Studiengangdetails

Das Studium "Buchwissenschaft" an der staatlichen "Uni Mainz" hat eine Regelstudienzeit von 4 Semestern und endet mit dem Abschluss "Master of Arts". Der Standort des Studiums ist Mainz. Das Studium wird als Vollzeitstudium angeboten. Insgesamt wurde das Studium bisher 5 Mal bewertet. Dabei hat es im Durchschnitt 3.3 Sterne erhalten und liegt somit unter dem Bewertungsdurchschnitt der Universität (3.6 Sterne, 1758 Bewertungen im Rating). Besonders gut wurden die Kategorien Dozenten, Ausstattung und Bibliothek bewertet.

Vollzeitstudium

Bewertung
100% Weiterempfehlung
Weiterempfehlung
100%
Regelstudienzeit
4 Semester tooltip
Studienbeginn
Sommer- & Wintersemester
Abschluss
Master of Arts
Unterrichtssprachen
Deutsch
Standorte
Mainz

Letzte Bewertungen

3.2
Elena , 28.10.2019 - Buchwissenschaft
3.8
Tobias , 05.09.2019 - Buchwissenschaft
2.8
Deepika , 11.04.2018 - Buchwissenschaft

Allgemeines zum Studiengang

Die Buchwissenschaft betrachtet das Medium Buch sowohl in kultureller und historischer als auch in ökonomischer und technischer Hinsicht. Die Besonderheit des Studiengangs liegt damit in der Verbindung aus Geistes- und Wirtschaftswissenschaften mit Technik.

Buchwissenschaft studieren

Alternative Studiengänge

Buchwissenschaft
Bachelor of Arts
Uni Mainz
Buchwissenschaft
Bachelor of Arts
FAU – Uni Erlangen-Nürnberg
Buchwissenschaft
Bachelor of Arts
LMU - Uni München
Buchwissenschaft: Verlagspraxis
Master of Arts
LMU - Uni München
Buchwissenschaft: Buch- und Medienforschung
Master of Arts
LMU - Uni München

Jetzt bewerten

Wie zufrieden bist Du mit Deinem Studium? Bewerte jetzt Deinen Studiengang und teile Deine Erfahrung mit anderen.

Würdest Du das Studium weiterempfehlen?

Bewertungen filtern

Ab ins Verlagswesen

Buchwissenschaft

3.2

Wenn sich verschiedene Veranstaltungen auch sehr ähneln, sind die Veranstaltungen, die Verlage thematisieren doch sehr ausführlich und offen gestaltet. Der historische Teil „muss“ belegt werden, was allerdings der Einordnung des Fachs und der Zukunft der Forschung dient.

Leider noch sehr verschult

Buchwissenschaft

3.8

Es fehlt ein wenig der Praxisanteil und die Möglichkeit, einen Schwerpunkt setzen zu können. Es ist aber ansonsten ein guter Studiengang, um in der Buchbranche einen Einstieg zu finden. Der Großteil der Dozenten bewertet die erbrachten Leistungen fair und gibt Tipps zum Gelingen. Bedauerlicher Weise gibt es fast ausschließlich Hausarbeiten. Abwechslung täte bei den Prüfungen gut.

Versteifte Hierarchie - langsame Innovation

Buchwissenschaft

2.8

Die Buchwissenschaft öffnete sich nur langsam neuen Entwicklungen und beging ähnliche Fehler wie die Buchbranche. Mittlerweile gibt es mehr Veranstaltungen, die sich der modernen, digitalen, mdienkonvergenten und interdisziplinären Zeit zuwenden. Aber versteifte Traditionen und Hierarchien sind noch zu bemerken.

Interessante Inhalte rund ums Buch

Buchwissenschaft

3.8

Aufbauender Masterstudiengang mit interessanten Inhalten rund ums Buch und die Buchbranche. Jedoch wäre mehr Bezug zur aktuellen Praxis wünschenswert. Angenehme Kursgrößen und sehr nette Dozenten, die sich auch die Zeit für ihre Studenten nehmen und gut bei Arbeiten betreuen. Das Pensum ist sehr gut machbar. 

Sehr Durchwachsen

Buchwissenschaft

2.8

Ich kann weder extrem schlechtes noch extrem Gutes von meinem Masterstudium berichten. Allgemein ist mein Studium in Mainz allerdings von sehr wenigen positiven Erinnerungen geprägt - dazu zählen u.a. zusätzliche Workshopkurse, teilweise Besuche von Fachkräften aus der Branche und Exkursionen nach Edinburgh und St. Gallen. Vllt war der Kontrast zu meinem BA Studium an der Goethe Uni in Frankfurt (Germanistik und TFM) zu stark. Ich habe mich nie richtig wohl gefühlt (trotz der kleineren Studiengr...Erfahrungsbericht weiterlesen

  • 5 Sterne
    0
  • 4 Sterne
    0
  • 3
  • 2
  • 1 Stern
    0
  • Studieninhalte
    3.2
  • Dozenten
    3.6
  • Lehrveranstaltungen
    3.0
  • Ausstattung
    3.6
  • Organisation
    3.0
  • Bibliothek
    3.4
  • Gesamtbewertung
    3.3

Weiterempfehlungsrate

  • 100% empfehlen den Studiengang weiter
  • 0% empfehlen den Studiengang nicht weiter