramms tragen den Ansprüchen des Berufsbildes konsequent Rechnung. Die Inhalte berücksichtigen die aktuellen betriebswirtschaftlichen Anforderungen:

  • Allgemeine Betriebswirtschafts- und Volkswirtschaftslehre
  • Wirtschafts-, Finanzmathematik und Statistik
  • Bilanzierung und Buchführung
  • Management der Wertkette (z. B. Marketing, Supply Chain Management)
  • Financial Management (u. a. Finanzierung und Investition, Kosten- und Prozessmanagement)
  • Steuern
  • Unternehmensführung (z. B. Planung, Controlling)
  • Soft Skills der Unternehmensführung (z. B. Wirtschaftspsychologie)
  • Wirtschaftsinformatik
  • Wirtschaftsrecht
  • Studium Generale (z. B. Projektmanagement, Rhetorik, Wirtschaftsenglisch)
  • Strategische Orientierung des Unternehmens (z. B. Strategisches Management, Gründungsmanagement)
  • Unternehmensentwicklung

Darüber hinaus können die Studierenden gemäß ihren Ambitionen aus einem breit gefächerten Angebot von Schwerpunkten eine Spezialisierungsrichtung auswählen.

Quelle: RFH Köln 2018

In unseren seminaristischen Lehrveranstaltungen finden problem- und aufgabenorientierte Interaktionen zwischen den Dozenten (Professoren und Lehrbeauftragte) und den Studierenden statt. Sie sind auf die Förderungs- bzw. Entwicklungsbedarfe der Studierenden gerichtet.

Die Lehrinhalte und Lehrveranstaltungsformen dienen dem Ziel, neben fundiertem Fachwissen und der Kenntnis unterschiedlicher wissenschaftlicher Lehrmeinungen und Methoden die Fähigkeit zu vermitteln, praxisbezogene Problemstellungen zu erkennen und zu lösen. Dies wird durch relevante Schwerpunktsetzung, Fallstudien und Projektarbeiten sowie Praktika erreicht.

Dabei können wir eine hervorragende Betreuung durch die Professoren oder Lehrbeauftragten gewährleisten. Die Gruppengrößen sind mit maximal 50 Teilnehmern stets überschaubar und ermöglichen ein intensives Studieren.

Quelle: RFH Köln 2018

Der Studiengang ist ständig in Projekte mit Unternehmen eingebunden, mit denen wir unser betriebswirtschaftliches Know-how für die Bearbeitung praktisch bedeutsamer Problemstellungen teilen. Aus der Projektbearbeitung gewinnen wir aktuelle Impulse und Erkenntnisse aus der Unternehmenspraxis.

Integration von Praxisprojekten
Interessante Problemstellungen für Projekte integrieren wir in die Lehrveranstaltungen des Studiengangs. So führten z. B. die Studierenden im Rahmen der Veranstaltung "Marktforschung und CRM" (Schwerpunkt Marketing) eine empirische Untersuchung zu den Maßnahmen von Unternehmen zur Erhöhung der Kundenbindung durch.

Diese branchenübergreifende Studie, die auf Informationen aus einer schriftlichen Befragung von 106 Unternehmen aus verschiedenen Größenklassen zurückgreifen konnte, führte zu wichtigen Erkenntnissen über Wege zur Kundenbindung, ihre Erfolgswirkungen sowie die maßgeblichen unternehmensinternen Vorkehrungen.

Quelle: RFH Köln 2018

Die Anforderungen an Absolventen betriebswirtschaftlicher Studiengänge sind hoch. Daher achten wir darauf, dass unsere Studierenden eine breite Kompetenzbasis entwickeln.

Fachlich stehen im Studiengang Wissen und Methoden auf dem Gebiet der Betriebswirtschaftslehre, aber auch Qualifikationen aus angrenzenden Gebieten wie z. B. der Volkswirtschaftslehre, der Wirtschaftsinformatik, dem Wirtschaftsrecht und der Wirtschaftsethik im Vordergrund, um die übergreifend angelegten Problemstellungen in vernetzten Systemen angemessen zu bewältigen.

Die Vermittlung von Methodenkompetenz soll die Studierenden befähigen, schnell und treffsicher gegebene Problemlagen zu meistern und sich später erfolgreich um die Verbreiterung der eigenen methodischen Wissensbasis zu kümmern.

Damit in arbeitsteiligen Zusammenhängen ein bestmögliches Agieren gewährleistet werden kann, werden zudem systematisch soziale und führungsbezogene Kompetenzen entwickelt.

Quelle: RFH Köln 2018

Für Studieninteressierte und Unternehmen im ländlichen Raum: Die RFH bietet den berufsbegleitenden Studiengang auch in Bergheim, Geilenkirchen, Schleiden und Wermelskirchen an.

Quelle: RFH Köln 2018

Videogalerie

Studienberater
Annekatrin Ilk
Studienberatung
RFH Köln
+49 (0) 221 20302-623

Du hast Fragen zum Studiengang? Deine Nachricht wird direkt an die Studienberatung weitergeleitet.

Bildergalerie

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Allgemeines zum Studiengang

Das Business Administration Studium bereitet Dich auf die Arbeit als Manager vor. Der Studiengang stellt praxisnahe und anwendungsorientierte Inhalte aus dem Bereich der Betriebswirtschaftslehre ins Zentrum. Du beschäftigst Dich dadurch schon als Student mit den konkreten Fragestellungen, die Dich im späteren Beruf erwarten. Als Absolvent dieses Studiengangs bist Du mit dem Wissen und den Fähigkeiten ausgestattet, fundierte Geschäftsentscheidungen zu treffen. Das prädestiniert Dich für Führungspositionen in ganz unterschiedlichen Abteilungen oder Unternehmen.

