COVID-19 Digital studieren in Zeiten von Corona. Alle Infos zur Digitalisierung der Hochschulen hier
Geprüfte Bewertung

Insgesamt gutes Studium, aber...

Industrielle Biotechnologie (B.Sc.)

Geprüfte Bewertung
  • Studieninhalte
    4.0
  • Dozenten
    3.0
  • Lehrveranstaltungen
    4.0
  • Ausstattung
    4.0
  • Organisation
    4.0
  • Bibliothek
    2.0
  • Digitales Studieren
    5.0
  • Gesamtbewertung
    3.7
Wenn ich auf meine letzten 4 Jahre an der TH OWL rückblickend betrachte bin insgesamt zufrieden mit dem gesamten Studium. Die ersten beiden Semester sind nicht besonders leicht, da insgesamt viele Klausuren geschrieben werden, welche nicht umbedingt viel mit dem Fach "Biotechnologie" zu tun haben. Diese sind jedoch nötig für das Grundlagenverständnis. Man kann leicht die Motivation verlieren und ist zunächst nicht ganz sicher was Biotechnologie für einen selbst überhaupt bedeutet. Hat man diese beiden Semester hinter sich gebracht, dann werden die nächsten beiden (3.+4. Semester) nicht gerade leichter, dafür aber mehr Biotechnologie. Verschiedenste Verfahrenstechnik Module mit fragwürdigen Dozenten können einen schon mal verunsichern. Dazu kommen noch insgesamt 8 verschiedene Laborpraktika, welche zu allen Zeiten für genügend Auslastung sorgen und man ist hauptsächlich beschäftigt Protokolle oder Vorträge zu gestalten. Hat man diese beiden Semester hinter sich gebracht, wird es jedoch entspannter, das 5. Semester ist sehr noch einmal die Ruhe vor dem Sturm. Im 6. Semester folgt die Bachlorarbeit mit Praxisprojekt ( Vorarbeit) +Kolloquium. Hat man es bis hier hin geschaft, dann "Herzlichen Glückwunsch, du hast es geschafft".

Allerdings muss man an dieser Stelle erwähnen, dass es natürlich nicht alle bis hier her schaffen. Nach dem 2. Semester waren von ~35 Studenten nur noch ca. 17 eingeschrieben, jedoch kommen andere Studenten aus höheren Semestern mit nachholbedarf dazu. Von diesen 17 sind dann vielleicht 7-9 nach 6 Semestern fertig. Der Rest braucht länger, sofern nicht auch noch nach dem 2. Semester exmatrikuliert wird. Davon sollte man sich jedoch nicht entmmutigen lassen. Wenn man über ein gutes Durchhaltevermögen verfügt und auch bereit viel für das Studium zu tun, dann ist es auf jeden Fall gut möglich.

Jedoch sollte man auf jeden Fall einen Plan für nach dem Studium haben und diesen bestenfalls schon während des Studiums. Mit dem Bachelor allein hat man auf dem Markt nur begrenze Chancen. Es lohnt sich wirklich einen Master zu machen. Diesen würde ich jedoch nicht an der THOWL machen. Ebenso rate ich davon ab die Bachelorarbeit an der THOWL zu machen. Es macht mehr Sinn diesen in einem Unternehmen oder Institut zu machen.
  • + Guter Kontakt zu Dozenten da

Aktuelle Bewertungen zum Studiengang

4.5
Yola , 06.02.2020 - Industrielle Biotechnologie
4.7
Julia , 03.12.2019 - Industrielle Biotechnologie
4.2
Marvin , 17.10.2019 - Industrielle Biotechnologie
4.2
Jonah , 15.10.2019 - Industrielle Biotechnologie
4.0
Anastasia , 06.10.2019 - Industrielle Biotechnologie
4.0
Anna , 14.03.2018 - Industrielle Biotechnologie
3.2
Maria , 04.12.2017 - Industrielle Biotechnologie

Über Anonym

  • Alter: 21-23
  • Geschlecht: Männlich
  • Abschluss: Ja
  • Studiendauer: 8 Semester
  • Studienbeginn: 2016
  • Studienform: Vollzeitstudium
  • Standort: Standort Lemgo
  • Schulabschluss: Abitur
  • Abischnitt: 3,2
  • Weiterempfehlung: Ja
  • Geschrieben am: 21.08.2020