Geprüfte Bewertung

Schlechtes Wahlpflichtfachangebot und Organisation

Business Administration (B.A.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    4.0
  • Lehrveranstaltungen
    2.0
  • Ausstattung
    3.0
  • Organisation
    1.0
  • Bibliothek
    4.0
  • Gesamtbewertung
    3.0
Den Stundenplan erst wenige Tage vor Beginn des Semesters zu veröffentlichen halte ich für sehr spät. Eine gute Planung über das eigene Studium ist damit oft sehr schwer. Weiterhin haben die Leute mit nur einem Schwerpunkt ein immer geringer werdendes Angebot an Wahlpflichtfächern. Dieses Semester wird kein einziges Blockseminar als Wahlpflichtfach angeboten. Zudem werden manche Prüfungen von der Anwesenheit abhängig gemacht, obwohl Studenten, die nur noch Prüfungen offen haben und sich im Pflichtpraktikum befinden, die Vorlesungen nicht nochmal besuchen können. Auch überschneiden sich Schwerpunkte mit dem geringen Angebot an Wahlpflichtfächern noch zusätzlich, sodass es Studenten mit einem Schwerpunkt nicht möglich ist Wahlpflichtfächer, die sie benötigen, zu besuchen. Die Professoren sind größtenteils sehr zuvorkommend und freundlich. Ebenso vermitteln sie praxisnah die Theorie. Schade, dass die Organisation und Planung so schlecht ist und das Vorlesungsangebot in manchen Bereichen zu gering ist.

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

3.0
Patrick , 10.07.2019 - Business Administration
3.2
Vanessa , 10.06.2019 - Business Administration
4.0
Jenny , 02.05.2019 - Business Administration
3.3
Sarah , 29.03.2019 - Business Administration
3.7
Adelina , 29.03.2019 - Business Administration
4.2
Lisa , 19.02.2019 - Business Administration
3.5
Sofia , 29.01.2019 - Business Administration
3.2
Florian , 23.09.2018 - Business Administration
4.3
Jennifer , 12.08.2018 - Business Administration
3.2
Lennart , 13.07.2018 - Business Administration

Über Nina

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Weiblich
  • Abschluss: Ich studiere noch
  • Studienbeginn: 2013
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Campus Jena
  • Schulabschluss: Fachhochschulreife
  • Weiterempfehlung: Nein
  • Geschrieben am: 01.04.2019