Business Administration studieren

Bewertungen filtern

Ausdauernd

Betriebswirtschaftslehre

3.7

Sehr entspanntes studium, dennoch muss man immer dran bleiben, da vieles aufeinander aufbaut. Die Dozenten sind befriedigend, aber ich hab schon kompetentere Dozenten gesehen... nichtsdestotrotz bietet die Bibliothek viele sitzmöglichkeiten, aber es stinkt!

Unorganisiert aber auch lehrreich

Betriebswirtschaftslehre

2.2

Zum Teil sehr gute Dozenten die sehr gute Vorlesungen halten aber auch komplett das Gegenteil ist vorhanden.
Prüfungsamt ist sehr unorganisiert und gibt jedem andere Infos über Fristen was zu großer Verwirrung unter den Studierenden führt da jeder etwas anderes gesagt bekommen hat.

Super Dozenten und interessante Inhalte

Betriebswirtschaftslehre

3.8

Ich habe im SS 2018 meinen B. A. an der RFH abgeschlossen und kann rückwirkend sagen, dass das Studium grundlegende Inhalte gut und kompetent vermittelt hat. Die meisten Dozenten sind sehr engagiert und nehmen sich für ihre Studenten Zeit und beantworten stets Fragen und sind sehr hilfsbereit. Ob Literaturempfehlungen bei Hausarbeiten, Themenfindung der Bachelor Thesis, Fragen in und nach den Vorlesungen, wie auch die menschliche Kompetenz der Dozenten sind stets auf höchstem Niveau. Es gab in m...Erfahrungsbericht weiterlesen

Praxisorientiertes Studium

Betriebswirtschaftslehre

2.8

Studieninhalte knüpfen an praktische Tätigkeiten an, Lehrveranstaltungen ubd Klausurtermine werden mit Rücksicht auf die Arbeitszeiten der Studenten gelegt. Prüfungsamt ist freundlich ubd hilfsbereit, allerdings fehlt Transparenz über die Zusammensetzung der Credits.

Geht besser

Betriebswirtschaftslehre

1.8

In jedem Semester gibt es 2 Fächer für die man lernen muss. Der Rest ist zu einfach. Niveau zu gering—> Unsicherheit am Ende des Studiums. Mache meinen Master auf einer staatlichen, weil es aufjedenfall Anspruchsvoller sein wird. Falls ihr doch das Studium durchzieht (wie ich ), dann empfehle ich euch Schwerpunkt Controlling zu wählen. Denn da lernt man sehr viel. Bin zu klein. Kein Campus. Dozenten nicht seriös zum Teil. Man fühlt sich fehl am Platz.

Einfach toll

Betriebswirtschaftslehre

5.0

Der studienverlauf ist sehr gut durchdacht. Es gibt immer ausreichend Sitzplätze. Die Dozenten sind sehr kompetent. Daher sind die Vorlesungen sehr praxisnah und perfekt durchgeführt. Die lernqualität ist ebenfalls sehr hoch. Die Kontrolle der Klausuren erfolgt ebenfalls recht zügig.

Studium? Doch nicht so trocken !

Betriebswirtschaftslehre

4.0

Ich bin sehr Zufrieden mit meiner Uni die Rfh Praxis und Theorie wird verbunden und die Lerninhalte sind interessant und hilfreich für das spätere Berufsleben.

Außerdem gibt es sogar Fächer die Spaß machen und wo man das Gefühl bekommt nach der Vorlesung dass man vieles mitnehmen konnte .

Studieren in kleinen Gruppen

Betriebswirtschaftslehre

2.8

Für mich persönlich war es das Richtige dort zu studieren, weil man immer nur in kleinen Gruppen (10-15 Leute) anwesend ist und so der Unterricht aktiver gestaltet wurde. Es ist wie in der Schule, jeder beteiligt sich. Dadurch ist man aufmerksamer, als wenn ein Dozent nur vorne steht und redet. 

Verbesserungen

Betriebswirtschaftslehre

2.2

Meine Erfahrung ist es, dass im Bezug auf die Studiengebühren wenig für die Studenten getan wird. Die Ausstattung der Vorlesungsräume ist mangelhaft. Die Bibliothek oder die Fachhochschule bietet keine vergleichbaren Lernmöglichkeiten im Bezug auf Räumlichkeiten, um außerhalb der Vorlesungen zu lernen. Studentenausweise werden immer noch im Papierformat verteilt, obwohl die Kosten für eine Karten Varianten geringer wäre als wie der Vorstand mitteilt. Die Uni könnte auch Kooperationen mit anderen Unis eingehen um Vorteile für die Studenten zu erlangen. 

Find your passion!

Betriebswirtschaftslehre

3.4

Das Stuidum bildet für mich eine solide grundbasis im wirtschafswissenschaftlichen Bereich.
Nachdem ich mich im vierten Semster (Schwerpunktauswahl (SP)) für den SP Creative Leadership entschieden habe würde mir klar, dass die Kombination aus Wirtschaft, Design, Medien und IT ein zukünftsfähiges interessentenfeld für mich darstellt!

Ich kann euch den Studiengang BA Business Administration empfehlen, da ihr innerhalb des Studiums euere eigene Kernkompetenz entfalten werdet. Die RFH bietet viele Möglichkeiten !

Verteilung der Bewertungen

  • 2
  • 17
  • 27
  • 13
  • 5

Bewertungsdetails

  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.8
  • Lehrveranstaltungen
    3.6
  • Ausstattung
    3.1
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.0
  • Gesamtbewertung
    3.4

Von den 64 Bewertungen fließen 34 aus den letzten 3 Jahren in dieses Rating ein.

Weiterempfehlungsrate

  • 88% empfehlen den Studiengang weiter
  • 12% empfehlen den Studiengang nicht weiter

Standorte